Skip to main content

Alle Folgen:

musikalische Reise (Teil 2)

musikalische Reise (Teil 2)

Es ist soweit! Die beiden Sabbelköppe nehmen Euch heute mit auf den zweiten Teil ihrer musikalischen Reise. Heute stellen Sie Euch Lieder vor, die für sie seit 2000 bis zum heutigen Tage wichtig waren, bzw. sind. Hat Lars etwa eine heimliche Vorliebe für seichten Pop oder derben Rap? Steht Thomas doch eher auf harte Gitarrenriffs und drückende Bässe? Oder mögen doch beide eher die klassische Musik? Wer weiß, wer weiß... Aber Ihr werdet es erfahren, wenn Ihr Euch auf die Reise mitnehmen lasst. 😎

musikalische Reise (Teil 2)

Es ist soweit! Die beiden Sabbelköppe nehmen Euch heute mit auf den zweiten Teil ihrer musikalischen Reise. Heute stellen Sie Euch Lieder vor, die für sie seit 2000 bis zum heutigen Tage wichtig waren, bzw. sind. Hat Lars etwa eine heimliche Vorliebe für seichten Pop oder derben Rap? Steht Thomas doch eher auf harte Gitarrenriffs und drückende Bässe? Oder mögen doch beide eher die klassische Musik? Wer weiß, wer weiß... Aber Ihr werdet es erfahren, wenn Ihr Euch auf die Reise mitnehmen lasst. 😎
musikalische Reise (Teil 1)

musikalische Reise (Teil 1)

Heute ist bei Lars und Thomas irgendwie alles anders. Die beiden Sabbelköppe nehmen Euch heute mit auf eine kleine musikalische Reise. Ihr werdet Lieder kennenlernen, mit denen Lars und Thomas in ihrer Kindheit und Jugend "groß" geworden sind, die eine Bedeutung in ihrem Leben hatten oder haben und die vielleicht auch nur den Weg zeigen, den sie musikalisch gegangen sind. Seid gespannt und lasst Euch mitnehmen, in die Zeit von 1977 bis 2004.

musikalische Reise (Teil 1)

Heute ist bei Lars und Thomas irgendwie alles anders. Die beiden Sabbelköppe nehmen Euch heute mit auf eine kleine musikalische Reise. Ihr werdet Lieder kennenlernen, mit denen Lars und Thomas in ihrer Kindheit und Jugend "groß" geworden sind, die eine Bedeutung in ihrem Leben hatten oder haben und die vielleicht auch nur den Weg zeigen, den sie musikalisch gegangen sind. Seid gespannt und lasst Euch mitnehmen, in die Zeit von 1977 bis 2004.
Die Trollebüller - mit Sina Steensen

Die Trollebüller - mit Sina Steensen

Heute wird es bei Lars und Thomas in der Folge vom Dithmarscher Rotkohl etwas kühler. Denn bei den Beiden dreht sich heute alles um das leckere Trollebüller Eis. Deswegen haben sie auch den weiten Weg nach Trollebüll (ganz oben in Nordfriesland) auf sich genommen, um mit Sina Steensen darüber zu sprechen, wie man auf die Idee kommt, mitten im nordfriesischem Nirgendwo Eis herzustellen. Welche Schwierigkeiten hat denn so ein Bauernhof, der seit 5 Generationen Geld von und mit seinen Milchkühen lebt? Warum entscheidet man sich, nicht nur Milch zu erzeugen, sondern auch selbst zu verarbeiten? Wo lagen die Herausforderungen für den Umbau zur Eiscremerei und hat es sich denn gelohnt? Und die wichtigste Frage überhaupt: Wo bekommt man überall das Eis der Trollebüller Eiscremerei?

Die Trollebüller - mit Sina Steensen

Heute wird es bei Lars und Thomas in der Folge vom Dithmarscher Rotkohl etwas kühler. Denn bei den Beiden dreht sich heute alles um das leckere Trollebüller Eis. Deswegen haben sie auch den weiten Weg nach Trollebüll (ganz oben in Nordfriesland) auf sich genommen, um mit Sina Steensen darüber zu sprechen, wie man auf die Idee kommt, mitten im nordfriesischem Nirgendwo Eis herzustellen. Welche Schwierigkeiten hat denn so ein Bauernhof, der seit 5 Generationen Geld von und mit seinen Milchkühen lebt? Warum entscheidet man sich, nicht nur Milch zu erzeugen, sondern auch selbst zu verarbeiten? Wo lagen die Herausforderungen für den Umbau zur Eiscremerei und hat es sich denn gelohnt? Und die wichtigste Frage überhaupt: Wo bekommt man überall das Eis der Trollebüller Eiscremerei?
Dithmarscher Rotkohl Spezialitäten - Was gibt's Neues? Teil 2

Dithmarscher Rotkohl Spezialitäten - Was gibt's Neues? Teil 2

Ein kurzes Update, was sich seit der Folge Spezial 1 getan hat. Nachdem im September 2023 der Dithmarscher Rotkohl-Met anfing, die Geschmacksnerven der Menschen in Dithmarschen zu verwirren, ist viel passiert. Da gab es zum Beispiel diverse Verkaufsstellen und Möglichkeiten zu probieren - es gab aber auch weitere Produkte für die Heider Winterwelt. Genauso ging im Frühjahr 2024 weiter und auch nachdem vor drei Monaten die Folge Spezial 1 erschienen ist, hat sich einiges getan. Mit dieser Folge wollen Euch Thomas und Lars zeigen, was es Neues bei den Dithmarscher Rotkohl Spezialitäten gibt und wo Ihr unsere Produkte und uns finden könnt.

Dithmarscher Rotkohl Spezialitäten - Was gibt's Neues? Teil 2

Ein kurzes Update, was sich seit der Folge Spezial 1 getan hat. Nachdem im September 2023 der Dithmarscher Rotkohl-Met anfing, die Geschmacksnerven der Menschen in Dithmarschen zu verwirren, ist viel passiert. Da gab es zum Beispiel diverse Verkaufsstellen und Möglichkeiten zu probieren - es gab aber auch weitere Produkte für die Heider Winterwelt. Genauso ging im Frühjahr 2024 weiter und auch nachdem vor drei Monaten die Folge Spezial 1 erschienen ist, hat sich einiges getan. Mit dieser Folge wollen Euch Thomas und Lars zeigen, was es Neues bei den Dithmarscher Rotkohl Spezialitäten gibt und wo Ihr unsere Produkte und uns finden könnt.
Cannabis Legalisierung

Cannabis Legalisierung

Heute reden Lars und Thomas mal über das umstrittene Cannabisgesetz (CanG). Worauf viele Menschen gewartet haben und wohin Verbände und Vereine seit Jahren hinarbeiten, war am 1. April endlich soweit: In Deutschland wurde Cannabis legalisiert. Genau vor den Gefahren einer Legalisierung haben aber auch diverse Parteien, Vereine, Verbände und Privatpersonen gewarnt. Unsere Sabbelköppe nehmen sich heute mal Cannabis vor. Was ist das denn? Denn Cannabis ist eigentlich Hanf und an Hanf ist viel mehr Gutes dran und drin, als man so denkt. Von Seilen, über Stoffe und Papier, bis hin zu Ölen kann alles Mögliche gewonnen und erarbeitet werden. Aber man kann eben auch Marihuana und Haschisch draus machen, also Drogen herstellen. Was ist jetzt mit dem neuen Gesetz erlaubt und was bleibt verboten? Was ist noch unklar und muss erst noch erarbeitet werden? Hier wird (vielleicht) etwas Licht ins Dunkel gebracht.

Cannabis Legalisierung

Heute reden Lars und Thomas mal über das umstrittene Cannabisgesetz (CanG). Worauf viele Menschen gewartet haben und wohin Verbände und Vereine seit Jahren hinarbeiten, war am 1. April endlich soweit: In Deutschland wurde Cannabis legalisiert. Genau vor den Gefahren einer Legalisierung haben aber auch diverse Parteien, Vereine, Verbände und Privatpersonen gewarnt. Unsere Sabbelköppe nehmen sich heute mal Cannabis vor. Was ist das denn? Denn Cannabis ist eigentlich Hanf und an Hanf ist viel mehr Gutes dran und drin, als man so denkt. Von Seilen, über Stoffe und Papier, bis hin zu Ölen kann alles Mögliche gewonnen und erarbeitet werden. Aber man kann eben auch Marihuana und Haschisch draus machen, also Drogen herstellen. Was ist jetzt mit dem neuen Gesetz erlaubt und was bleibt verboten? Was ist noch unklar und muss erst noch erarbeitet werden? Hier wird (vielleicht) etwas Licht ins Dunkel gebracht.
Moin! MINT - mit Franziska Schneidewind

Moin! MINT - mit Franziska Schneidewind

Diesmal dreht sich bei Lars und Thomas in der Folge vom Dithmarscher Rotkohl alles um MINT und sie reden dazu mit MINT-Queen Franziska Schneidewind. Aber Mint ist nicht gleich Mint, denn es geht nicht um die Farbe und auch nicht um den Geschmack, sondern um die sogenannten MINT-Fächer. Denn MINT-Fächer ist eine zusammenfassende Bezeichnung von Unterrichts- und Studienfächern beziehungsweise Berufen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Und darüber kann Franziska richtig viel erzählen, sie gibt uns einen Überblick, was MINT überhaupt ist und was es bedeutet, was sie damit beruflich macht und was es diesbezüglich für Angebote im Kreis Dithmarschen gibt. Aber Franzi wäre ja nicht die MINT-Queen, wenn sie sich auf Dithmarschen beschränken würde.

Moin! MINT - mit Franziska Schneidewind

Diesmal dreht sich bei Lars und Thomas in der Folge vom Dithmarscher Rotkohl alles um MINT und sie reden dazu mit MINT-Queen Franziska Schneidewind. Aber Mint ist nicht gleich Mint, denn es geht nicht um die Farbe und auch nicht um den Geschmack, sondern um die sogenannten MINT-Fächer. Denn MINT-Fächer ist eine zusammenfassende Bezeichnung von Unterrichts- und Studienfächern beziehungsweise Berufen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Und darüber kann Franziska richtig viel erzählen, sie gibt uns einen Überblick, was MINT überhaupt ist und was es bedeutet, was sie damit beruflich macht und was es diesbezüglich für Angebote im Kreis Dithmarschen gibt. Aber Franzi wäre ja nicht die MINT-Queen, wenn sie sich auf Dithmarschen beschränken würde.
einfach mal quatschen

einfach mal quatschen

Lars und Thomas haben sich längere Zeit nicht gesehen und wollen einfach mal über ein paar Dinge reden, die sie so erlebten, die ihnen gefallen haben oder über die sie sich ärgerten. Also einfach mal quatschen. Eigentlich sollte diese Folge auch ein anderes Thema haben, allerdings möchten Teile des Bundestages ein Gesetz in wesentlichen Teilen verändern, obwohl dieses eben erst beschlossen wurde. Damit war das Thema unserer Sendung etwas obsolet, denn dann könnten wir in drei Wochen schon wieder über Gesetzesänderungen reden, das muss ja auch nicht sein. Dann doch lieber gemütlich an den Tisch setzen, ein Bierchen öffnen und dem Anderen die Seele öffnen.

einfach mal quatschen

Lars und Thomas haben sich längere Zeit nicht gesehen und wollen einfach mal über ein paar Dinge reden, die sie so erlebten, die ihnen gefallen haben oder über die sie sich ärgerten. Also einfach mal quatschen. Eigentlich sollte diese Folge auch ein anderes Thema haben, allerdings möchten Teile des Bundestages ein Gesetz in wesentlichen Teilen verändern, obwohl dieses eben erst beschlossen wurde. Damit war das Thema unserer Sendung etwas obsolet, denn dann könnten wir in drei Wochen schon wieder über Gesetzesänderungen reden, das muss ja auch nicht sein. Dann doch lieber gemütlich an den Tisch setzen, ein Bierchen öffnen und dem Anderen die Seele öffnen.
Dithmarscher Süßkartoffeln - mit Ricke & Hans Dahl

Dithmarscher Süßkartoffeln - mit Ricke & Hans Dahl

Heute redet Thomas mit Ricke und Hans Dahl über die Süßen von Busenwurth. Mit den Süßen sind aber nicht Rike und Hans gemeint, auch wenn die Zwei wirklich herzallerliebst sind, sondern die Früchte, die die Beiden auf ihrem Hof anbauen: Dithmarscher Süßkartoffeln. Die Süßkartoffeln sind für viele Menschen in Dithmarschen neu, nicht nur weil sie hier bei uns an der Nordseeküste in Dithmarschen gewachsen sind, sondern auch weil hier zusätzlich zu den "normalen" orangefarbenen auch noch weiße und lilafarbene Süßkartoffeln angebaut werden. Aber egal welche Sorte: Sie sind definitiv ein regionaler Genuss. Die Süßkartoffel (Ipomoea batatas) ist eine Nutzpflanze, die zur Familie der Windengewächse in der Ordnung der Nachtschattenartigen gehört. Mit der Kartoffel, die zur Familie der Nachtschattengewächse zählt, ist die Süßkartoffel somit nur entfernt verwandt. Mit einer Jahresernte von etwa 92 Millionen Tonnen (Stand: 2018) befindet sie sich – nach Kartoffeln und Maniok – auf dem dritten Platz der Weltproduktion von Wurzel- und Knollennahrungspflanzen. Innerhalb Europas wird die Batate hauptsächlich in Spanien, Portugal und Italien kultiviert. Der Anbau in Deutschland spielte aufgrund des hohen Wärmeanspruches traditionell keine Rolle - das könnte sich aber noch ändern.

Dithmarscher Süßkartoffeln - mit Ricke & Hans Dahl

Heute redet Thomas mit Ricke und Hans Dahl über die Süßen von Busenwurth. Mit den Süßen sind aber nicht Rike und Hans gemeint, auch wenn die Zwei wirklich herzallerliebst sind, sondern die Früchte, die die Beiden auf ihrem Hof anbauen: Dithmarscher Süßkartoffeln. Die Süßkartoffeln sind für viele Menschen in Dithmarschen neu, nicht nur weil sie hier bei uns an der Nordseeküste in Dithmarschen gewachsen sind, sondern auch weil hier zusätzlich zu den "normalen" orangefarbenen auch noch weiße und lilafarbene Süßkartoffeln angebaut werden. Aber egal welche Sorte: Sie sind definitiv ein regionaler Genuss. Die Süßkartoffel (Ipomoea batatas) ist eine Nutzpflanze, die zur Familie der Windengewächse in der Ordnung der Nachtschattenartigen gehört. Mit der Kartoffel, die zur Familie der Nachtschattengewächse zählt, ist die Süßkartoffel somit nur entfernt verwandt. Mit einer Jahresernte von etwa 92 Millionen Tonnen (Stand: 2018) befindet sie sich – nach Kartoffeln und Maniok – auf dem dritten Platz der Weltproduktion von Wurzel- und Knollennahrungspflanzen. Innerhalb Europas wird die Batate hauptsächlich in Spanien, Portugal und Italien kultiviert. Der Anbau in Deutschland spielte aufgrund des hohen Wärmeanspruches traditionell keine Rolle - das könnte sich aber noch ändern.
Mangelware bezahlbarer Wohnraum

Mangelware bezahlbarer Wohnraum

Heute reden Lars und Thomas mal wieder über die Mangelware Wohnraum. Genauer gesagt reden die Beiden über den sozialen und bezahlbaren Wohnraum in der Stadt Heide. Dabei nehmen sie auch Bezug auf die Folge 4 von Mitte 2021, in der sie bereits dieses Thema aufgegriffen hatten. Es wird sich angeschaut, was sich auf der Gesetzesebene geändert hat und was sich seitdem in Punkto sozialen Wohnraum in der Kreisstadt Dithmarschens getan hat. Immer mehr Menschen in Schleswig-Holstein brauchen bezahlbaren Wohnraum, da die Mieten immer weiter steigen. Deswegen gibt es diverse Förderprogramme der Länder und des Bundes, Ziel dieser Förderung ist die Bereitstellung von Wohnraum für Haushalte, die sich am Markt nicht mehr angemessen mit Wohnraum versorgen können. So haben es unter anderem kinderreiche Haushalte, Alleinerziehende, Rentner:Innen und Menschen mit Behinderung häufig schwer, eine ihren Bedürfnissen angemessene Wohnung zu finden.

Mangelware bezahlbarer Wohnraum

Heute reden Lars und Thomas mal wieder über die Mangelware Wohnraum. Genauer gesagt reden die Beiden über den sozialen und bezahlbaren Wohnraum in der Stadt Heide. Dabei nehmen sie auch Bezug auf die Folge 4 von Mitte 2021, in der sie bereits dieses Thema aufgegriffen hatten. Es wird sich angeschaut, was sich auf der Gesetzesebene geändert hat und was sich seitdem in Punkto sozialen Wohnraum in der Kreisstadt Dithmarschens getan hat. Immer mehr Menschen in Schleswig-Holstein brauchen bezahlbaren Wohnraum, da die Mieten immer weiter steigen. Deswegen gibt es diverse Förderprogramme der Länder und des Bundes, Ziel dieser Förderung ist die Bereitstellung von Wohnraum für Haushalte, die sich am Markt nicht mehr angemessen mit Wohnraum versorgen können. So haben es unter anderem kinderreiche Haushalte, Alleinerziehende, Rentner:Innen und Menschen mit Behinderung häufig schwer, eine ihren Bedürfnissen angemessene Wohnung zu finden.
Entwickler der Zukunft - mit Dirk Burmeister

Entwickler der Zukunft - mit Dirk Burmeister

Heute reden Lars und Thomas mit Dirk Burmeister, dem Vorstand der Entwicklungsagentur Region Heide. Derzeit ist die Region Heide nicht nur deutschlandweit im Focus, weil sich hier die Batteriefabrik Northvolt ansiedeln und die umweltfreundlichsten Batterien Europas bauen möchte. Dass es überhaupt zu dieser Ansiedlung kommen kann, ist der Weitsicht der Region Heide mit der Gründung der Entwicklungsagentur Region Heide (EARH) und der Erstellung des Stadt-Umland-Konzeptes (SUK) und der sehr guten Arbeit der EARH zu verdanken. 2013 haben die Stadt Heide und die elf Gemeinden des Amtes KLG Heider Umland aufbauend auf einem Stadt-Umland Konzept die Entwicklungsagentur Region Heide gegründet. Ein wichtiges Kernthema sind dabei die erneuerbaren Energien, hier ist die Region nicht nur Pionier sondern auch Vorreiter. Als europaweit führende Windkraft-Region bietet die Westküste Schleswig-Holsteins ideale Bedingungen für technologische und soziale Innovationen im Bereich der systemischen und der regionalen Energiewende. Hierauf aufbauend hat es sich die Entwicklungsagentur unter anderem zur Aufgabe gemacht, dieses Thema als Projektinitiator und Koordinator anzuschieben, einzelne Player zu vernetzen, Projekte zu entwickeln und letztendlich Ansiedlungen zu fördern.

Entwickler der Zukunft - mit Dirk Burmeister

Heute reden Lars und Thomas mit Dirk Burmeister, dem Vorstand der Entwicklungsagentur Region Heide. Derzeit ist die Region Heide nicht nur deutschlandweit im Focus, weil sich hier die Batteriefabrik Northvolt ansiedeln und die umweltfreundlichsten Batterien Europas bauen möchte. Dass es überhaupt zu dieser Ansiedlung kommen kann, ist der Weitsicht der Region Heide mit der Gründung der Entwicklungsagentur Region Heide (EARH) und der Erstellung des Stadt-Umland-Konzeptes (SUK) und der sehr guten Arbeit der EARH zu verdanken. 2013 haben die Stadt Heide und die elf Gemeinden des Amtes KLG Heider Umland aufbauend auf einem Stadt-Umland Konzept die Entwicklungsagentur Region Heide gegründet. Ein wichtiges Kernthema sind dabei die erneuerbaren Energien, hier ist die Region nicht nur Pionier sondern auch Vorreiter. Als europaweit führende Windkraft-Region bietet die Westküste Schleswig-Holsteins ideale Bedingungen für technologische und soziale Innovationen im Bereich der systemischen und der regionalen Energiewende. Hierauf aufbauend hat es sich die Entwicklungsagentur unter anderem zur Aufgabe gemacht, dieses Thema als Projektinitiator und Koordinator anzuschieben, einzelne Player zu vernetzen, Projekte zu entwickeln und letztendlich Ansiedlungen zu fördern.
vernünftige RENTE

vernünftige RENTE

Heute dreht sich bei Lars und Thomas alles die Rente in Deutschland. Ab wann kann man in Rente, was hat man eingezahlt und was bekommt man so raus? Man hört immer wieder etwas von Rentnerinnen und Rentnern, die nebenbei Flaschen sammeln müssen, um über die Runden zu kommen - aber es gibt auch eine gute Durchschnittsrente. Was stimmt denn nun und beißt sich das nicht? Fakt ist: In Deutschland sind leider immer mehr Menschen im Alter oder bei voller Erwerbsminderung auf Grundsicherung angewiesen. Doch was bedeutet das konkret? Lars und Thomas schauen sich dieses Thema Rente genauer an, schauen dabei auch auf die Historie, wie sich die Rente entwickelt hat, und auch über den Tellerrand, wie es andere Länder machen. Die Beiden haben sogar konkrete Ideen, wie man die Rente in Deutschland verbessern könnte.

vernünftige RENTE

Heute dreht sich bei Lars und Thomas alles die Rente in Deutschland. Ab wann kann man in Rente, was hat man eingezahlt und was bekommt man so raus? Man hört immer wieder etwas von Rentnerinnen und Rentnern, die nebenbei Flaschen sammeln müssen, um über die Runden zu kommen - aber es gibt auch eine gute Durchschnittsrente. Was stimmt denn nun und beißt sich das nicht? Fakt ist: In Deutschland sind leider immer mehr Menschen im Alter oder bei voller Erwerbsminderung auf Grundsicherung angewiesen. Doch was bedeutet das konkret? Lars und Thomas schauen sich dieses Thema Rente genauer an, schauen dabei auch auf die Historie, wie sich die Rente entwickelt hat, und auch über den Tellerrand, wie es andere Länder machen. Die Beiden haben sogar konkrete Ideen, wie man die Rente in Deutschland verbessern könnte.
Dithmarscher Rotkohl Spezialitäten - Was gibt's Neues? Teil 1

Dithmarscher Rotkohl Spezialitäten - Was gibt's Neues? Teil 1

Nachdem im September 2023 der Dithmarscher Rotkohl-Met anfing, die Geschmacksnerven der Menschen in Dithmarschen zu verwirren, ist viel passiert. Da gab es zum Beispiel diverse Verkaufsstellen und Möglichkeiten zu probieren - es gab aber auch weitere Produkte für die Heider Winterwelt. Genauso geht es jetzt im Frühjahr 2024 weiter und Thomas möchte auf diesem Weg Euch aufzeigen, was es Neues bei den Dithmarscher Rotkohl Spezialitäten gibt.

Dithmarscher Rotkohl Spezialitäten - Was gibt's Neues? Teil 1

Nachdem im September 2023 der Dithmarscher Rotkohl-Met anfing, die Geschmacksnerven der Menschen in Dithmarschen zu verwirren, ist viel passiert. Da gab es zum Beispiel diverse Verkaufsstellen und Möglichkeiten zu probieren - es gab aber auch weitere Produkte für die Heider Winterwelt. Genauso geht es jetzt im Frühjahr 2024 weiter und Thomas möchte auf diesem Weg Euch aufzeigen, was es Neues bei den Dithmarscher Rotkohl Spezialitäten gibt.
Heider MARKTbude - mit Michael Wulf

Heider MARKTbude - mit Michael Wulf

Heute reden Lars und Thomas mit Michael Wulf über die Heider Marktbude und die beiden enthaltenen Konzepte, den Pop-up-Store und den Coworking Space. Im Pop-up-Store haben (Kunst-)Handwerker*Innen, Kleinunternehmer*Innen, Künstler*Innen und Start-ups die Möglichkeit, eine Verkaufsfläche zu mieten und ihre Waren direkt in der Heider Innenstadt zu verkaufen, ohne gleich ein ganzes Ladengeschäft anmieten zu müssen. Im Coworking Space können einzelne Arbeitsplätze oder auch ein ganzes Büro gebucht werden. So kommen unterschiedlichste Berufsgruppen zusammen, tauschen Ideen aus, vernetzen sich – arbeiten gemeinsam oder jeder für sich – Freiberufler*Innen, Selbstständige und Studierende. Das Erdgeschoss der Marktbude ist multifunktional gestaltet und kann in den Abendstunden zu einer Eventfläche umgebaut werden. Sie bietet dann Platz für verschiedene Eventformate wie Lesungen, Workshops und Produktvorstellungen. Die Marktbude ist ein Kooperationsprojekt mit der Fachhochschule Westküste und der IHK Flensburg und ist gefördert durch das Soforthilfeprogramm Innenstadt des Landes Schleswig-Holstein.

Heider MARKTbude - mit Michael Wulf

Heute reden Lars und Thomas mit Michael Wulf über die Heider Marktbude und die beiden enthaltenen Konzepte, den Pop-up-Store und den Coworking Space. Im Pop-up-Store haben (Kunst-)Handwerker*Innen, Kleinunternehmer*Innen, Künstler*Innen und Start-ups die Möglichkeit, eine Verkaufsfläche zu mieten und ihre Waren direkt in der Heider Innenstadt zu verkaufen, ohne gleich ein ganzes Ladengeschäft anmieten zu müssen. Im Coworking Space können einzelne Arbeitsplätze oder auch ein ganzes Büro gebucht werden. So kommen unterschiedlichste Berufsgruppen zusammen, tauschen Ideen aus, vernetzen sich – arbeiten gemeinsam oder jeder für sich – Freiberufler*Innen, Selbstständige und Studierende. Das Erdgeschoss der Marktbude ist multifunktional gestaltet und kann in den Abendstunden zu einer Eventfläche umgebaut werden. Sie bietet dann Platz für verschiedene Eventformate wie Lesungen, Workshops und Produktvorstellungen. Die Marktbude ist ein Kooperationsprojekt mit der Fachhochschule Westküste und der IHK Flensburg und ist gefördert durch das Soforthilfeprogramm Innenstadt des Landes Schleswig-Holstein.
umSTEUERN

umSTEUERN

Heute dreht sich bei Lars und Thomas alles um die sogenannte Mehrwertsteuer. Denn die Umsatz- oder Mehrwertsteuer ist die wichtigste Einnahmequelle des Staates und betrifft alle Personen, die jemals etwas gekauft haben. Im Gegensatz zur Einkommensteuer zahlen diese Steuer auch Personen, die kein zu versteuerndes Einkommen haben — denn auch wenn sich ein Kind vom ersten Taschengeld ein Eis kauft, zahlt es darauf auch Umsatzsteuer. In Deutschland gibt es zwei Mehrwertsteuersätze: den Regelsatz von 19 % und den ermäßigten. Der ermäßigte Satz von 7 % gilt für Güter des täglichen Bedarfs und wurde eingeführt, um für mehr soziale Gerechtigkeit zu sorgen. Aber was gilt als Gut des täglichen Bedarfs? Hier wird es bisweilen sehr kurios. Wir haben ein paar der absurdesten Mehrwertsteuerregelungen für Sie zusammengetragen.

umSTEUERN

Heute dreht sich bei Lars und Thomas alles um die sogenannte Mehrwertsteuer. Denn die Umsatz- oder Mehrwertsteuer ist die wichtigste Einnahmequelle des Staates und betrifft alle Personen, die jemals etwas gekauft haben. Im Gegensatz zur Einkommensteuer zahlen diese Steuer auch Personen, die kein zu versteuerndes Einkommen haben — denn auch wenn sich ein Kind vom ersten Taschengeld ein Eis kauft, zahlt es darauf auch Umsatzsteuer. In Deutschland gibt es zwei Mehrwertsteuersätze: den Regelsatz von 19 % und den ermäßigten. Der ermäßigte Satz von 7 % gilt für Güter des täglichen Bedarfs und wurde eingeführt, um für mehr soziale Gerechtigkeit zu sorgen. Aber was gilt als Gut des täglichen Bedarfs? Hier wird es bisweilen sehr kurios. Wir haben ein paar der absurdesten Mehrwertsteuerregelungen für Sie zusammengetragen.
UmFAIRteilung

UmFAIRteilung

Lars und Thomas schauen sich heute mal die Umverteilung in Deutschland an und den Unterschied von der derzeitigen Umverteilung zur UmFAIRteilung. Also wie können Menschen, die weniger haben, mehr Geld verdienen und gleichzeitig steuerlich entlastet werden - während gleichzeitig die Menschen, die viel haben, mehr belastet werden? Denn im Grundgesetz heißt es "Eigentum verpflichtet", doch wie sieht es in Deutschland mit Vermögen und einer Vermögenssteuer aus und wie hoch sind die Erbschaften? Denn Umverteilung nennt man die staatliche Berichtigung von unerwünschten Entwicklungen, die durch das Marktgeschehen hervorgerufen werden und im Widerspruch vor allem zu sozialpolitischen Zielen stehen. Diese Berichtigung wird durch Übertragung von Einkommen oder Vermögenswerten von einer Gruppe innerhalb einer Gesellschaft auf eine andere durch Steuern, Subventionen und Sozialleistungen erreicht.

UmFAIRteilung

Lars und Thomas schauen sich heute mal die Umverteilung in Deutschland an und den Unterschied von der derzeitigen Umverteilung zur UmFAIRteilung. Also wie können Menschen, die weniger haben, mehr Geld verdienen und gleichzeitig steuerlich entlastet werden - während gleichzeitig die Menschen, die viel haben, mehr belastet werden? Denn im Grundgesetz heißt es "Eigentum verpflichtet", doch wie sieht es in Deutschland mit Vermögen und einer Vermögenssteuer aus und wie hoch sind die Erbschaften? Denn Umverteilung nennt man die staatliche Berichtigung von unerwünschten Entwicklungen, die durch das Marktgeschehen hervorgerufen werden und im Widerspruch vor allem zu sozialpolitischen Zielen stehen. Diese Berichtigung wird durch Übertragung von Einkommen oder Vermögenswerten von einer Gruppe innerhalb einer Gesellschaft auf eine andere durch Steuern, Subventionen und Sozialleistungen erreicht.
Willkommen 2024!

Willkommen 2024!

Willkommen 2024! Das Jahr 2023 ist zu Ende und das Jahr 2024 hat begonnen. Nachdem die Themen der letzten Sendungen meistens nicht ganz so positiv waren, testen heute Lars und Thomas mal etwas: Sie wollen in der Sendung nur über positive Dinge sprechen. Das klingt erst einmal einfach - aber ganz so einfach ist es den Beiden dann doch nicht gefallen. Ob es gelungen ist, müsst Ihr entscheiden. Aber freuen könnt Ihr Euch auf einen tollen Jahresrückblick auf Unternehmungen der beiden Sabbelköppe. Viel Spaß!

Willkommen 2024!

Willkommen 2024! Das Jahr 2023 ist zu Ende und das Jahr 2024 hat begonnen. Nachdem die Themen der letzten Sendungen meistens nicht ganz so positiv waren, testen heute Lars und Thomas mal etwas: Sie wollen in der Sendung nur über positive Dinge sprechen. Das klingt erst einmal einfach - aber ganz so einfach ist es den Beiden dann doch nicht gefallen. Ob es gelungen ist, müsst Ihr entscheiden. Aber freuen könnt Ihr Euch auf einen tollen Jahresrückblick auf Unternehmungen der beiden Sabbelköppe. Viel Spaß!
Tacheles!

Tacheles!

Es ist geht rapide auf das Jahresende zu und Lars und Thomas ärgern sich über einiges, was derzeit in der Politik so abgeht. Deswegen reden die Beiden heute mal Tacheles! Doch was ist Tacheles überhaupt und wo kommt das Wort her? Was nervt die Beiden derzeit so in der Bundespolitik, in den Medien oder vielleicht auch auf kommunaler Ebene? (PS: Das ist nur ein kleiner Auszug, sonst wäre es wohl eine 8-Stunden-Sendung geworden)

Tacheles!

Es ist geht rapide auf das Jahresende zu und Lars und Thomas ärgern sich über einiges, was derzeit in der Politik so abgeht. Deswegen reden die Beiden heute mal Tacheles! Doch was ist Tacheles überhaupt und wo kommt das Wort her? Was nervt die Beiden derzeit so in der Bundespolitik, in den Medien oder vielleicht auch auf kommunaler Ebene? (PS: Das ist nur ein kleiner Auszug, sonst wäre es wohl eine 8-Stunden-Sendung geworden)
Toleranz

Toleranz

Heute reden Lars und Thomas über Toleranz. Menschen gelten als tolerant, wenn sie andere Meinungen gelten lassen. Sie dulden, dass andere Menschen anders leben, eine andere Religion als man selbst haben, anders kochen oder andere Musik hören. Die Achtung und die Toleranz von unterschiedlichen Meinungen ist wichtig in einer Demokratie. Was ist Toleranz überhaupt? Gibt es Gegenseite oder eine Steigerung von Toleranz? Was wird mit dem Toleranz-Paradoxon gemeint? Müssen wir alles tolerieren? Fragen über Fragen - Aber Lars und Thomas werden versuchen, diese Fragen alle umfassend zu beantworten.

Toleranz

Heute reden Lars und Thomas über Toleranz. Menschen gelten als tolerant, wenn sie andere Meinungen gelten lassen. Sie dulden, dass andere Menschen anders leben, eine andere Religion als man selbst haben, anders kochen oder andere Musik hören. Die Achtung und die Toleranz von unterschiedlichen Meinungen ist wichtig in einer Demokratie. Was ist Toleranz überhaupt? Gibt es Gegenseite oder eine Steigerung von Toleranz? Was wird mit dem Toleranz-Paradoxon gemeint? Müssen wir alles tolerieren? Fragen über Fragen - Aber Lars und Thomas werden versuchen, diese Fragen alle umfassend zu beantworten.
Hospiz Meldorf

Hospiz Meldorf

In der heutigen Folge sind Lars und Thomas in das Hospiz in Meldorf gefahren und reden dort mit der Hospizleiterin Manuela Nancekievill und dem Geschäftsführer des Hospiz Jan Döring über den Hospizverein und das neu eröffnete stationäre Hospiz in Meldorf. Außerdem kommen eine Mitarbeiterin und eine Gästin des Hospiz zu Wort. Ein Hospiz (lateinisch hospitium „Herberge“, „Gastfreundschaft“) ist eine Einrichtung der Sterbebegleitung. Seit über 30 Jahren gibt es bereits den Freundeskreis Hospiz Dithmarschen als Verein, der Hilfen im Umgang mit Sterben, Tod und Trauer für Erwachsene und Kinder anbietet. Das ist damit auch der älteste Hospizverein in Schleswig-Holstein. Die Hospizbewegung möchte erreichen, dass Menschen ihre letzte Lebenszeit möglichst in vertrauter Umgebung, schmerzfrei und von Angehörigen begleitet verbringen können. Seit Sommer 2023 gibt es in Meldorf auch das erste stationäre Hospiz an der Westküste, in dem den Gästen ein selbstbestimmtes Leben bis zuletzt ermöglicht werden kann.

Hospiz Meldorf

In der heutigen Folge sind Lars und Thomas in das Hospiz in Meldorf gefahren und reden dort mit der Hospizleiterin Manuela Nancekievill und dem Geschäftsführer des Hospiz Jan Döring über den Hospizverein und das neu eröffnete stationäre Hospiz in Meldorf. Außerdem kommen eine Mitarbeiterin und eine Gästin des Hospiz zu Wort. Ein Hospiz (lateinisch hospitium „Herberge“, „Gastfreundschaft“) ist eine Einrichtung der Sterbebegleitung. Seit über 30 Jahren gibt es bereits den Freundeskreis Hospiz Dithmarschen als Verein, der Hilfen im Umgang mit Sterben, Tod und Trauer für Erwachsene und Kinder anbietet. Das ist damit auch der älteste Hospizverein in Schleswig-Holstein. Die Hospizbewegung möchte erreichen, dass Menschen ihre letzte Lebenszeit möglichst in vertrauter Umgebung, schmerzfrei und von Angehörigen begleitet verbringen können. Seit Sommer 2023 gibt es in Meldorf auch das erste stationäre Hospiz an der Westküste, in dem den Gästen ein selbstbestimmtes Leben bis zuletzt ermöglicht werden kann.
Meinungsfreiheit ...

Meinungsfreiheit ...

Heute reden Lars und Thomas mal über Meinungsfreiheit und sagen dabei auch deutlich ihre Meinung. Denn das ist in Deutschland unser gutes Recht, die eigene Meinung zu sagen, das steht immerhin im Grundgesetz im Artikel 5: "Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten." Wird die Meinungsfreiheit in Deutschland eingeschränkt, wie es einige Menschen behaupten? Oder ist vielleicht einiges, was manche Menschen so verbal oder schriftlich absondern vielleicht keine Meinung mehr? Hier im Podcast sagen Lars und Thomas ihre Meinung - auch wenn sie manchen Menschen nicht passen wird. Aber so ist das mit der Meinungsfreiheit...

Meinungsfreiheit ...

Heute reden Lars und Thomas mal über Meinungsfreiheit und sagen dabei auch deutlich ihre Meinung. Denn das ist in Deutschland unser gutes Recht, die eigene Meinung zu sagen, das steht immerhin im Grundgesetz im Artikel 5: "Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten." Wird die Meinungsfreiheit in Deutschland eingeschränkt, wie es einige Menschen behaupten? Oder ist vielleicht einiges, was manche Menschen so verbal oder schriftlich absondern vielleicht keine Meinung mehr? Hier im Podcast sagen Lars und Thomas ihre Meinung - auch wenn sie manchen Menschen nicht passen wird. Aber so ist das mit der Meinungsfreiheit...
Hintern und Heimat

Hintern und Heimat

Heute reden Lars und Thomas gleich mit 3 Gäst:Innen im Podcast. Und zwar mit Leonie, Johann und Kia vom "Arsch der Marsch", einem Kalender, auf dessen Bildern vor regionaler Kulisse und Sehenswürdigkeiten nackte Hintern gezeigt werden. Auch dieses Projekt fing als Schnapsidee an: Viel nackte Haut und die wunderschöne Natur der Westküste? Auf der Heider Winterwelt 2019 kam irgendwer auf diese witzige Idee mit nackten Jungs ihr Zeichen gegen Sexismus zu setzen. Diese Idee wurde von den drei (damaligen) Student:innen weiter zu einem erfolgversprechenden Konzept gesponnen wurde. Die Erfolgsgeschichte des Kalenders begann dann im Herbst 2020. Inzwischen liegt der Kalender „Arsch der Marsch“ in der vierten Auflage vor. Die Herausgeber Leonie Peter, Johann Kaltofen und Kianusch Stender sind mit ihrem Kalender so erfolgreich, dass die drei ihrem Konzept treu geblieben sind und damit auch gutes tun. Denn ein Euro pro Kalender für den guten Zweck zu spenden, ist seit Anbeginn des Projekts „Arsch der Marsch“ die Devise der Drei Gründer und es ist ein wichtiger Aspekt, durch den Kalenderverkauf ihrer Heimat etwas zurückzugeben.

Hintern und Heimat

Heute reden Lars und Thomas gleich mit 3 Gäst:Innen im Podcast. Und zwar mit Leonie, Johann und Kia vom "Arsch der Marsch", einem Kalender, auf dessen Bildern vor regionaler Kulisse und Sehenswürdigkeiten nackte Hintern gezeigt werden. Auch dieses Projekt fing als Schnapsidee an: Viel nackte Haut und die wunderschöne Natur der Westküste? Auf der Heider Winterwelt 2019 kam irgendwer auf diese witzige Idee mit nackten Jungs ihr Zeichen gegen Sexismus zu setzen. Diese Idee wurde von den drei (damaligen) Student:innen weiter zu einem erfolgversprechenden Konzept gesponnen wurde. Die Erfolgsgeschichte des Kalenders begann dann im Herbst 2020. Inzwischen liegt der Kalender „Arsch der Marsch“ in der vierten Auflage vor. Die Herausgeber Leonie Peter, Johann Kaltofen und Kianusch Stender sind mit ihrem Kalender so erfolgreich, dass die drei ihrem Konzept treu geblieben sind und damit auch gutes tun. Denn ein Euro pro Kalender für den guten Zweck zu spenden, ist seit Anbeginn des Projekts „Arsch der Marsch“ die Devise der Drei Gründer und es ist ein wichtiger Aspekt, durch den Kalenderverkauf ihrer Heimat etwas zurückzugeben.
flüssiger Rotkohl

flüssiger Rotkohl

Wie eine Schnapsidee in einem Podcast entsteht und zu einem großartigen Produkt heranreift. Lars und Thomas reden in dieser Folge über ihren Rotkohl-Met, wie die erste Idee im Podcast entstand, dann zur ersten Kostprobe heranreifte, später professionell entwickelt wurde und nun nicht nur die Gaumen der Dithmarscherinnen und Dithmarscher erfreut. Wie war das mit ihrem ersten öffentlichen Debüt auf dem Kohlanschnittsfest der Dithmarscher Kohltage? Wie ging es danach weiter und was wird weiter passieren? Wie waren die Reaktionen der Leute auf den Rotkohl-Met? Wird es bei diesem einem Produkt bleiben oder ist da noch mehr in der Pipeline? Diese und weitere Fragen versuchen Lars und Thomas zu beantworten.

flüssiger Rotkohl

Wie eine Schnapsidee in einem Podcast entsteht und zu einem großartigen Produkt heranreift. Lars und Thomas reden in dieser Folge über ihren Rotkohl-Met, wie die erste Idee im Podcast entstand, dann zur ersten Kostprobe heranreifte, später professionell entwickelt wurde und nun nicht nur die Gaumen der Dithmarscherinnen und Dithmarscher erfreut. Wie war das mit ihrem ersten öffentlichen Debüt auf dem Kohlanschnittsfest der Dithmarscher Kohltage? Wie ging es danach weiter und was wird weiter passieren? Wie waren die Reaktionen der Leute auf den Rotkohl-Met? Wird es bei diesem einem Produkt bleiben oder ist da noch mehr in der Pipeline? Diese und weitere Fragen versuchen Lars und Thomas zu beantworten.
Fridays for Future - mit Johanna und David

Fridays for Future - mit Johanna und David

Heute redet Thomas mit Johanna und David über Fridays for Future, die Klimakrise und was wir tun könnten, um diese abzumildern. Fridays for Future (auf Deutsch: "Freitage für die Zukunft") ist eine globale soziale Bewegung ausgehend von Schüler:innen und Studierenden, die sich für möglichst umfassende, schnelle und effiziente Klimaschutz-Maßnahmen einsetzen. Zentrales Ziel ist das auf der Weltklimakonferenz in Paris 2015 (COP 21) im Weltklimaabkommen beschlossene 1,5-Grad-Ziel der Vereinten Nationen noch einzuhalten. Fridays for Future ist Teil der weltweiten Klimabewegung und sie sagen: "Weltweit erleben Menschen, wie ihre Lebensgrundlagen zerstört werden – die Klimakrise ist längst Realität. Doch anstatt die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, gehen Politik und Wirtschaft in den Verdrängungsmodus und betreiben skrupelloses Greenwashing. Grüne Märchen und Klimareden anstatt echter Emissionsminderungen sind die beliebten Methoden. Das muss sich ändern!"

Fridays for Future - mit Johanna und David

Heute redet Thomas mit Johanna und David über Fridays for Future, die Klimakrise und was wir tun könnten, um diese abzumildern. Fridays for Future (auf Deutsch: "Freitage für die Zukunft") ist eine globale soziale Bewegung ausgehend von Schüler:innen und Studierenden, die sich für möglichst umfassende, schnelle und effiziente Klimaschutz-Maßnahmen einsetzen. Zentrales Ziel ist das auf der Weltklimakonferenz in Paris 2015 (COP 21) im Weltklimaabkommen beschlossene 1,5-Grad-Ziel der Vereinten Nationen noch einzuhalten. Fridays for Future ist Teil der weltweiten Klimabewegung und sie sagen: "Weltweit erleben Menschen, wie ihre Lebensgrundlagen zerstört werden – die Klimakrise ist längst Realität. Doch anstatt die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, gehen Politik und Wirtschaft in den Verdrängungsmodus und betreiben skrupelloses Greenwashing. Grüne Märchen und Klimareden anstatt echter Emissionsminderungen sind die beliebten Methoden. Das muss sich ändern!"
Was macht den Strom so teuer?

Was macht den Strom so teuer?

Auch wenn der Strompreis dieses Jahr nach dem Allzeit-Hoch in 2022 bereits wieder gesunken ist, ist er doch noch immer teuer. Doch er ist nicht überall in Deutschland gleich teuer. Lars und Thomas schauen sich in dieser Folge mal an, was den Strompreis so anhebt. Dabei schauen sie sich die unterschiedlichen Arten von Stromerzeugung an, ziehen einen Vergleich zwischen erneuerbaren Energien und konventionellen Energien und blicken auch den Ausbau der Stromnetze. Es geht dabei auch um Steuern, Abgaben und Entgelte - bis ihnen die Ohren schwirrten. Aber sie machen auch Vorschläge, um den Strompreis zu senken.

Was macht den Strom so teuer?

Auch wenn der Strompreis dieses Jahr nach dem Allzeit-Hoch in 2022 bereits wieder gesunken ist, ist er doch noch immer teuer. Doch er ist nicht überall in Deutschland gleich teuer. Lars und Thomas schauen sich in dieser Folge mal an, was den Strompreis so anhebt. Dabei schauen sie sich die unterschiedlichen Arten von Stromerzeugung an, ziehen einen Vergleich zwischen erneuerbaren Energien und konventionellen Energien und blicken auch den Ausbau der Stromnetze. Es geht dabei auch um Steuern, Abgaben und Entgelte - bis ihnen die Ohren schwirrten. Aber sie machen auch Vorschläge, um den Strompreis zu senken.
Alles Kohl oder was? - mit Wilken Boie

Alles Kohl oder was? - mit Wilken Boie

Heute reden Lars und Thomas mit Wilken Boie über den Kohl, das Kraut und das Kohlosseum. Das Kohlosseum ist ein Dithmarscher Traditionsunternehmen mit Liebe zum Handwerk, zu Kohlsorten und zum Sauerkraut. Auf über 3.000 Hektar gedeihen in Dithmarschen, im größten zusammenhängenden Kohlanbaugebiets Europas, jährlich rund 90 Millionen Kohlköpfe auf fruchtbarem Marschland und bei hervorragendem Nordseeklima. Und genau hier wird im Kohlosseum seit 1998 wieder in Handarbeit Sauerkraut hergestellt. Das klingt aufwendig, ist es auch - aber man schmeckt auch deutlich den Unterschied zum Sauerkraut aus der Dose. Die Begeisterung von Wilken für dieses Handwerk kann man hören und hat uns in seinen Bann gezogen. Aber wir reden nicht nur über das Sauerkraut und dessen Herstellung.

Alles Kohl oder was? - mit Wilken Boie

Heute reden Lars und Thomas mit Wilken Boie über den Kohl, das Kraut und das Kohlosseum. Das Kohlosseum ist ein Dithmarscher Traditionsunternehmen mit Liebe zum Handwerk, zu Kohlsorten und zum Sauerkraut. Auf über 3.000 Hektar gedeihen in Dithmarschen, im größten zusammenhängenden Kohlanbaugebiets Europas, jährlich rund 90 Millionen Kohlköpfe auf fruchtbarem Marschland und bei hervorragendem Nordseeklima. Und genau hier wird im Kohlosseum seit 1998 wieder in Handarbeit Sauerkraut hergestellt. Das klingt aufwendig, ist es auch - aber man schmeckt auch deutlich den Unterschied zum Sauerkraut aus der Dose. Die Begeisterung von Wilken für dieses Handwerk kann man hören und hat uns in seinen Bann gezogen. Aber wir reden nicht nur über das Sauerkraut und dessen Herstellung.
Klimaschutz vs. Geldbeutel

Klimaschutz vs. Geldbeutel

Klimaschutz ist nötig, aber teuer. Was der Klimaschutz mit unseren Geldbeuteln zu tun hat, schauen sich Lars und Thomas in dieser Folge an. Durch Medien geisterte ja in den letzten Wochen das Heizungsgesetz und damit das Gerücht, wir müssten alle sofort unsere Heizungsart in den Häusern auf Wärmepumpe ändern. Doch wie soll sich Mensch diese Neuerung leisten können, war die große Frage. Kann sich jeder Mensch die Ausgaben für den Klimaschutz leisten? Wir wissen alle, dass zum Beispiel alte Geräte mehr Strom verbrauchen. ein Haus zu dämmen kostet auch Geld und alte Autos mehr Sprit verbrauchen und zudem mehr Abgase emittieren. Natürlich tragen wir Alle mit unseren Emissionen individuell zur Klimakrise bei. Aber den Klimawandel macht so ungerecht, dass die Verursacher und die Betroffenen auseinanderfallen. Denn am meisten werden unter ihm jene leiden, die am wenigsten zu ihm beigetragen haben. Doch das gilt nicht nur im Verhältnis von gegenwärtigen zu zukünftigen Generationen, sondern eben auch beim Vermögen.

Klimaschutz vs. Geldbeutel

Klimaschutz ist nötig, aber teuer. Was der Klimaschutz mit unseren Geldbeuteln zu tun hat, schauen sich Lars und Thomas in dieser Folge an. Durch Medien geisterte ja in den letzten Wochen das Heizungsgesetz und damit das Gerücht, wir müssten alle sofort unsere Heizungsart in den Häusern auf Wärmepumpe ändern. Doch wie soll sich Mensch diese Neuerung leisten können, war die große Frage. Kann sich jeder Mensch die Ausgaben für den Klimaschutz leisten? Wir wissen alle, dass zum Beispiel alte Geräte mehr Strom verbrauchen. ein Haus zu dämmen kostet auch Geld und alte Autos mehr Sprit verbrauchen und zudem mehr Abgase emittieren. Natürlich tragen wir Alle mit unseren Emissionen individuell zur Klimakrise bei. Aber den Klimawandel macht so ungerecht, dass die Verursacher und die Betroffenen auseinanderfallen. Denn am meisten werden unter ihm jene leiden, die am wenigsten zu ihm beigetragen haben. Doch das gilt nicht nur im Verhältnis von gegenwärtigen zu zukünftigen Generationen, sondern eben auch beim Vermögen.
Bürgermeister der Stadt Heide - mit Oliver Schmidt-Gutzat

Bürgermeister der Stadt Heide - mit Oliver Schmidt-Gutzat

Heute reden Lars und Thomas mit Oliver Schmidt-Gutzat, dem Bürgermeister der Stadt Heide. Dabei beleuchten die Beiden, was Oliver als Bürgermeister alles so macht und was er als Chef der Stadtverwaltung überhaupt selbst bestimmen darf, bzw. was ihm durch die Selbstverwaltung (also die gewählte Politik in der Stadt Heide) vorgegeben wird. Wieso ist Oliver Schmidt-Gutzat Bürgermeister geworden? Wie wird man überhaupt Bürgermeister? Was gefällt ihm an seinem Job besonders gut? Wo liegen die Herausforderungen in der Stadt Heide? Wie gestalten sich die Einnahmen und die Ausgaben in einer Stadt? Wie kommt Heide mit dem Geld aus? Und und und...

Bürgermeister der Stadt Heide - mit Oliver Schmidt-Gutzat

Heute reden Lars und Thomas mit Oliver Schmidt-Gutzat, dem Bürgermeister der Stadt Heide. Dabei beleuchten die Beiden, was Oliver als Bürgermeister alles so macht und was er als Chef der Stadtverwaltung überhaupt selbst bestimmen darf, bzw. was ihm durch die Selbstverwaltung (also die gewählte Politik in der Stadt Heide) vorgegeben wird. Wieso ist Oliver Schmidt-Gutzat Bürgermeister geworden? Wie wird man überhaupt Bürgermeister? Was gefällt ihm an seinem Job besonders gut? Wo liegen die Herausforderungen in der Stadt Heide? Wie gestalten sich die Einnahmen und die Ausgaben in einer Stadt? Wie kommt Heide mit dem Geld aus? Und und und...
Verteuerung der Lebensmittel

Verteuerung der Lebensmittel

Lars und Thomas erkunden, warum die Nahrungsmittel so teuer geworden sind und was dagegen machbar wäre, um die Menschen zu entlasten. Denn wer regelmäßig einkaufen geht, weiß es ja schon lange: Die Lebensmittel sind zwischen Juni 2022 und Juni 2023 im Schnitt um 14 Prozent teurer geworden. Die Preissteigerungen haben jedoch bereits meist schon im Jahr 2021 eingesetzt. Wenn man sich einzelne Nahrungsmittel genauer und langfristiger ansieht, zeigt sich das: So hat sich seit 2021 etwa der Liter Vollmilch um 43,5 Prozent verteuert, für Schnittkäse müssen Verbraucher mittlerweile gar 59 Prozent und für Zucker sogar 70 Prozent mehr zahlen. Das trifft die Menschen in unserem Land hart, da diese mittlerweile ungefähr jeden sechsten Euro für Lebensmittel ausgeben. Besonders hart trifft es aber jene Haushalte, die ohnehin wenig Geld haben und deshalb auf jede Ausgabe achten müssen. Aber was wäre machbar, um diese Preisspirale abzumildern?

Verteuerung der Lebensmittel

Lars und Thomas erkunden, warum die Nahrungsmittel so teuer geworden sind und was dagegen machbar wäre, um die Menschen zu entlasten. Denn wer regelmäßig einkaufen geht, weiß es ja schon lange: Die Lebensmittel sind zwischen Juni 2022 und Juni 2023 im Schnitt um 14 Prozent teurer geworden. Die Preissteigerungen haben jedoch bereits meist schon im Jahr 2021 eingesetzt. Wenn man sich einzelne Nahrungsmittel genauer und langfristiger ansieht, zeigt sich das: So hat sich seit 2021 etwa der Liter Vollmilch um 43,5 Prozent verteuert, für Schnittkäse müssen Verbraucher mittlerweile gar 59 Prozent und für Zucker sogar 70 Prozent mehr zahlen. Das trifft die Menschen in unserem Land hart, da diese mittlerweile ungefähr jeden sechsten Euro für Lebensmittel ausgeben. Besonders hart trifft es aber jene Haushalte, die ohnehin wenig Geld haben und deshalb auf jede Ausgabe achten müssen. Aber was wäre machbar, um diese Preisspirale abzumildern?
Feuerwasser vom Deich - mit Kay Hoffmann

Feuerwasser vom Deich - mit Kay Hoffmann

Lars und Thomas besuchen Kay Hoffmann und reden mit ihm über den Dithmarscher Whisky, wie er seine Leidenschaft Whisky entdeckt hat und auf die Schnapsidee kam, selbst einen Whisky herzustellen. Hinter dem Projekt Dithmarscher Whisky steht, neben Norbert Hötten, Kay Hoffmann, der so manchem Whiskyliebhaber schon als Veranstalter der Messe für deutschen Whisky in Wuppertal bekannt ist. Kay betreibt das Whiskycafé in Stinteck, veranstaltet Tastings, bricht auf Whiskymessen eine Lanze für den deutschen Whisky und ist unter anderem als Whiskybonder tätig. Das Örtchen Westerdeichstrich in Dithmarschen kennen nicht viele Leute, doch ist der Ort seit einiger Zeit kein weißer Fleck mehr in der deutschen Whiskylandschaft mehr. Denn hier, hoch oben an Deutschlands Nordseeküste, genauer gesagt im Ortsteil Stinteck ist der Dithmarscher Whisky zu Hause. Eine eigene Dithmarscher Whiskybrennerei gibt es zwar nicht, wohl aber ein Lagerhaus hinter dem Deich im rauen Küstenklima. Kay wollte einen Whisky mit „coastal“ Charakter machen, mineralisch, salzig, jodig, und deshalb hier oben Fässer lagern.

Feuerwasser vom Deich - mit Kay Hoffmann

Lars und Thomas besuchen Kay Hoffmann und reden mit ihm über den Dithmarscher Whisky, wie er seine Leidenschaft Whisky entdeckt hat und auf die Schnapsidee kam, selbst einen Whisky herzustellen. Hinter dem Projekt Dithmarscher Whisky steht, neben Norbert Hötten, Kay Hoffmann, der so manchem Whiskyliebhaber schon als Veranstalter der Messe für deutschen Whisky in Wuppertal bekannt ist. Kay betreibt das Whiskycafé in Stinteck, veranstaltet Tastings, bricht auf Whiskymessen eine Lanze für den deutschen Whisky und ist unter anderem als Whiskybonder tätig. Das Örtchen Westerdeichstrich in Dithmarschen kennen nicht viele Leute, doch ist der Ort seit einiger Zeit kein weißer Fleck mehr in der deutschen Whiskylandschaft mehr. Denn hier, hoch oben an Deutschlands Nordseeküste, genauer gesagt im Ortsteil Stinteck ist der Dithmarscher Whisky zu Hause. Eine eigene Dithmarscher Whiskybrennerei gibt es zwar nicht, wohl aber ein Lagerhaus hinter dem Deich im rauen Küstenklima. Kay wollte einen Whisky mit „coastal“ Charakter machen, mineralisch, salzig, jodig, und deshalb hier oben Fässer lagern.
CSD Westküste

CSD Westküste

Am Samstag, den 17.06.2023 war es endlich wieder soweit: Der CSD Westküste konnte endlich wieder starten! Lars und Thomas schauen sich das bunte Treiben und den Hintergrund dazu an. Es wurde dazu auch einige kleine Kurzinterviews mit verschiedensten Menschen geführt, die wir Euch in der Folge vorspielen wollen. Doch was ist der CSD überhaupt und brauchen wir ihn?

CSD Westküste

Am Samstag, den 17.06.2023 war es endlich wieder soweit: Der CSD Westküste konnte endlich wieder starten! Lars und Thomas schauen sich das bunte Treiben und den Hintergrund dazu an. Es wurde dazu auch einige kleine Kurzinterviews mit verschiedensten Menschen geführt, die wir Euch in der Folge vorspielen wollen. Doch was ist der CSD überhaupt und brauchen wir ihn?
Offener Kanal - Radio der Bürger:Innen -  mit Andreas Guballa

Offener Kanal - Radio der Bürger:Innen - mit Andreas Guballa

Lars und Thomas besuchen den Offenen Kanal Westküste und schnacken mit Andreas Guballa, dem Leiter des OK Westküste. Seit wann gibt es sowas wie den Offenen Kanal? Wer kann da mitmachen? Wie lange wird schon an der Westküste gesendet? Was bietet der OK Westküste so spezielles an? Was macht Andreas dort so? Und wieso dürfen Lars und Thomas eigentlich dort ihr Gesabbel über den Äther schicken?

Offener Kanal - Radio der Bürger:Innen - mit Andreas Guballa

Lars und Thomas besuchen den Offenen Kanal Westküste und schnacken mit Andreas Guballa, dem Leiter des OK Westküste. Seit wann gibt es sowas wie den Offenen Kanal? Wer kann da mitmachen? Wie lange wird schon an der Westküste gesendet? Was bietet der OK Westküste so spezielles an? Was macht Andreas dort so? Und wieso dürfen Lars und Thomas eigentlich dort ihr Gesabbel über den Äther schicken?
Kommunalwahl 2023

Kommunalwahl 2023

Am 14. Mai war in Schleswig-Holstein Kommunalwahl, es wurden also die Vertretungen in den Dörfern, Städten, kreisfreien Städten und Kreisen in Schleswig-Holstein neu gewählt. Dies bedeutete für viele ehrenamtliche Bürgermeister in den kleineren Gemeinden auch eine Neu- oder Wiederwahl. Lars und Thomas reden über das Ergebnis der Kommunalwahl am Beispiel vom Kreistag des Kreises Dithmarschen und der Kreisstadt Heide. Wie viele Parteien und Wählervereinigungen standen zur Wahl? Wie war die Wahlbeteiligung? Wie hat sich der Kreistag von Dithmarschen bzw. die Ratsversammlung der Stadt Heide verändert? Wie wirkt sich die Änderung der Fraktionsgröße durch die Landesregierung auf die Demokratie aus?

Kommunalwahl 2023

Am 14. Mai war in Schleswig-Holstein Kommunalwahl, es wurden also die Vertretungen in den Dörfern, Städten, kreisfreien Städten und Kreisen in Schleswig-Holstein neu gewählt. Dies bedeutete für viele ehrenamtliche Bürgermeister in den kleineren Gemeinden auch eine Neu- oder Wiederwahl. Lars und Thomas reden über das Ergebnis der Kommunalwahl am Beispiel vom Kreistag des Kreises Dithmarschen und der Kreisstadt Heide. Wie viele Parteien und Wählervereinigungen standen zur Wahl? Wie war die Wahlbeteiligung? Wie hat sich der Kreistag von Dithmarschen bzw. die Ratsversammlung der Stadt Heide verändert? Wie wirkt sich die Änderung der Fraktionsgröße durch die Landesregierung auf die Demokratie aus?
Was will die Jugend? (Teil 1)

Was will die Jugend? (Teil 1)

Thomas ist diesmal alleine, ohne Lars. Und da er nicht so gerne alleine ist, hat sich diesmal gleich zwei Interviewpartner:Innen eingeladen. Mit Lena und Ben-Oke redet er darüber, was die Jugend möchte und welche Probleme sie haben. Wie sind die Beiden in Heide und Dithmarschen aufgewachsen, was gefällt ihnen hier gut, was gefällt ihnen gar nicht, was fehlt ihnen hier. Aber es geht auch um die "richtigen" Probleme, die die Jugend heutzutage umtreibt, Stichwörter Stress und mental health.

Was will die Jugend? (Teil 1)

Thomas ist diesmal alleine, ohne Lars. Und da er nicht so gerne alleine ist, hat sich diesmal gleich zwei Interviewpartner:Innen eingeladen. Mit Lena und Ben-Oke redet er darüber, was die Jugend möchte und welche Probleme sie haben. Wie sind die Beiden in Heide und Dithmarschen aufgewachsen, was gefällt ihnen hier gut, was gefällt ihnen gar nicht, was fehlt ihnen hier. Aber es geht auch um die "richtigen" Probleme, die die Jugend heutzutage umtreibt, Stichwörter Stress und mental health.
1. Mai - Tag der Arbeit

1. Mai - Tag der Arbeit

Lars und Thomas reden über den 1. Mai, den Tag der Arbeit. Feiern wir an dem Tag die Arbeit? Wie ist dieser Tag entstanden, wo sind dessen Wurzeln? Was hat sich seit dem ersten 1. Mai denn so verändert und wo wäre noch viel zu tun?

1. Mai - Tag der Arbeit

Lars und Thomas reden über den 1. Mai, den Tag der Arbeit. Feiern wir an dem Tag die Arbeit? Wie ist dieser Tag entstanden, wo sind dessen Wurzeln? Was hat sich seit dem ersten 1. Mai denn so verändert und wo wäre noch viel zu tun?
Wohnzimmercafé im Schumi - mit Nele Stenzel

Wohnzimmercafé im Schumi - mit Nele Stenzel

Lars und Thomas sind in die Partymeile von Heide gelaufen, den Schumacherort. Dort befindet sich ein besonderes Café, das Wohnzimmercafé von Nele Stenzel. Mit Nele reden sie darüber, wie man auf die Idee kommt, so ein Wohnzimmercafé zu eröffnen, was es für Schwierigkeiten in der Eröffnungszeit hab und wie die Dithmarscher Bevölkerung auf vegane Torten und Kuchen reagiert.

Wohnzimmercafé im Schumi - mit Nele Stenzel

Lars und Thomas sind in die Partymeile von Heide gelaufen, den Schumacherort. Dort befindet sich ein besonderes Café, das Wohnzimmercafé von Nele Stenzel. Mit Nele reden sie darüber, wie man auf die Idee kommt, so ein Wohnzimmercafé zu eröffnen, was es für Schwierigkeiten in der Eröffnungszeit hab und wie die Dithmarscher Bevölkerung auf vegane Torten und Kuchen reagiert.
2 Jahre Dithmarscher Rotkohl

2 Jahre Dithmarscher Rotkohl

2 Jahre Dithmarscher Rotkohl! Happy Birthday!! Vor rund zwei Jahren wurde die Schnapsidee geboren, dass Lars und Thomas einen gemeinsamen Podcast machen und dieser dann Dithmarscher Rotkohl heißen sollte. Deswegen erzählen die Beiden heute mal aus den letzten beiden Jahren, was ihnen besonders gefallen oder Spaß gemacht hat.

2 Jahre Dithmarscher Rotkohl

2 Jahre Dithmarscher Rotkohl! Happy Birthday!! Vor rund zwei Jahren wurde die Schnapsidee geboren, dass Lars und Thomas einen gemeinsamen Podcast machen und dieser dann Dithmarscher Rotkohl heißen sollte. Deswegen erzählen die Beiden heute mal aus den letzten beiden Jahren, was ihnen besonders gefallen oder Spaß gemacht hat.
Fischbude am Speicherkoog - mit Julian Jasper Koch

Fischbude am Speicherkoog - mit Julian Jasper Koch

Lars und Thomas waren in der Domstadt Meldorf und haben mit Julian Jesper Koch über die wohl berühmteste (und mit Preisen ausgezeichnete) Fischbude an der ganzen Westküste geredet: Der Foodtruck von Stulle & Pulle befindet sich mitten im Naturschutzgebiet am Meldorfer Speicherkoog. Hier trifft das klassische Fischbrötchen auf einen jungen und modernen Lifestyle. Julian Jasper-Koch und sein Team haben einen nordischen Klassiker neu gedacht, denn hier gibt es nicht einfach nur Fischbrötchen - sondern in einer außergewöhnlich hohen Qualität, dazu allerlei schmackhafte vegane Alternativen und dazu das eigen gebraute Bier „Tidenhub“. Hier werden die Saucen noch selbst hergestellt und der Fisch, der Salat sowie die Brötchen kommen von regionalen Partnern. Großer Wert wird auch auf die Nachhaltigkeit gelegt.

Fischbude am Speicherkoog - mit Julian Jasper Koch

Lars und Thomas waren in der Domstadt Meldorf und haben mit Julian Jesper Koch über die wohl berühmteste (und mit Preisen ausgezeichnete) Fischbude an der ganzen Westküste geredet: Der Foodtruck von Stulle & Pulle befindet sich mitten im Naturschutzgebiet am Meldorfer Speicherkoog. Hier trifft das klassische Fischbrötchen auf einen jungen und modernen Lifestyle. Julian Jasper-Koch und sein Team haben einen nordischen Klassiker neu gedacht, denn hier gibt es nicht einfach nur Fischbrötchen - sondern in einer außergewöhnlich hohen Qualität, dazu allerlei schmackhafte vegane Alternativen und dazu das eigen gebraute Bier „Tidenhub“. Hier werden die Saucen noch selbst hergestellt und der Fisch, der Salat sowie die Brötchen kommen von regionalen Partnern. Großer Wert wird auch auf die Nachhaltigkeit gelegt.
Braucht es den Frauentag?

Braucht es den Frauentag?

Am 8. März ist Frauentag. Doch braucht es überhaupt einen Frauentag? Lars und Thomas schauen sich mal an, wieso es diesen besonderen Tag überhaupt gibt, also warum und wann dieser ins Leben gerufen wurde. Das vergleichen sie mit dem heutigen Ist-Stand und können danach die Frage aus dem Titel für sich klar beantworten.

Braucht es den Frauentag?

Am 8. März ist Frauentag. Doch braucht es überhaupt einen Frauentag? Lars und Thomas schauen sich mal an, wieso es diesen besonderen Tag überhaupt gibt, also warum und wann dieser ins Leben gerufen wurde. Das vergleichen sie mit dem heutigen Ist-Stand und können danach die Frage aus dem Titel für sich klar beantworten.
Treffpunkt Stadtbücherei - mit Hanna Gaulke

Treffpunkt Stadtbücherei - mit Hanna Gaulke

Lars und Thomas waren in der Stadtbücherei Heide und haben dort mit der Mitarbeiterin Hanna Gaulke unter anderem über die Frage aller Fragen gesprochen. Aber natürlich ging es auch über Bücher, Filme, Hörbücher, Zeitungen und andere Medien, sowie über den Treffpunkt Stadtbücherei. Wir zeigen Euch einen Blick hinter die Buchrücken. Bibliotheken sammeln, erschließen, bewahren und machen Informationen verfügbar. Zumeist geschieht dies durch die Bereitstellung von Medien, digitalen Inhalten und Dienstleistungen. Das Wort „Bibliothek“ wurde aus dem Griechischen übernommen. Bereits in der Antike bezeichnete das Wort βιβλιοθήκη biblio-thḗkē einen „Buch-Behälter“.

Treffpunkt Stadtbücherei - mit Hanna Gaulke

Lars und Thomas waren in der Stadtbücherei Heide und haben dort mit der Mitarbeiterin Hanna Gaulke unter anderem über die Frage aller Fragen gesprochen. Aber natürlich ging es auch über Bücher, Filme, Hörbücher, Zeitungen und andere Medien, sowie über den Treffpunkt Stadtbücherei. Wir zeigen Euch einen Blick hinter die Buchrücken. Bibliotheken sammeln, erschließen, bewahren und machen Informationen verfügbar. Zumeist geschieht dies durch die Bereitstellung von Medien, digitalen Inhalten und Dienstleistungen. Das Wort „Bibliothek“ wurde aus dem Griechischen übernommen. Bereits in der Antike bezeichnete das Wort βιβλιοθήκη biblio-thḗkē einen „Buch-Behälter“.
für besseren Verkehr

für besseren Verkehr

Lars und Thomas sprechen in dieser Folge über Verkehr und was man tun könnte, um besseren Verkehr zu haben. Sie haben sich genauer gesagt mal den Personen-Fernverkehr und den Personen-Nahverkehr abgeschaut und wie der derzeitige Ist-Stand ist, was gemacht werden muss, um sowohl den Verkehr bei Bus und Bahn zu verbessern. Für Schleswig-Holstein wurden unter anderem die Bahnstrecken und deren Zustand analysiert, um konkrete Verbesserungsmaßnahmen nennen zu können. Aber es gibt auch Möglichkeiten, den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) abseits der Schiene auf dem platten Land zu verbessern.

für besseren Verkehr

Lars und Thomas sprechen in dieser Folge über Verkehr und was man tun könnte, um besseren Verkehr zu haben. Sie haben sich genauer gesagt mal den Personen-Fernverkehr und den Personen-Nahverkehr abgeschaut und wie der derzeitige Ist-Stand ist, was gemacht werden muss, um sowohl den Verkehr bei Bus und Bahn zu verbessern. Für Schleswig-Holstein wurden unter anderem die Bahnstrecken und deren Zustand analysiert, um konkrete Verbesserungsmaßnahmen nennen zu können. Aber es gibt auch Möglichkeiten, den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) abseits der Schiene auf dem platten Land zu verbessern.
Volkshochschule - Bildung für Alle - mit Miriam Otto

Volkshochschule - Bildung für Alle - mit Miriam Otto

Lars und Thomas haben sich für diese Folge wieder eine Gästin eingeladen. Dazu sind sie in die Volkshochschule Heide gegangen und haben mit der Leiterin Miriam Otto über die Volkshochschulen gesprochen. Eine Volkshochschule (VHS) ist eine gemeinnützige Einrichtung zur Erwachsenen- und Weiterbildung. Man versteht heute Erwachsenenbildung als organisierte Form des lebenslangen Lernens. Volkshochschulen stellen dabei einen Beitrag zur Verwirklichung des Rechts auf Bildung und der Chancengerechtigkeit dar. Ihren Bildungsauftrag leiten sie aus den Prinzipien der Aufklärung und den Menschenrechten ab.

Volkshochschule - Bildung für Alle - mit Miriam Otto

Lars und Thomas haben sich für diese Folge wieder eine Gästin eingeladen. Dazu sind sie in die Volkshochschule Heide gegangen und haben mit der Leiterin Miriam Otto über die Volkshochschulen gesprochen. Eine Volkshochschule (VHS) ist eine gemeinnützige Einrichtung zur Erwachsenen- und Weiterbildung. Man versteht heute Erwachsenenbildung als organisierte Form des lebenslangen Lernens. Volkshochschulen stellen dabei einen Beitrag zur Verwirklichung des Rechts auf Bildung und der Chancengerechtigkeit dar. Ihren Bildungsauftrag leiten sie aus den Prinzipien der Aufklärung und den Menschenrechten ab.
Das war 2022

Das war 2022

Lars und Thomas machen mal einen kleinen Jahresrückblick für das Jahr 2022. Dabei suchen sie sich aus jedem Monat ein oder zwei Ereignisse raus, die sie erwähnenswert finden. Aber sie reden auch über Dinge, die unseren Podcast Dithmarscher Rotkohl betroffen haben und vor allem reden sie auch über private Dinge und geben Euch einen Einblick in ihr Leben im letzten Jahr.

Das war 2022

Lars und Thomas machen mal einen kleinen Jahresrückblick für das Jahr 2022. Dabei suchen sie sich aus jedem Monat ein oder zwei Ereignisse raus, die sie erwähnenswert finden. Aber sie reden auch über Dinge, die unseren Podcast Dithmarscher Rotkohl betroffen haben und vor allem reden sie auch über private Dinge und geben Euch einen Einblick in ihr Leben im letzten Jahr.
Outtakes 2022

Outtakes 2022

Wie Ihr ja schon mitbekommen habt, sabbeln Lars und Thomas recht viel. Aber wer viel redet, der verspricht sich auch mal, redet Blödsinn oder verliert etwas die Übersicht. Damit Ihr auch mal ein Ohr hinter die Kulissen werfen könnt, lassen wir Euch mal einige der Dinge hören, die sonst aus den Folgen rausgeschnitten werden. Viel Spaß!

Outtakes 2022

Wie Ihr ja schon mitbekommen habt, sabbeln Lars und Thomas recht viel. Aber wer viel redet, der verspricht sich auch mal, redet Blödsinn oder verliert etwas die Übersicht. Damit Ihr auch mal ein Ohr hinter die Kulissen werfen könnt, lassen wir Euch mal einige der Dinge hören, die sonst aus den Folgen rausgeschnitten werden. Viel Spaß!
(Jahres)Endzeitstimmung

(Jahres)Endzeitstimmung

Lars und Thomas reden über Chanukka und Weihnachten, über Familie und Essen, über Gott und die Welt. Wie sie halt so sind, wenn sie mal in Stimmung sind. Das Jahr neigt sich zu Ende, in Heide hatte es geschneit - da kann man schon mal in Stimmung kommen und eine lange Folge draus machen, oder? Außerdem waren die Beiden auf der in der Fußgängerzone und auf Heider Winterwelt unterwegs und haben mehrere Menschen interviewt, was und wie es ihnen in Heide und auf der Heider Winterwelt gefällt, was gut und was verbesserungswürdig ist. Und sie haben dem großen Weihnachtsbaum auf dem Heider Marktplatz ein Ständchen gegeben.

(Jahres)Endzeitstimmung

Lars und Thomas reden über Chanukka und Weihnachten, über Familie und Essen, über Gott und die Welt. Wie sie halt so sind, wenn sie mal in Stimmung sind. Das Jahr neigt sich zu Ende, in Heide hatte es geschneit - da kann man schon mal in Stimmung kommen und eine lange Folge draus machen, oder? Außerdem waren die Beiden auf der in der Fußgängerzone und auf Heider Winterwelt unterwegs und haben mehrere Menschen interviewt, was und wie es ihnen in Heide und auf der Heider Winterwelt gefällt, was gut und was verbesserungswürdig ist. Und sie haben dem großen Weihnachtsbaum auf dem Heider Marktplatz ein Ständchen gegeben.
Museumsinsel und Comicmuseum - mit Dr. Telse Lubitz

Museumsinsel und Comicmuseum - mit Dr. Telse Lubitz

Lars und Thomas haben sich auch für diese Folge eine Gästin eingeladen. Dazu sind sie auf die Museumsinsel Lüttenheid gegangen und haben mit der Museumsleiterin Dr. Telse Lubitz gesprochen. Auf der Museumsinsel findet noch bis 26.03.2023 die Ausstellung 125 Jahre Katzenjammer Kids statt. Bereits vor 125 erschien erstmals der Comic-Strip die „Katzenjammer Kids“ und erlangte weltweite Bekanntheit. Rudolph Dirks schuf damit einen der ältesten und den ältesten noch immer bestehenden Comic-Strips der Welt. Sein Bruder Gus schuf in den USA lange vor Disney die Blaupause für vermenschlichte Cartoon-Tiere. Die Brüder Rudolph (1877-1968) und Gus Dirks (1881-1902) aus Heide zählen damit zu den Pionieren des modernen Comics. Die Museumsinsel Lüttenheid lädt herzlich zu einem Streifzug durch die Comicgeschichte ein.

Museumsinsel und Comicmuseum - mit Dr. Telse Lubitz

Lars und Thomas haben sich auch für diese Folge eine Gästin eingeladen. Dazu sind sie auf die Museumsinsel Lüttenheid gegangen und haben mit der Museumsleiterin Dr. Telse Lubitz gesprochen. Auf der Museumsinsel findet noch bis 26.03.2023 die Ausstellung 125 Jahre Katzenjammer Kids statt. Bereits vor 125 erschien erstmals der Comic-Strip die „Katzenjammer Kids“ und erlangte weltweite Bekanntheit. Rudolph Dirks schuf damit einen der ältesten und den ältesten noch immer bestehenden Comic-Strips der Welt. Sein Bruder Gus schuf in den USA lange vor Disney die Blaupause für vermenschlichte Cartoon-Tiere. Die Brüder Rudolph (1877-1968) und Gus Dirks (1881-1902) aus Heide zählen damit zu den Pionieren des modernen Comics. Die Museumsinsel Lüttenheid lädt herzlich zu einem Streifzug durch die Comicgeschichte ein.
Häusliche Gewalt - mit Susanne Hinz

Häusliche Gewalt - mit Susanne Hinz

Lars und Thomas haben sich wieder einmal eine Gästin eingeladen und reden mit Susanne Hinz vom Verein "Frauen helfen Frauen e.V." über Häusliche Gewalt. Wie alle seriösen Studien belegen, kann häusliche Gewalt von beiden Geschlechtern ausgehen, aber Frauen sind von häuslicher Gewalt überdurchschnittlich bedroht, sogar mehr bedroht als durch andere Gewaltdelikte im öffentlichen Raum. Jede 4. Frau im Alter von 16 bis 85 Jahren hat körperliche oder sexuelle Gewalt – oder auch beides – durch aktuelle oder frühere Beziehungspartner mindestens ein- oder auch mehrmals erlebt. Auch Kinder sind – indirekt – von der Gewalt in der Partnerschaft betroffen. Wenn Kinder zusehen müssen, wie ihre Eltern offene Gewalt austragen, leidet ihre Psyche schwer darunter. In den meisten Fällen nehmen sie die Gewalthandlungen nicht nur wahr, sondern werden von den Parteien instrumentalisiert oder vom gewalttätigen Partner ebenfalls misshandelt.

Häusliche Gewalt - mit Susanne Hinz

Lars und Thomas haben sich wieder einmal eine Gästin eingeladen und reden mit Susanne Hinz vom Verein "Frauen helfen Frauen e.V." über Häusliche Gewalt. Wie alle seriösen Studien belegen, kann häusliche Gewalt von beiden Geschlechtern ausgehen, aber Frauen sind von häuslicher Gewalt überdurchschnittlich bedroht, sogar mehr bedroht als durch andere Gewaltdelikte im öffentlichen Raum. Jede 4. Frau im Alter von 16 bis 85 Jahren hat körperliche oder sexuelle Gewalt – oder auch beides – durch aktuelle oder frühere Beziehungspartner mindestens ein- oder auch mehrmals erlebt. Auch Kinder sind – indirekt – von der Gewalt in der Partnerschaft betroffen. Wenn Kinder zusehen müssen, wie ihre Eltern offene Gewalt austragen, leidet ihre Psyche schwer darunter. In den meisten Fällen nehmen sie die Gewalthandlungen nicht nur wahr, sondern werden von den Parteien instrumentalisiert oder vom gewalttätigen Partner ebenfalls misshandelt.
Femizide sind kein "Drama"

Femizide sind kein "Drama"

In Heide ist letzte Woche ein schrecklicher Mord passiert. Auf offener Straße wurde eine Frau im Beisein ihres Kindes vom Ex-Partner erschossen. Dieser Mord ist leider keine Ausnahme. Alleine im Jahr 2020 sind in Deutschland 132 Frauen durch Mord und Totschlag durch Ihren (Ex-)Partner getötet wurden, bei weiteren 7 Frauen war es Körperverletzung mit Todesfolge. Diese Art der tödlichen Gewalt wird als Femizid bezeichnet. Leider werden Femizide auch heute noch viel zu oft verharmlosend als "Beziehungsdrama", als "Familienstreit", als "Eifersuchtstat" oder ähnliches betitelt. Diese Verharmlosung als "Drama" hat nicht nur Einfluss auf die öffentliche Wahrnehmung bei solchen Taten, sondern auch viel zu oft auch Einfluss auf die Gerichtsurteile. Lars und Thomas nehmen sich diesem schwierigen Thema an und stellen klar: Femizide sind kein "Drama"!

Femizide sind kein "Drama"

In Heide ist letzte Woche ein schrecklicher Mord passiert. Auf offener Straße wurde eine Frau im Beisein ihres Kindes vom Ex-Partner erschossen. Dieser Mord ist leider keine Ausnahme. Alleine im Jahr 2020 sind in Deutschland 132 Frauen durch Mord und Totschlag durch Ihren (Ex-)Partner getötet wurden, bei weiteren 7 Frauen war es Körperverletzung mit Todesfolge. Diese Art der tödlichen Gewalt wird als Femizid bezeichnet. Leider werden Femizide auch heute noch viel zu oft verharmlosend als "Beziehungsdrama", als "Familienstreit", als "Eifersuchtstat" oder ähnliches betitelt. Diese Verharmlosung als "Drama" hat nicht nur Einfluss auf die öffentliche Wahrnehmung bei solchen Taten, sondern auch viel zu oft auch Einfluss auf die Gerichtsurteile. Lars und Thomas nehmen sich diesem schwierigen Thema an und stellen klar: Femizide sind kein "Drama"!
Behinderung der Inklusion - mit Anthea Lass

Behinderung der Inklusion - mit Anthea Lass

Lars und Thomas vom Dithmarscher Rotkohl waren bei Anthea Lass zu Besuch und haben mit ihr über ihre Behinderung, Inklusion und die Hürden, bzw. die Behinderung der Inklusion gesprochen. Anthea Lass sitz im Rollstuhl und hat viel zu sagen. Dies ist Teil 1, weil Lars und Thomas auch noch mit anderen Menschen mit Handicap und über andere Arten von Behinderungen sprechen wollen.

Behinderung der Inklusion - mit Anthea Lass

Lars und Thomas vom Dithmarscher Rotkohl waren bei Anthea Lass zu Besuch und haben mit ihr über ihre Behinderung, Inklusion und die Hürden, bzw. die Behinderung der Inklusion gesprochen. Anthea Lass sitz im Rollstuhl und hat viel zu sagen. Dies ist Teil 1, weil Lars und Thomas auch noch mit anderen Menschen mit Handicap und über andere Arten von Behinderungen sprechen wollen.
Demokratie

Demokratie

Lars und Thomas reden über Demokratie. Also was für Arten von Demokratie es gibt und mit Beispielen, wie welche Art wo angewendet wird. Die Beiden schauen sich unsere Demokratie bei den Wahlen an und was es hier für Fallstricke in der Demokratie gibt, welche Gefahren lauern. Die Soundqualität ist leider diesmal eingeschränkt, da Thomas länger erkrankt war und diese Folge dann über einen Internet-Stream aufgenommen werden musste, um pünktlich zu erscheinen. Wir bitten dies zu entschuldigen!

Demokratie

Lars und Thomas reden über Demokratie. Also was für Arten von Demokratie es gibt und mit Beispielen, wie welche Art wo angewendet wird. Die Beiden schauen sich unsere Demokratie bei den Wahlen an und was es hier für Fallstricke in der Demokratie gibt, welche Gefahren lauern. Die Soundqualität ist leider diesmal eingeschränkt, da Thomas länger erkrankt war und diese Folge dann über einen Internet-Stream aufgenommen werden musste, um pünktlich zu erscheinen. Wir bitten dies zu entschuldigen!
Energiekrise und linke Antworten - mit Lorenz Gösta Beutin

Energiekrise und linke Antworten - mit Lorenz Gösta Beutin

Lars und Thomas sind nach Kiel gefahren und haben mit Lorenz Gösta Beutin, dem stellvertretenden Parteivorsitzenden der Partei DIE LINKE und ehemaligen Bundestagsabgeordneten sowie energie- und klimapolitischen Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, ein Interview geführt. Es geht um die stark gestiegenen Energiepreise, vor allem bei Strom und Gas, wie und wo wir Energie einsparen können und was sich dringend ändern muss. Es wird quasi ein Rundumschlag, da sich nicht nur bei Licht und Heizung Energie einsparen lässt. Dass wir Energie einsparen müssen, ist aber wohl inzwischen Jedem klar. Oder?

Energiekrise und linke Antworten - mit Lorenz Gösta Beutin

Lars und Thomas sind nach Kiel gefahren und haben mit Lorenz Gösta Beutin, dem stellvertretenden Parteivorsitzenden der Partei DIE LINKE und ehemaligen Bundestagsabgeordneten sowie energie- und klimapolitischen Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, ein Interview geführt. Es geht um die stark gestiegenen Energiepreise, vor allem bei Strom und Gas, wie und wo wir Energie einsparen können und was sich dringend ändern muss. Es wird quasi ein Rundumschlag, da sich nicht nur bei Licht und Heizung Energie einsparen lässt. Dass wir Energie einsparen müssen, ist aber wohl inzwischen Jedem klar. Oder?
25 Jahre Offener Kanal Westküste (OKWK)

25 Jahre Offener Kanal Westküste (OKWK)

Wie Ihr ja mitbekommen habt, feiert der Offene Kanal Westküste (OKWK) grade sein 25jähriges Bestehen. Wir durften mitfeiern und sogar am Freitag in der langen Nacht der Nutzer:innen mal live, ungeschnitten und ungefiltert online gehen. Das war für uns in mehrerer Hinsicht ungewohnt - hat aber auch Spaß gemacht. Aber hört gerne rein, das ist der Mitschnitt unseres Kurzauftritts.

25 Jahre Offener Kanal Westküste (OKWK)

Wie Ihr ja mitbekommen habt, feiert der Offene Kanal Westküste (OKWK) grade sein 25jähriges Bestehen. Wir durften mitfeiern und sogar am Freitag in der langen Nacht der Nutzer:innen mal live, ungeschnitten und ungefiltert online gehen. Das war für uns in mehrerer Hinsicht ungewohnt - hat aber auch Spaß gemacht. Aber hört gerne rein, das ist der Mitschnitt unseres Kurzauftritts.
Dithmarschen - Land der Kohlköppe

Dithmarschen - Land der Kohlköppe

Lars und Thomas nehmen sich mal Dithmarschen, als Land der Kohlköppe vor, denn in wenigen Tagen beginnen hier wieder die Dithmarscher Kohltage. Doch was ist überhaupt alles Kohl, wo kommt er her und seit wann wird er in der "deutschen Kohlkammer" angebaut? Über welche Fläche an Kohlanbau und über wie viele Millionen Kohlköpfe pro Jahr reden wir hier überhaupt? Wie mögen wir selbst unseren Kohl auf dem Teller haben?

Dithmarschen - Land der Kohlköppe

Lars und Thomas nehmen sich mal Dithmarschen, als Land der Kohlköppe vor, denn in wenigen Tagen beginnen hier wieder die Dithmarscher Kohltage. Doch was ist überhaupt alles Kohl, wo kommt er her und seit wann wird er in der "deutschen Kohlkammer" angebaut? Über welche Fläche an Kohlanbau und über wie viele Millionen Kohlköpfe pro Jahr reden wir hier überhaupt? Wie mögen wir selbst unseren Kohl auf dem Teller haben?
Dithmarscher Melonen - mit Inga Kreutzfeldt

Dithmarscher Melonen - mit Inga Kreutzfeldt

Lars und Thomas haben keine Kosten und Mühen gescheut und sind nach Süddeutschland gereist. Genauer gesagt bis kurz hinter Marne, zum Hof Kreutzfeldt, denn hier wird etwas angebaut, was es sonst in unserem Landkreis noch nicht gibt: Dithmarscher Melonen (auch Deichperlen genannt) Wir reden mit Inga und Jana über den Anbau der Südfrüchte und die Freunden und Probleme, die das mit sich bringt. Das Interview fand im Wohnzimmer statt und ist eher ein sehr nettes Kaffeekränzchen geworden. Hat den beiden Kohlköppen auf jeden Fall gut gefallen.

Dithmarscher Melonen - mit Inga Kreutzfeldt

Lars und Thomas haben keine Kosten und Mühen gescheut und sind nach Süddeutschland gereist. Genauer gesagt bis kurz hinter Marne, zum Hof Kreutzfeldt, denn hier wird etwas angebaut, was es sonst in unserem Landkreis noch nicht gibt: Dithmarscher Melonen (auch Deichperlen genannt) Wir reden mit Inga und Jana über den Anbau der Südfrüchte und die Freunden und Probleme, die das mit sich bringt. Das Interview fand im Wohnzimmer statt und ist eher ein sehr nettes Kaffeekränzchen geworden. Hat den beiden Kohlköppen auf jeden Fall gut gefallen.
Wattenmeer - Weltnaturerbe und Nationalpark

Wattenmeer - Weltnaturerbe und Nationalpark

Lars und Thomas haben in vergangenen Sendungen bereits über die Grenzen von Dithmarschen gesprochen - eine weitere Grenze ist die Nordsee. Charakteristisch für die Nordseeküste in Schleswig-Holstein ist das Wattenmeer: Ein unfassbar artenreicher Landstrich, ein Zuhause für unzählige Tiere und Pflanzen, geprägt von Ebbe und Flut.

Wattenmeer - Weltnaturerbe und Nationalpark

Lars und Thomas haben in vergangenen Sendungen bereits über die Grenzen von Dithmarschen gesprochen - eine weitere Grenze ist die Nordsee. Charakteristisch für die Nordseeküste in Schleswig-Holstein ist das Wattenmeer: Ein unfassbar artenreicher Landstrich, ein Zuhause für unzählige Tiere und Pflanzen, geprägt von Ebbe und Flut.
Königinnen und Völker - mit Miriam Otto

Königinnen und Völker - mit Miriam Otto

Lars und Thomas haben sich für die Folge des Podcasts wieder eine Gästin eingeladen und reden mit Miriam Otto über Bienen. Heute geht es um die Aufteilung der Arbeiten im Bienenvolk, was Bienen mit uns Menschen zu tun haben, warum Insektenschutz so wichtig ist, was Lars sein Kopf mit der Behaarung von Bienen zu tun hat und warum Thomas von den Bienen für ein Bär gehalten wird.

Königinnen und Völker - mit Miriam Otto

Lars und Thomas haben sich für die Folge des Podcasts wieder eine Gästin eingeladen und reden mit Miriam Otto über Bienen. Heute geht es um die Aufteilung der Arbeiten im Bienenvolk, was Bienen mit uns Menschen zu tun haben, warum Insektenschutz so wichtig ist, was Lars sein Kopf mit der Behaarung von Bienen zu tun hat und warum Thomas von den Bienen für ein Bär gehalten wird.
Moore und Klimaschutz

Moore und Klimaschutz

Lars und Thomas reden heute über Moore, deren Entstehung, Nutzung, und Gefährdung - und was das alles mit Klimaschutz zu tun hat.

Moore und Klimaschutz

Lars und Thomas reden heute über Moore, deren Entstehung, Nutzung, und Gefährdung - und was das alles mit Klimaschutz zu tun hat.
CSD und LGBTQIA+ - mit Inga Mumme

CSD und LGBTQIA+ - mit Inga Mumme

Lars und Thomas haben sich eine Gästin eingeladen und reden mit Inga Mumme reden über LGBTQIA+ und was das bedeutet, über queere Menschen und deren Benachteiligungen und Probleme und über den CSD in Heide.

CSD und LGBTQIA+ - mit Inga Mumme

Lars und Thomas haben sich eine Gästin eingeladen und reden mit Inga Mumme reden über LGBTQIA+ und was das bedeutet, über queere Menschen und deren Benachteiligungen und Probleme und über den CSD in Heide.
Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK)

Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK)

Lars und Thomas reden über den Nord-Ostsee-Kanal (NOK). Was der Kanal mit Politik zu tun hat, erfahrt Ihr nur beim Dithmarscher Rotkohl.

Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK)

Lars und Thomas reden über den Nord-Ostsee-Kanal (NOK). Was der Kanal mit Politik zu tun hat, erfahrt Ihr nur beim Dithmarscher Rotkohl.
Gefährlicher Ort Heide?

Gefährlicher Ort Heide?

Wer Zeitungen, Fernsehen oder Internet nicht komplett ignoriert, kommt an dem Thema Heider Südermarkt und dessen Einstufung der Polizei als "gefährlicher Ort" nicht drumherum. Auch Lars und Thomas beschäftigen sich natürlich mit diesem Thema. In der aktuellen Folge möchten sie aufklären, was genau am Südermarkt so passiert, was die Presse und das Internet draus gemacht hat, was es mit dieser Einstufung durch die Polizei zu tun hat und was derzeit so alles an Maßnahmen im Gespräch ist, um die Lage wieder zu befrieden. Diese Folge ist etwas länger als gewohnt, da das Thema nicht in die gewohnte Kürze der Zeit gepasst hat.

Gefährlicher Ort Heide?

Wer Zeitungen, Fernsehen oder Internet nicht komplett ignoriert, kommt an dem Thema Heider Südermarkt und dessen Einstufung der Polizei als "gefährlicher Ort" nicht drumherum. Auch Lars und Thomas beschäftigen sich natürlich mit diesem Thema. In der aktuellen Folge möchten sie aufklären, was genau am Südermarkt so passiert, was die Presse und das Internet draus gemacht hat, was es mit dieser Einstufung durch die Polizei zu tun hat und was derzeit so alles an Maßnahmen im Gespräch ist, um die Lage wieder zu befrieden. Diese Folge ist etwas länger als gewohnt, da das Thema nicht in die gewohnte Kürze der Zeit gepasst hat.
Nach der Wahl ist vor der Wahl...

Nach der Wahl ist vor der Wahl...

Die Landtagswahl ist vorbei, die Bürgerinnen und Bürger von Schleswig-Holstein haben einen neuen Landtag gewählt. Lars und Thomas sprechen etwas über den Wahlkampf, die Landtagswahl und die kommenden Zeit. Denn nach der Wahl ist vor der Wahl - es geht gleich mit voller Kraft in den nächsten Wahlkampf.

Nach der Wahl ist vor der Wahl...

Die Landtagswahl ist vorbei, die Bürgerinnen und Bürger von Schleswig-Holstein haben einen neuen Landtag gewählt. Lars und Thomas sprechen etwas über den Wahlkampf, die Landtagswahl und die kommenden Zeit. Denn nach der Wahl ist vor der Wahl - es geht gleich mit voller Kraft in den nächsten Wahlkampf.
Herzlichen Glückwunsch!

Herzlichen Glückwunsch!

Lars und Thomas haben heute erfreuliche und traurige Sachen im Podcast - es wird allerdings mehr schöne und erfreuliche Dinge geben. Die beiden Sabbelköppe feiern zusammen mit uns ein Jubiläum und plaudern einiges Privates aus.

Herzlichen Glückwunsch!

Lars und Thomas haben heute erfreuliche und traurige Sachen im Podcast - es wird allerdings mehr schöne und erfreuliche Dinge geben. Die beiden Sabbelköppe feiern zusammen mit uns ein Jubiläum und plaudern einiges Privates aus.
DIE LINKE: Neustart?!

DIE LINKE: Neustart?!

Lars und Thomas reden heute die Partei DIE LINKE, über den Spagat zwischen Pazifismus und Waffenlieferungen in den Ukraine-Krieg, über #Linkemetoo und einen dringend notwendigen Neustart der Partei.

DIE LINKE: Neustart?!

Lars und Thomas reden heute die Partei DIE LINKE, über den Spagat zwischen Pazifismus und Waffenlieferungen in den Ukraine-Krieg, über #Linkemetoo und einen dringend notwendigen Neustart der Partei.
Westküste wird Energieküste

Westküste wird Energieküste

Lars und Thomas reden heute über die Westküste und die Veränderungen, die sich in kürzerer Vergangenheit angekündigt haben. Sie reden auch unter anderem über die Energiewende in Schleswig-Holstein und wie sehr die Westküstenkreise daran beteiligt waren und sind.

Westküste wird Energieküste

Lars und Thomas reden heute über die Westküste und die Veränderungen, die sich in kürzerer Vergangenheit angekündigt haben. Sie reden auch unter anderem über die Energiewende in Schleswig-Holstein und wie sehr die Westküstenkreise daran beteiligt waren und sind.
Krieg und Frieden

Krieg und Frieden

Aufgrund der aktuellsten Ereignisse sprechen Lars und Thomas heute über Krieg und Frieden, Russland und Ukraine, Bundeswehr und Aufrüstung. Uns haben die aktuellsten Geschehnisse geschockt, aber wir hoffen, Euch geht es soweit gut.

Krieg und Frieden

Aufgrund der aktuellsten Ereignisse sprechen Lars und Thomas heute über Krieg und Frieden, Russland und Ukraine, Bundeswehr und Aufrüstung. Uns haben die aktuellsten Geschehnisse geschockt, aber wir hoffen, Euch geht es soweit gut.
Energiepreise und Inflation

Energiepreise und Inflation

Lars und Thomas sprechen über stark gestiegene Energiepreise und die Inflation in Deutschland.

Energiepreise und Inflation

Lars und Thomas sprechen über stark gestiegene Energiepreise und die Inflation in Deutschland.
über Ämter und Posten - Teil 2

über Ämter und Posten - Teil 2

Lars und Thomas erklären mal am Beispiel des Kreises Dithmarschen, was es so mit den Ämtern und Posten auf sich hat.

über Ämter und Posten - Teil 2

Lars und Thomas erklären mal am Beispiel des Kreises Dithmarschen, was es so mit den Ämtern und Posten auf sich hat.
über Ämter und Posten - Teil 1

über Ämter und Posten - Teil 1

Lars und Thomas erklären mal am Beispiel der Stadt Heide, was es so mit den Ämtern und Posten auf sich hat.

über Ämter und Posten - Teil 1

Lars und Thomas erklären mal am Beispiel der Stadt Heide, was es so mit den Ämtern und Posten auf sich hat.
Ein Jahresrückblick 2021

Ein Jahresrückblick 2021

Lars und Thomas versuchen sich an einem Jahresrückblick für das vergangene Jahr 2021. Das Jahr war lang und haben viel zu erzählen, dementsprechend schauen die Zwei auch nicht so auf die Uhr - also nicht wundern, dass die Folge diesmal länger ist.

Ein Jahresrückblick 2021

Lars und Thomas versuchen sich an einem Jahresrückblick für das vergangene Jahr 2021. Das Jahr war lang und haben viel zu erzählen, dementsprechend schauen die Zwei auch nicht so auf die Uhr - also nicht wundern, dass die Folge diesmal länger ist.
Licht, Wärme und ein Dach überm Kopf

Licht, Wärme und ein Dach überm Kopf

Lars und Thomas sprechen über Energiearmut, Wohnungslosigkeit und Obdachlosigkeit

Licht, Wärme und ein Dach überm Kopf

Lars und Thomas sprechen über Energiearmut, Wohnungslosigkeit und Obdachlosigkeit
Foodsharing - mit Anna Larissa Rauschelbach

Foodsharing - mit Anna Larissa Rauschelbach

Lars und Thomas sprechen mit ihrer Gästin Anna Larissa Rauschelbach über Foodsharing in Dithmarschen.

Foodsharing - mit Anna Larissa Rauschelbach

Lars und Thomas sprechen mit ihrer Gästin Anna Larissa Rauschelbach über Foodsharing in Dithmarschen.
Heider Winterwelt und Eisbahn - mit Michael Hopmann

Heider Winterwelt und Eisbahn - mit Michael Hopmann

Lars und Thomas interviewen Michael Hopmann zur Heider Winterwelt und Eisbahn

Heider Winterwelt und Eisbahn - mit Michael Hopmann

Lars und Thomas interviewen Michael Hopmann zur Heider Winterwelt und Eisbahn
Es weihnachtet sehr...

Es weihnachtet sehr...

Lars und Thomas reden über Weihnachtsmärkte und über die Weihnachtszeit

Es weihnachtet sehr...

Lars und Thomas reden über Weihnachtsmärkte und über die Weihnachtszeit
Was sind unsere Kinder wert?

Was sind unsere Kinder wert?

Lars und Thomas reden darüber, was uns unsere Kinder wert sind.

Was sind unsere Kinder wert?

Lars und Thomas reden darüber, was uns unsere Kinder wert sind.
Kleines Jubiläum

Kleines Jubiläum

Das ist unsere 10. offizielle Folge und damit ein kleines Jubiläum. Deswegen erzählen Lars und Thomas heute mehr über sich und (welch Wunder!) auch über Politik.

Kleines Jubiläum

Das ist unsere 10. offizielle Folge und damit ein kleines Jubiläum. Deswegen erzählen Lars und Thomas heute mehr über sich und (welch Wunder!) auch über Politik.
vom Thema abgekommen...

vom Thema abgekommen...

Dass Lars und Thomas nicht die best-strukturiertesten Menschen sind, wissen ja alle, die den Podcast hören und mögen. Aber diesmal sind sie vom Thema abgekommen...

vom Thema abgekommen...

Dass Lars und Thomas nicht die best-strukturiertesten Menschen sind, wissen ja alle, die den Podcast hören und mögen. Aber diesmal sind sie vom Thema abgekommen...
Linke Träumereien

Linke Träumereien

Lars und Thomas sind Träumer und träumen sich 15 Jahre in die Zukunft. Wie könnten Heide und Dithmarschen im Jahr 2036 aussehen? Sind das alles nur linke Träumereien?

Linke Träumereien

Lars und Thomas sind Träumer und träumen sich 15 Jahre in die Zukunft. Wie könnten Heide und Dithmarschen im Jahr 2036 aussehen? Sind das alles nur linke Träumereien?
Feminismus und Gendersternchen - mit Cornelia Möhring

Feminismus und Gendersternchen - mit Cornelia Möhring

Lars und Thomas haben sich Cornelia Möhring, Bundestagsabgeordnete und frauenpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, eingeladen. Mit Conni reden sie über Feminismus, Gendersternchen, Gleichstellung und Gewalt gegen Frauen bis hin zu Femiziden.

Feminismus und Gendersternchen - mit Cornelia Möhring

Lars und Thomas haben sich Cornelia Möhring, Bundestagsabgeordnete und frauenpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, eingeladen. Mit Conni reden sie über Feminismus, Gendersternchen, Gleichstellung und Gewalt gegen Frauen bis hin zu Femiziden.
Klimaneutralität und den Weg dahin - mit Lorenz Gösta Beutin

Klimaneutralität und den Weg dahin - mit Lorenz Gösta Beutin

Lars und Thomas haben sich Lorenz Gösta Beutin, Bundestagsabgeordneter und klima- und energiepolitischer Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, eingeladen. Mit Gösta reden sie über Klimaneutralität und den Weg dahin.

Klimaneutralität und den Weg dahin - mit Lorenz Gösta Beutin

Lars und Thomas haben sich Lorenz Gösta Beutin, Bundestagsabgeordneter und klima- und energiepolitischer Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, eingeladen. Mit Gösta reden sie über Klimaneutralität und den Weg dahin.
Müll und Entsorgung

Müll und Entsorgung

Lars und Thomas reden über die zunehmende Vermüllung von Stadt und Land und was das für Folgen haben kann. Außerdem wird es etwas kulinarisch.

Müll und Entsorgung

Lars und Thomas reden über die zunehmende Vermüllung von Stadt und Land und was das für Folgen haben kann. Außerdem wird es etwas kulinarisch.
Bezahlbare Wohnungen, Deiche und Köge

Bezahlbare Wohnungen, Deiche und Köge

Lars und Thomas reden über bezahlbare Wohnungen und sozialen Wohnungsbau in der Stadt Heide und nehmen sich mal die Deiche und die Köge vor.

Bezahlbare Wohnungen, Deiche und Köge

Lars und Thomas reden über bezahlbare Wohnungen und sozialen Wohnungsbau in der Stadt Heide und nehmen sich mal die Deiche und die Köge vor.
Fahrräder, Marsch und Geest

Fahrräder, Marsch und Geest

Lars und Thomas reden über mehr Fahrräder in der Stadt und die zwei besonderen Regionen im Landkreis Dithmarschen, die Marsch und die Geest.

Fahrräder, Marsch und Geest

Lars und Thomas reden über mehr Fahrräder in der Stadt und die zwei besonderen Regionen im Landkreis Dithmarschen, die Marsch und die Geest.
Warum dauert es in der Politik so lange?

Warum dauert es in der Politik so lange?

Warum es in der Politik manchmal gefühlt ewig dauert, versuchen Lars und Thomas an Beispielen aus der Stadt Heide zu erklären.

Warum dauert es in der Politik so lange?

Warum es in der Politik manchmal gefühlt ewig dauert, versuchen Lars und Thomas an Beispielen aus der Stadt Heide zu erklären.
Was ist (für uns) links?

Was ist (für uns) links?

Der Dithmarscher Rotkohl hat den Beinamen "der linke Podcast" - doch was ist eigentlich links für uns? Lars und Thomas versuchen die Begrifflichkeit zu erklären.

Was ist (für uns) links?

Der Dithmarscher Rotkohl hat den Beinamen "der linke Podcast" - doch was ist eigentlich links für uns? Lars und Thomas versuchen die Begrifflichkeit zu erklären.
Der "seriöse" Test

Der "seriöse" Test

Es sollte eigentlich nur ein Test werden, aber Lars redete einfach eine ganze Stunde lang. Deswegen ist das unsere Folge Null.

Der "seriöse" Test

Es sollte eigentlich nur ein Test werden, aber Lars redete einfach eine ganze Stunde lang. Deswegen ist das unsere Folge Null.
musikalische Reise (Teil 2)

musikalische Reise (Teil 2)

Es ist soweit! Die beiden Sabbelköppe nehmen Euch heute mit auf den zweiten Teil ihrer musikalischen Reise. Heute stellen Sie Euch Lieder vor, die für sie seit 2000 bis zum heutigen Tage wichtig waren, bzw. sind. Hat Lars etwa eine heimliche Vorliebe für seichten Pop oder derben Rap? Steht Thomas doch eher auf harte Gitarrenriffs und drückende Bässe? Oder mögen doch beide eher die klassische Musik? Wer weiß, wer weiß... Aber Ihr werdet es erfahren, wenn Ihr Euch auf die Reise mitnehmen lasst. 😎

musikalische Reise (Teil 2)

Es ist soweit! Die beiden Sabbelköppe nehmen Euch heute mit auf den zweiten Teil ihrer musikalischen Reise. Heute stellen Sie Euch Lieder vor, die für sie seit 2000 bis zum heutigen Tage wichtig waren, bzw. sind. Hat Lars etwa eine heimliche Vorliebe für seichten Pop oder derben Rap? Steht Thomas doch eher auf harte Gitarrenriffs und drückende Bässe? Oder mögen doch beide eher die klassische Musik? Wer weiß, wer weiß... Aber Ihr werdet es erfahren, wenn Ihr Euch auf die Reise mitnehmen lasst. 😎
musikalische Reise (Teil 1)

musikalische Reise (Teil 1)

Heute ist bei Lars und Thomas irgendwie alles anders. Die beiden Sabbelköppe nehmen Euch heute mit auf eine kleine musikalische Reise. Ihr werdet Lieder kennenlernen, mit denen Lars und Thomas in ihrer Kindheit und Jugend "groß" geworden sind, die eine Bedeutung in ihrem Leben hatten oder haben und die vielleicht auch nur den Weg zeigen, den sie musikalisch gegangen sind. Seid gespannt und lasst Euch mitnehmen, in die Zeit von 1977 bis 2004.

musikalische Reise (Teil 1)

Heute ist bei Lars und Thomas irgendwie alles anders. Die beiden Sabbelköppe nehmen Euch heute mit auf eine kleine musikalische Reise. Ihr werdet Lieder kennenlernen, mit denen Lars und Thomas in ihrer Kindheit und Jugend "groß" geworden sind, die eine Bedeutung in ihrem Leben hatten oder haben und die vielleicht auch nur den Weg zeigen, den sie musikalisch gegangen sind. Seid gespannt und lasst Euch mitnehmen, in die Zeit von 1977 bis 2004.
Die Trollebüller - mit Sina Steensen

Die Trollebüller - mit Sina Steensen

Heute wird es bei Lars und Thomas in der Folge vom Dithmarscher Rotkohl etwas kühler. Denn bei den Beiden dreht sich heute alles um das leckere Trollebüller Eis. Deswegen haben sie auch den weiten Weg nach Trollebüll (ganz oben in Nordfriesland) auf sich genommen, um mit Sina Steensen darüber zu sprechen, wie man auf die Idee kommt, mitten im nordfriesischem Nirgendwo Eis herzustellen. Welche Schwierigkeiten hat denn so ein Bauernhof, der seit 5 Generationen Geld von und mit seinen Milchkühen lebt? Warum entscheidet man sich, nicht nur Milch zu erzeugen, sondern auch selbst zu verarbeiten? Wo lagen die Herausforderungen für den Umbau zur Eiscremerei und hat es sich denn gelohnt? Und die wichtigste Frage überhaupt: Wo bekommt man überall das Eis der Trollebüller Eiscremerei?

Die Trollebüller - mit Sina Steensen

Heute wird es bei Lars und Thomas in der Folge vom Dithmarscher Rotkohl etwas kühler. Denn bei den Beiden dreht sich heute alles um das leckere Trollebüller Eis. Deswegen haben sie auch den weiten Weg nach Trollebüll (ganz oben in Nordfriesland) auf sich genommen, um mit Sina Steensen darüber zu sprechen, wie man auf die Idee kommt, mitten im nordfriesischem Nirgendwo Eis herzustellen. Welche Schwierigkeiten hat denn so ein Bauernhof, der seit 5 Generationen Geld von und mit seinen Milchkühen lebt? Warum entscheidet man sich, nicht nur Milch zu erzeugen, sondern auch selbst zu verarbeiten? Wo lagen die Herausforderungen für den Umbau zur Eiscremerei und hat es sich denn gelohnt? Und die wichtigste Frage überhaupt: Wo bekommt man überall das Eis der Trollebüller Eiscremerei?
Dithmarscher Rotkohl Spezialitäten - Was gibt's Neues? Teil 2

Dithmarscher Rotkohl Spezialitäten - Was gibt's Neues? Teil 2

Ein kurzes Update, was sich seit der Folge Spezial 1 getan hat. Nachdem im September 2023 der Dithmarscher Rotkohl-Met anfing, die Geschmacksnerven der Menschen in Dithmarschen zu verwirren, ist viel passiert. Da gab es zum Beispiel diverse Verkaufsstellen und Möglichkeiten zu probieren - es gab aber auch weitere Produkte für die Heider Winterwelt. Genauso ging im Frühjahr 2024 weiter und auch nachdem vor drei Monaten die Folge Spezial 1 erschienen ist, hat sich einiges getan. Mit dieser Folge wollen Euch Thomas und Lars zeigen, was es Neues bei den Dithmarscher Rotkohl Spezialitäten gibt und wo Ihr unsere Produkte und uns finden könnt.

Dithmarscher Rotkohl Spezialitäten - Was gibt's Neues? Teil 2

Ein kurzes Update, was sich seit der Folge Spezial 1 getan hat. Nachdem im September 2023 der Dithmarscher Rotkohl-Met anfing, die Geschmacksnerven der Menschen in Dithmarschen zu verwirren, ist viel passiert. Da gab es zum Beispiel diverse Verkaufsstellen und Möglichkeiten zu probieren - es gab aber auch weitere Produkte für die Heider Winterwelt. Genauso ging im Frühjahr 2024 weiter und auch nachdem vor drei Monaten die Folge Spezial 1 erschienen ist, hat sich einiges getan. Mit dieser Folge wollen Euch Thomas und Lars zeigen, was es Neues bei den Dithmarscher Rotkohl Spezialitäten gibt und wo Ihr unsere Produkte und uns finden könnt.
Cannabis Legalisierung

Cannabis Legalisierung

Heute reden Lars und Thomas mal über das umstrittene Cannabisgesetz (CanG). Worauf viele Menschen gewartet haben und wohin Verbände und Vereine seit Jahren hinarbeiten, war am 1. April endlich soweit: In Deutschland wurde Cannabis legalisiert. Genau vor den Gefahren einer Legalisierung haben aber auch diverse Parteien, Vereine, Verbände und Privatpersonen gewarnt. Unsere Sabbelköppe nehmen sich heute mal Cannabis vor. Was ist das denn? Denn Cannabis ist eigentlich Hanf und an Hanf ist viel mehr Gutes dran und drin, als man so denkt. Von Seilen, über Stoffe und Papier, bis hin zu Ölen kann alles Mögliche gewonnen und erarbeitet werden. Aber man kann eben auch Marihuana und Haschisch draus machen, also Drogen herstellen. Was ist jetzt mit dem neuen Gesetz erlaubt und was bleibt verboten? Was ist noch unklar und muss erst noch erarbeitet werden? Hier wird (vielleicht) etwas Licht ins Dunkel gebracht.

Cannabis Legalisierung

Heute reden Lars und Thomas mal über das umstrittene Cannabisgesetz (CanG). Worauf viele Menschen gewartet haben und wohin Verbände und Vereine seit Jahren hinarbeiten, war am 1. April endlich soweit: In Deutschland wurde Cannabis legalisiert. Genau vor den Gefahren einer Legalisierung haben aber auch diverse Parteien, Vereine, Verbände und Privatpersonen gewarnt. Unsere Sabbelköppe nehmen sich heute mal Cannabis vor. Was ist das denn? Denn Cannabis ist eigentlich Hanf und an Hanf ist viel mehr Gutes dran und drin, als man so denkt. Von Seilen, über Stoffe und Papier, bis hin zu Ölen kann alles Mögliche gewonnen und erarbeitet werden. Aber man kann eben auch Marihuana und Haschisch draus machen, also Drogen herstellen. Was ist jetzt mit dem neuen Gesetz erlaubt und was bleibt verboten? Was ist noch unklar und muss erst noch erarbeitet werden? Hier wird (vielleicht) etwas Licht ins Dunkel gebracht.
Moin! MINT - mit Franziska Schneidewind

Moin! MINT - mit Franziska Schneidewind

Diesmal dreht sich bei Lars und Thomas in der Folge vom Dithmarscher Rotkohl alles um MINT und sie reden dazu mit MINT-Queen Franziska Schneidewind. Aber Mint ist nicht gleich Mint, denn es geht nicht um die Farbe und auch nicht um den Geschmack, sondern um die sogenannten MINT-Fächer. Denn MINT-Fächer ist eine zusammenfassende Bezeichnung von Unterrichts- und Studienfächern beziehungsweise Berufen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Und darüber kann Franziska richtig viel erzählen, sie gibt uns einen Überblick, was MINT überhaupt ist und was es bedeutet, was sie damit beruflich macht und was es diesbezüglich für Angebote im Kreis Dithmarschen gibt. Aber Franzi wäre ja nicht die MINT-Queen, wenn sie sich auf Dithmarschen beschränken würde.

Moin! MINT - mit Franziska Schneidewind

Diesmal dreht sich bei Lars und Thomas in der Folge vom Dithmarscher Rotkohl alles um MINT und sie reden dazu mit MINT-Queen Franziska Schneidewind. Aber Mint ist nicht gleich Mint, denn es geht nicht um die Farbe und auch nicht um den Geschmack, sondern um die sogenannten MINT-Fächer. Denn MINT-Fächer ist eine zusammenfassende Bezeichnung von Unterrichts- und Studienfächern beziehungsweise Berufen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Und darüber kann Franziska richtig viel erzählen, sie gibt uns einen Überblick, was MINT überhaupt ist und was es bedeutet, was sie damit beruflich macht und was es diesbezüglich für Angebote im Kreis Dithmarschen gibt. Aber Franzi wäre ja nicht die MINT-Queen, wenn sie sich auf Dithmarschen beschränken würde.
einfach mal quatschen

einfach mal quatschen

Lars und Thomas haben sich längere Zeit nicht gesehen und wollen einfach mal über ein paar Dinge reden, die sie so erlebten, die ihnen gefallen haben oder über die sie sich ärgerten. Also einfach mal quatschen. Eigentlich sollte diese Folge auch ein anderes Thema haben, allerdings möchten Teile des Bundestages ein Gesetz in wesentlichen Teilen verändern, obwohl dieses eben erst beschlossen wurde. Damit war das Thema unserer Sendung etwas obsolet, denn dann könnten wir in drei Wochen schon wieder über Gesetzesänderungen reden, das muss ja auch nicht sein. Dann doch lieber gemütlich an den Tisch setzen, ein Bierchen öffnen und dem Anderen die Seele öffnen.

einfach mal quatschen

Lars und Thomas haben sich längere Zeit nicht gesehen und wollen einfach mal über ein paar Dinge reden, die sie so erlebten, die ihnen gefallen haben oder über die sie sich ärgerten. Also einfach mal quatschen. Eigentlich sollte diese Folge auch ein anderes Thema haben, allerdings möchten Teile des Bundestages ein Gesetz in wesentlichen Teilen verändern, obwohl dieses eben erst beschlossen wurde. Damit war das Thema unserer Sendung etwas obsolet, denn dann könnten wir in drei Wochen schon wieder über Gesetzesänderungen reden, das muss ja auch nicht sein. Dann doch lieber gemütlich an den Tisch setzen, ein Bierchen öffnen und dem Anderen die Seele öffnen.
Dithmarscher Süßkartoffeln - mit Ricke & Hans Dahl

Dithmarscher Süßkartoffeln - mit Ricke & Hans Dahl

Heute redet Thomas mit Ricke und Hans Dahl über die Süßen von Busenwurth. Mit den Süßen sind aber nicht Rike und Hans gemeint, auch wenn die Zwei wirklich herzallerliebst sind, sondern die Früchte, die die Beiden auf ihrem Hof anbauen: Dithmarscher Süßkartoffeln. Die Süßkartoffeln sind für viele Menschen in Dithmarschen neu, nicht nur weil sie hier bei uns an der Nordseeküste in Dithmarschen gewachsen sind, sondern auch weil hier zusätzlich zu den "normalen" orangefarbenen auch noch weiße und lilafarbene Süßkartoffeln angebaut werden. Aber egal welche Sorte: Sie sind definitiv ein regionaler Genuss. Die Süßkartoffel (Ipomoea batatas) ist eine Nutzpflanze, die zur Familie der Windengewächse in der Ordnung der Nachtschattenartigen gehört. Mit der Kartoffel, die zur Familie der Nachtschattengewächse zählt, ist die Süßkartoffel somit nur entfernt verwandt. Mit einer Jahresernte von etwa 92 Millionen Tonnen (Stand: 2018) befindet sie sich – nach Kartoffeln und Maniok – auf dem dritten Platz der Weltproduktion von Wurzel- und Knollennahrungspflanzen. Innerhalb Europas wird die Batate hauptsächlich in Spanien, Portugal und Italien kultiviert. Der Anbau in Deutschland spielte aufgrund des hohen Wärmeanspruches traditionell keine Rolle - das könnte sich aber noch ändern.

Dithmarscher Süßkartoffeln - mit Ricke & Hans Dahl

Heute redet Thomas mit Ricke und Hans Dahl über die Süßen von Busenwurth. Mit den Süßen sind aber nicht Rike und Hans gemeint, auch wenn die Zwei wirklich herzallerliebst sind, sondern die Früchte, die die Beiden auf ihrem Hof anbauen: Dithmarscher Süßkartoffeln. Die Süßkartoffeln sind für viele Menschen in Dithmarschen neu, nicht nur weil sie hier bei uns an der Nordseeküste in Dithmarschen gewachsen sind, sondern auch weil hier zusätzlich zu den "normalen" orangefarbenen auch noch weiße und lilafarbene Süßkartoffeln angebaut werden. Aber egal welche Sorte: Sie sind definitiv ein regionaler Genuss. Die Süßkartoffel (Ipomoea batatas) ist eine Nutzpflanze, die zur Familie der Windengewächse in der Ordnung der Nachtschattenartigen gehört. Mit der Kartoffel, die zur Familie der Nachtschattengewächse zählt, ist die Süßkartoffel somit nur entfernt verwandt. Mit einer Jahresernte von etwa 92 Millionen Tonnen (Stand: 2018) befindet sie sich – nach Kartoffeln und Maniok – auf dem dritten Platz der Weltproduktion von Wurzel- und Knollennahrungspflanzen. Innerhalb Europas wird die Batate hauptsächlich in Spanien, Portugal und Italien kultiviert. Der Anbau in Deutschland spielte aufgrund des hohen Wärmeanspruches traditionell keine Rolle - das könnte sich aber noch ändern.
Mangelware bezahlbarer Wohnraum

Mangelware bezahlbarer Wohnraum

Heute reden Lars und Thomas mal wieder über die Mangelware Wohnraum. Genauer gesagt reden die Beiden über den sozialen und bezahlbaren Wohnraum in der Stadt Heide. Dabei nehmen sie auch Bezug auf die Folge 4 von Mitte 2021, in der sie bereits dieses Thema aufgegriffen hatten. Es wird sich angeschaut, was sich auf der Gesetzesebene geändert hat und was sich seitdem in Punkto sozialen Wohnraum in der Kreisstadt Dithmarschens getan hat. Immer mehr Menschen in Schleswig-Holstein brauchen bezahlbaren Wohnraum, da die Mieten immer weiter steigen. Deswegen gibt es diverse Förderprogramme der Länder und des Bundes, Ziel dieser Förderung ist die Bereitstellung von Wohnraum für Haushalte, die sich am Markt nicht mehr angemessen mit Wohnraum versorgen können. So haben es unter anderem kinderreiche Haushalte, Alleinerziehende, Rentner:Innen und Menschen mit Behinderung häufig schwer, eine ihren Bedürfnissen angemessene Wohnung zu finden.

Mangelware bezahlbarer Wohnraum

Heute reden Lars und Thomas mal wieder über die Mangelware Wohnraum. Genauer gesagt reden die Beiden über den sozialen und bezahlbaren Wohnraum in der Stadt Heide. Dabei nehmen sie auch Bezug auf die Folge 4 von Mitte 2021, in der sie bereits dieses Thema aufgegriffen hatten. Es wird sich angeschaut, was sich auf der Gesetzesebene geändert hat und was sich seitdem in Punkto sozialen Wohnraum in der Kreisstadt Dithmarschens getan hat. Immer mehr Menschen in Schleswig-Holstein brauchen bezahlbaren Wohnraum, da die Mieten immer weiter steigen. Deswegen gibt es diverse Förderprogramme der Länder und des Bundes, Ziel dieser Förderung ist die Bereitstellung von Wohnraum für Haushalte, die sich am Markt nicht mehr angemessen mit Wohnraum versorgen können. So haben es unter anderem kinderreiche Haushalte, Alleinerziehende, Rentner:Innen und Menschen mit Behinderung häufig schwer, eine ihren Bedürfnissen angemessene Wohnung zu finden.
Entwickler der Zukunft - mit Dirk Burmeister

Entwickler der Zukunft - mit Dirk Burmeister

Heute reden Lars und Thomas mit Dirk Burmeister, dem Vorstand der Entwicklungsagentur Region Heide. Derzeit ist die Region Heide nicht nur deutschlandweit im Focus, weil sich hier die Batteriefabrik Northvolt ansiedeln und die umweltfreundlichsten Batterien Europas bauen möchte. Dass es überhaupt zu dieser Ansiedlung kommen kann, ist der Weitsicht der Region Heide mit der Gründung der Entwicklungsagentur Region Heide (EARH) und der Erstellung des Stadt-Umland-Konzeptes (SUK) und der sehr guten Arbeit der EARH zu verdanken. 2013 haben die Stadt Heide und die elf Gemeinden des Amtes KLG Heider Umland aufbauend auf einem Stadt-Umland Konzept die Entwicklungsagentur Region Heide gegründet. Ein wichtiges Kernthema sind dabei die erneuerbaren Energien, hier ist die Region nicht nur Pionier sondern auch Vorreiter. Als europaweit führende Windkraft-Region bietet die Westküste Schleswig-Holsteins ideale Bedingungen für technologische und soziale Innovationen im Bereich der systemischen und der regionalen Energiewende. Hierauf aufbauend hat es sich die Entwicklungsagentur unter anderem zur Aufgabe gemacht, dieses Thema als Projektinitiator und Koordinator anzuschieben, einzelne Player zu vernetzen, Projekte zu entwickeln und letztendlich Ansiedlungen zu fördern.

Entwickler der Zukunft - mit Dirk Burmeister

Heute reden Lars und Thomas mit Dirk Burmeister, dem Vorstand der Entwicklungsagentur Region Heide. Derzeit ist die Region Heide nicht nur deutschlandweit im Focus, weil sich hier die Batteriefabrik Northvolt ansiedeln und die umweltfreundlichsten Batterien Europas bauen möchte. Dass es überhaupt zu dieser Ansiedlung kommen kann, ist der Weitsicht der Region Heide mit der Gründung der Entwicklungsagentur Region Heide (EARH) und der Erstellung des Stadt-Umland-Konzeptes (SUK) und der sehr guten Arbeit der EARH zu verdanken. 2013 haben die Stadt Heide und die elf Gemeinden des Amtes KLG Heider Umland aufbauend auf einem Stadt-Umland Konzept die Entwicklungsagentur Region Heide gegründet. Ein wichtiges Kernthema sind dabei die erneuerbaren Energien, hier ist die Region nicht nur Pionier sondern auch Vorreiter. Als europaweit führende Windkraft-Region bietet die Westküste Schleswig-Holsteins ideale Bedingungen für technologische und soziale Innovationen im Bereich der systemischen und der regionalen Energiewende. Hierauf aufbauend hat es sich die Entwicklungsagentur unter anderem zur Aufgabe gemacht, dieses Thema als Projektinitiator und Koordinator anzuschieben, einzelne Player zu vernetzen, Projekte zu entwickeln und letztendlich Ansiedlungen zu fördern.
vernünftige RENTE

vernünftige RENTE

Heute dreht sich bei Lars und Thomas alles die Rente in Deutschland. Ab wann kann man in Rente, was hat man eingezahlt und was bekommt man so raus? Man hört immer wieder etwas von Rentnerinnen und Rentnern, die nebenbei Flaschen sammeln müssen, um über die Runden zu kommen - aber es gibt auch eine gute Durchschnittsrente. Was stimmt denn nun und beißt sich das nicht? Fakt ist: In Deutschland sind leider immer mehr Menschen im Alter oder bei voller Erwerbsminderung auf Grundsicherung angewiesen. Doch was bedeutet das konkret? Lars und Thomas schauen sich dieses Thema Rente genauer an, schauen dabei auch auf die Historie, wie sich die Rente entwickelt hat, und auch über den Tellerrand, wie es andere Länder machen. Die Beiden haben sogar konkrete Ideen, wie man die Rente in Deutschland verbessern könnte.

vernünftige RENTE

Heute dreht sich bei Lars und Thomas alles die Rente in Deutschland. Ab wann kann man in Rente, was hat man eingezahlt und was bekommt man so raus? Man hört immer wieder etwas von Rentnerinnen und Rentnern, die nebenbei Flaschen sammeln müssen, um über die Runden zu kommen - aber es gibt auch eine gute Durchschnittsrente. Was stimmt denn nun und beißt sich das nicht? Fakt ist: In Deutschland sind leider immer mehr Menschen im Alter oder bei voller Erwerbsminderung auf Grundsicherung angewiesen. Doch was bedeutet das konkret? Lars und Thomas schauen sich dieses Thema Rente genauer an, schauen dabei auch auf die Historie, wie sich die Rente entwickelt hat, und auch über den Tellerrand, wie es andere Länder machen. Die Beiden haben sogar konkrete Ideen, wie man die Rente in Deutschland verbessern könnte.
Dithmarscher Rotkohl Spezialitäten - Was gibt's Neues? Teil 1

Dithmarscher Rotkohl Spezialitäten - Was gibt's Neues? Teil 1

Nachdem im September 2023 der Dithmarscher Rotkohl-Met anfing, die Geschmacksnerven der Menschen in Dithmarschen zu verwirren, ist viel passiert. Da gab es zum Beispiel diverse Verkaufsstellen und Möglichkeiten zu probieren - es gab aber auch weitere Produkte für die Heider Winterwelt. Genauso geht es jetzt im Frühjahr 2024 weiter und Thomas möchte auf diesem Weg Euch aufzeigen, was es Neues bei den Dithmarscher Rotkohl Spezialitäten gibt.

Dithmarscher Rotkohl Spezialitäten - Was gibt's Neues? Teil 1

Nachdem im September 2023 der Dithmarscher Rotkohl-Met anfing, die Geschmacksnerven der Menschen in Dithmarschen zu verwirren, ist viel passiert. Da gab es zum Beispiel diverse Verkaufsstellen und Möglichkeiten zu probieren - es gab aber auch weitere Produkte für die Heider Winterwelt. Genauso geht es jetzt im Frühjahr 2024 weiter und Thomas möchte auf diesem Weg Euch aufzeigen, was es Neues bei den Dithmarscher Rotkohl Spezialitäten gibt.
Heider MARKTbude - mit Michael Wulf

Heider MARKTbude - mit Michael Wulf

Heute reden Lars und Thomas mit Michael Wulf über die Heider Marktbude und die beiden enthaltenen Konzepte, den Pop-up-Store und den Coworking Space. Im Pop-up-Store haben (Kunst-)Handwerker*Innen, Kleinunternehmer*Innen, Künstler*Innen und Start-ups die Möglichkeit, eine Verkaufsfläche zu mieten und ihre Waren direkt in der Heider Innenstadt zu verkaufen, ohne gleich ein ganzes Ladengeschäft anmieten zu müssen. Im Coworking Space können einzelne Arbeitsplätze oder auch ein ganzes Büro gebucht werden. So kommen unterschiedlichste Berufsgruppen zusammen, tauschen Ideen aus, vernetzen sich – arbeiten gemeinsam oder jeder für sich – Freiberufler*Innen, Selbstständige und Studierende. Das Erdgeschoss der Marktbude ist multifunktional gestaltet und kann in den Abendstunden zu einer Eventfläche umgebaut werden. Sie bietet dann Platz für verschiedene Eventformate wie Lesungen, Workshops und Produktvorstellungen. Die Marktbude ist ein Kooperationsprojekt mit der Fachhochschule Westküste und der IHK Flensburg und ist gefördert durch das Soforthilfeprogramm Innenstadt des Landes Schleswig-Holstein.

Heider MARKTbude - mit Michael Wulf

Heute reden Lars und Thomas mit Michael Wulf über die Heider Marktbude und die beiden enthaltenen Konzepte, den Pop-up-Store und den Coworking Space. Im Pop-up-Store haben (Kunst-)Handwerker*Innen, Kleinunternehmer*Innen, Künstler*Innen und Start-ups die Möglichkeit, eine Verkaufsfläche zu mieten und ihre Waren direkt in der Heider Innenstadt zu verkaufen, ohne gleich ein ganzes Ladengeschäft anmieten zu müssen. Im Coworking Space können einzelne Arbeitsplätze oder auch ein ganzes Büro gebucht werden. So kommen unterschiedlichste Berufsgruppen zusammen, tauschen Ideen aus, vernetzen sich – arbeiten gemeinsam oder jeder für sich – Freiberufler*Innen, Selbstständige und Studierende. Das Erdgeschoss der Marktbude ist multifunktional gestaltet und kann in den Abendstunden zu einer Eventfläche umgebaut werden. Sie bietet dann Platz für verschiedene Eventformate wie Lesungen, Workshops und Produktvorstellungen. Die Marktbude ist ein Kooperationsprojekt mit der Fachhochschule Westküste und der IHK Flensburg und ist gefördert durch das Soforthilfeprogramm Innenstadt des Landes Schleswig-Holstein.
umSTEUERN

umSTEUERN

Heute dreht sich bei Lars und Thomas alles um die sogenannte Mehrwertsteuer. Denn die Umsatz- oder Mehrwertsteuer ist die wichtigste Einnahmequelle des Staates und betrifft alle Personen, die jemals etwas gekauft haben. Im Gegensatz zur Einkommensteuer zahlen diese Steuer auch Personen, die kein zu versteuerndes Einkommen haben — denn auch wenn sich ein Kind vom ersten Taschengeld ein Eis kauft, zahlt es darauf auch Umsatzsteuer. In Deutschland gibt es zwei Mehrwertsteuersätze: den Regelsatz von 19 % und den ermäßigten. Der ermäßigte Satz von 7 % gilt für Güter des täglichen Bedarfs und wurde eingeführt, um für mehr soziale Gerechtigkeit zu sorgen. Aber was gilt als Gut des täglichen Bedarfs? Hier wird es bisweilen sehr kurios. Wir haben ein paar der absurdesten Mehrwertsteuerregelungen für Sie zusammengetragen.

umSTEUERN

Heute dreht sich bei Lars und Thomas alles um die sogenannte Mehrwertsteuer. Denn die Umsatz- oder Mehrwertsteuer ist die wichtigste Einnahmequelle des Staates und betrifft alle Personen, die jemals etwas gekauft haben. Im Gegensatz zur Einkommensteuer zahlen diese Steuer auch Personen, die kein zu versteuerndes Einkommen haben — denn auch wenn sich ein Kind vom ersten Taschengeld ein Eis kauft, zahlt es darauf auch Umsatzsteuer. In Deutschland gibt es zwei Mehrwertsteuersätze: den Regelsatz von 19 % und den ermäßigten. Der ermäßigte Satz von 7 % gilt für Güter des täglichen Bedarfs und wurde eingeführt, um für mehr soziale Gerechtigkeit zu sorgen. Aber was gilt als Gut des täglichen Bedarfs? Hier wird es bisweilen sehr kurios. Wir haben ein paar der absurdesten Mehrwertsteuerregelungen für Sie zusammengetragen.
UmFAIRteilung

UmFAIRteilung

Lars und Thomas schauen sich heute mal die Umverteilung in Deutschland an und den Unterschied von der derzeitigen Umverteilung zur UmFAIRteilung. Also wie können Menschen, die weniger haben, mehr Geld verdienen und gleichzeitig steuerlich entlastet werden - während gleichzeitig die Menschen, die viel haben, mehr belastet werden? Denn im Grundgesetz heißt es "Eigentum verpflichtet", doch wie sieht es in Deutschland mit Vermögen und einer Vermögenssteuer aus und wie hoch sind die Erbschaften? Denn Umverteilung nennt man die staatliche Berichtigung von unerwünschten Entwicklungen, die durch das Marktgeschehen hervorgerufen werden und im Widerspruch vor allem zu sozialpolitischen Zielen stehen. Diese Berichtigung wird durch Übertragung von Einkommen oder Vermögenswerten von einer Gruppe innerhalb einer Gesellschaft auf eine andere durch Steuern, Subventionen und Sozialleistungen erreicht.

UmFAIRteilung

Lars und Thomas schauen sich heute mal die Umverteilung in Deutschland an und den Unterschied von der derzeitigen Umverteilung zur UmFAIRteilung. Also wie können Menschen, die weniger haben, mehr Geld verdienen und gleichzeitig steuerlich entlastet werden - während gleichzeitig die Menschen, die viel haben, mehr belastet werden? Denn im Grundgesetz heißt es "Eigentum verpflichtet", doch wie sieht es in Deutschland mit Vermögen und einer Vermögenssteuer aus und wie hoch sind die Erbschaften? Denn Umverteilung nennt man die staatliche Berichtigung von unerwünschten Entwicklungen, die durch das Marktgeschehen hervorgerufen werden und im Widerspruch vor allem zu sozialpolitischen Zielen stehen. Diese Berichtigung wird durch Übertragung von Einkommen oder Vermögenswerten von einer Gruppe innerhalb einer Gesellschaft auf eine andere durch Steuern, Subventionen und Sozialleistungen erreicht.
Willkommen 2024!

Willkommen 2024!

Willkommen 2024! Das Jahr 2023 ist zu Ende und das Jahr 2024 hat begonnen. Nachdem die Themen der letzten Sendungen meistens nicht ganz so positiv waren, testen heute Lars und Thomas mal etwas: Sie wollen in der Sendung nur über positive Dinge sprechen. Das klingt erst einmal einfach - aber ganz so einfach ist es den Beiden dann doch nicht gefallen. Ob es gelungen ist, müsst Ihr entscheiden. Aber freuen könnt Ihr Euch auf einen tollen Jahresrückblick auf Unternehmungen der beiden Sabbelköppe. Viel Spaß!

Willkommen 2024!

Willkommen 2024! Das Jahr 2023 ist zu Ende und das Jahr 2024 hat begonnen. Nachdem die Themen der letzten Sendungen meistens nicht ganz so positiv waren, testen heute Lars und Thomas mal etwas: Sie wollen in der Sendung nur über positive Dinge sprechen. Das klingt erst einmal einfach - aber ganz so einfach ist es den Beiden dann doch nicht gefallen. Ob es gelungen ist, müsst Ihr entscheiden. Aber freuen könnt Ihr Euch auf einen tollen Jahresrückblick auf Unternehmungen der beiden Sabbelköppe. Viel Spaß!
Tacheles!

Tacheles!

Es ist geht rapide auf das Jahresende zu und Lars und Thomas ärgern sich über einiges, was derzeit in der Politik so abgeht. Deswegen reden die Beiden heute mal Tacheles! Doch was ist Tacheles überhaupt und wo kommt das Wort her? Was nervt die Beiden derzeit so in der Bundespolitik, in den Medien oder vielleicht auch auf kommunaler Ebene? (PS: Das ist nur ein kleiner Auszug, sonst wäre es wohl eine 8-Stunden-Sendung geworden)

Tacheles!

Es ist geht rapide auf das Jahresende zu und Lars und Thomas ärgern sich über einiges, was derzeit in der Politik so abgeht. Deswegen reden die Beiden heute mal Tacheles! Doch was ist Tacheles überhaupt und wo kommt das Wort her? Was nervt die Beiden derzeit so in der Bundespolitik, in den Medien oder vielleicht auch auf kommunaler Ebene? (PS: Das ist nur ein kleiner Auszug, sonst wäre es wohl eine 8-Stunden-Sendung geworden)
Toleranz

Toleranz

Heute reden Lars und Thomas über Toleranz. Menschen gelten als tolerant, wenn sie andere Meinungen gelten lassen. Sie dulden, dass andere Menschen anders leben, eine andere Religion als man selbst haben, anders kochen oder andere Musik hören. Die Achtung und die Toleranz von unterschiedlichen Meinungen ist wichtig in einer Demokratie. Was ist Toleranz überhaupt? Gibt es Gegenseite oder eine Steigerung von Toleranz? Was wird mit dem Toleranz-Paradoxon gemeint? Müssen wir alles tolerieren? Fragen über Fragen - Aber Lars und Thomas werden versuchen, diese Fragen alle umfassend zu beantworten.

Toleranz

Heute reden Lars und Thomas über Toleranz. Menschen gelten als tolerant, wenn sie andere Meinungen gelten lassen. Sie dulden, dass andere Menschen anders leben, eine andere Religion als man selbst haben, anders kochen oder andere Musik hören. Die Achtung und die Toleranz von unterschiedlichen Meinungen ist wichtig in einer Demokratie. Was ist Toleranz überhaupt? Gibt es Gegenseite oder eine Steigerung von Toleranz? Was wird mit dem Toleranz-Paradoxon gemeint? Müssen wir alles tolerieren? Fragen über Fragen - Aber Lars und Thomas werden versuchen, diese Fragen alle umfassend zu beantworten.
Hospiz Meldorf

Hospiz Meldorf

In der heutigen Folge sind Lars und Thomas in das Hospiz in Meldorf gefahren und reden dort mit der Hospizleiterin Manuela Nancekievill und dem Geschäftsführer des Hospiz Jan Döring über den Hospizverein und das neu eröffnete stationäre Hospiz in Meldorf. Außerdem kommen eine Mitarbeiterin und eine Gästin des Hospiz zu Wort. Ein Hospiz (lateinisch hospitium „Herberge“, „Gastfreundschaft“) ist eine Einrichtung der Sterbebegleitung. Seit über 30 Jahren gibt es bereits den Freundeskreis Hospiz Dithmarschen als Verein, der Hilfen im Umgang mit Sterben, Tod und Trauer für Erwachsene und Kinder anbietet. Das ist damit auch der älteste Hospizverein in Schleswig-Holstein. Die Hospizbewegung möchte erreichen, dass Menschen ihre letzte Lebenszeit möglichst in vertrauter Umgebung, schmerzfrei und von Angehörigen begleitet verbringen können. Seit Sommer 2023 gibt es in Meldorf auch das erste stationäre Hospiz an der Westküste, in dem den Gästen ein selbstbestimmtes Leben bis zuletzt ermöglicht werden kann.

Hospiz Meldorf

In der heutigen Folge sind Lars und Thomas in das Hospiz in Meldorf gefahren und reden dort mit der Hospizleiterin Manuela Nancekievill und dem Geschäftsführer des Hospiz Jan Döring über den Hospizverein und das neu eröffnete stationäre Hospiz in Meldorf. Außerdem kommen eine Mitarbeiterin und eine Gästin des Hospiz zu Wort. Ein Hospiz (lateinisch hospitium „Herberge“, „Gastfreundschaft“) ist eine Einrichtung der Sterbebegleitung. Seit über 30 Jahren gibt es bereits den Freundeskreis Hospiz Dithmarschen als Verein, der Hilfen im Umgang mit Sterben, Tod und Trauer für Erwachsene und Kinder anbietet. Das ist damit auch der älteste Hospizverein in Schleswig-Holstein. Die Hospizbewegung möchte erreichen, dass Menschen ihre letzte Lebenszeit möglichst in vertrauter Umgebung, schmerzfrei und von Angehörigen begleitet verbringen können. Seit Sommer 2023 gibt es in Meldorf auch das erste stationäre Hospiz an der Westküste, in dem den Gästen ein selbstbestimmtes Leben bis zuletzt ermöglicht werden kann.
Meinungsfreiheit ...

Meinungsfreiheit ...

Heute reden Lars und Thomas mal über Meinungsfreiheit und sagen dabei auch deutlich ihre Meinung. Denn das ist in Deutschland unser gutes Recht, die eigene Meinung zu sagen, das steht immerhin im Grundgesetz im Artikel 5: "Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten." Wird die Meinungsfreiheit in Deutschland eingeschränkt, wie es einige Menschen behaupten? Oder ist vielleicht einiges, was manche Menschen so verbal oder schriftlich absondern vielleicht keine Meinung mehr? Hier im Podcast sagen Lars und Thomas ihre Meinung - auch wenn sie manchen Menschen nicht passen wird. Aber so ist das mit der Meinungsfreiheit...

Meinungsfreiheit ...

Heute reden Lars und Thomas mal über Meinungsfreiheit und sagen dabei auch deutlich ihre Meinung. Denn das ist in Deutschland unser gutes Recht, die eigene Meinung zu sagen, das steht immerhin im Grundgesetz im Artikel 5: "Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten." Wird die Meinungsfreiheit in Deutschland eingeschränkt, wie es einige Menschen behaupten? Oder ist vielleicht einiges, was manche Menschen so verbal oder schriftlich absondern vielleicht keine Meinung mehr? Hier im Podcast sagen Lars und Thomas ihre Meinung - auch wenn sie manchen Menschen nicht passen wird. Aber so ist das mit der Meinungsfreiheit...
Hintern und Heimat

Hintern und Heimat

Heute reden Lars und Thomas gleich mit 3 Gäst:Innen im Podcast. Und zwar mit Leonie, Johann und Kia vom "Arsch der Marsch", einem Kalender, auf dessen Bildern vor regionaler Kulisse und Sehenswürdigkeiten nackte Hintern gezeigt werden. Auch dieses Projekt fing als Schnapsidee an: Viel nackte Haut und die wunderschöne Natur der Westküste? Auf der Heider Winterwelt 2019 kam irgendwer auf diese witzige Idee mit nackten Jungs ihr Zeichen gegen Sexismus zu setzen. Diese Idee wurde von den drei (damaligen) Student:innen weiter zu einem erfolgversprechenden Konzept gesponnen wurde. Die Erfolgsgeschichte des Kalenders begann dann im Herbst 2020. Inzwischen liegt der Kalender „Arsch der Marsch“ in der vierten Auflage vor. Die Herausgeber Leonie Peter, Johann Kaltofen und Kianusch Stender sind mit ihrem Kalender so erfolgreich, dass die drei ihrem Konzept treu geblieben sind und damit auch gutes tun. Denn ein Euro pro Kalender für den guten Zweck zu spenden, ist seit Anbeginn des Projekts „Arsch der Marsch“ die Devise der Drei Gründer und es ist ein wichtiger Aspekt, durch den Kalenderverkauf ihrer Heimat etwas zurückzugeben.

Hintern und Heimat

Heute reden Lars und Thomas gleich mit 3 Gäst:Innen im Podcast. Und zwar mit Leonie, Johann und Kia vom "Arsch der Marsch", einem Kalender, auf dessen Bildern vor regionaler Kulisse und Sehenswürdigkeiten nackte Hintern gezeigt werden. Auch dieses Projekt fing als Schnapsidee an: Viel nackte Haut und die wunderschöne Natur der Westküste? Auf der Heider Winterwelt 2019 kam irgendwer auf diese witzige Idee mit nackten Jungs ihr Zeichen gegen Sexismus zu setzen. Diese Idee wurde von den drei (damaligen) Student:innen weiter zu einem erfolgversprechenden Konzept gesponnen wurde. Die Erfolgsgeschichte des Kalenders begann dann im Herbst 2020. Inzwischen liegt der Kalender „Arsch der Marsch“ in der vierten Auflage vor. Die Herausgeber Leonie Peter, Johann Kaltofen und Kianusch Stender sind mit ihrem Kalender so erfolgreich, dass die drei ihrem Konzept treu geblieben sind und damit auch gutes tun. Denn ein Euro pro Kalender für den guten Zweck zu spenden, ist seit Anbeginn des Projekts „Arsch der Marsch“ die Devise der Drei Gründer und es ist ein wichtiger Aspekt, durch den Kalenderverkauf ihrer Heimat etwas zurückzugeben.
flüssiger Rotkohl

flüssiger Rotkohl

Wie eine Schnapsidee in einem Podcast entsteht und zu einem großartigen Produkt heranreift. Lars und Thomas reden in dieser Folge über ihren Rotkohl-Met, wie die erste Idee im Podcast entstand, dann zur ersten Kostprobe heranreifte, später professionell entwickelt wurde und nun nicht nur die Gaumen der Dithmarscherinnen und Dithmarscher erfreut. Wie war das mit ihrem ersten öffentlichen Debüt auf dem Kohlanschnittsfest der Dithmarscher Kohltage? Wie ging es danach weiter und was wird weiter passieren? Wie waren die Reaktionen der Leute auf den Rotkohl-Met? Wird es bei diesem einem Produkt bleiben oder ist da noch mehr in der Pipeline? Diese und weitere Fragen versuchen Lars und Thomas zu beantworten.

flüssiger Rotkohl

Wie eine Schnapsidee in einem Podcast entsteht und zu einem großartigen Produkt heranreift. Lars und Thomas reden in dieser Folge über ihren Rotkohl-Met, wie die erste Idee im Podcast entstand, dann zur ersten Kostprobe heranreifte, später professionell entwickelt wurde und nun nicht nur die Gaumen der Dithmarscherinnen und Dithmarscher erfreut. Wie war das mit ihrem ersten öffentlichen Debüt auf dem Kohlanschnittsfest der Dithmarscher Kohltage? Wie ging es danach weiter und was wird weiter passieren? Wie waren die Reaktionen der Leute auf den Rotkohl-Met? Wird es bei diesem einem Produkt bleiben oder ist da noch mehr in der Pipeline? Diese und weitere Fragen versuchen Lars und Thomas zu beantworten.
Fridays for Future - mit Johanna und David

Fridays for Future - mit Johanna und David

Heute redet Thomas mit Johanna und David über Fridays for Future, die Klimakrise und was wir tun könnten, um diese abzumildern. Fridays for Future (auf Deutsch: "Freitage für die Zukunft") ist eine globale soziale Bewegung ausgehend von Schüler:innen und Studierenden, die sich für möglichst umfassende, schnelle und effiziente Klimaschutz-Maßnahmen einsetzen. Zentrales Ziel ist das auf der Weltklimakonferenz in Paris 2015 (COP 21) im Weltklimaabkommen beschlossene 1,5-Grad-Ziel der Vereinten Nationen noch einzuhalten. Fridays for Future ist Teil der weltweiten Klimabewegung und sie sagen: "Weltweit erleben Menschen, wie ihre Lebensgrundlagen zerstört werden – die Klimakrise ist längst Realität. Doch anstatt die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, gehen Politik und Wirtschaft in den Verdrängungsmodus und betreiben skrupelloses Greenwashing. Grüne Märchen und Klimareden anstatt echter Emissionsminderungen sind die beliebten Methoden. Das muss sich ändern!"

Fridays for Future - mit Johanna und David

Heute redet Thomas mit Johanna und David über Fridays for Future, die Klimakrise und was wir tun könnten, um diese abzumildern. Fridays for Future (auf Deutsch: "Freitage für die Zukunft") ist eine globale soziale Bewegung ausgehend von Schüler:innen und Studierenden, die sich für möglichst umfassende, schnelle und effiziente Klimaschutz-Maßnahmen einsetzen. Zentrales Ziel ist das auf der Weltklimakonferenz in Paris 2015 (COP 21) im Weltklimaabkommen beschlossene 1,5-Grad-Ziel der Vereinten Nationen noch einzuhalten. Fridays for Future ist Teil der weltweiten Klimabewegung und sie sagen: "Weltweit erleben Menschen, wie ihre Lebensgrundlagen zerstört werden – die Klimakrise ist längst Realität. Doch anstatt die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, gehen Politik und Wirtschaft in den Verdrängungsmodus und betreiben skrupelloses Greenwashing. Grüne Märchen und Klimareden anstatt echter Emissionsminderungen sind die beliebten Methoden. Das muss sich ändern!"
Was macht den Strom so teuer?

Was macht den Strom so teuer?

Auch wenn der Strompreis dieses Jahr nach dem Allzeit-Hoch in 2022 bereits wieder gesunken ist, ist er doch noch immer teuer. Doch er ist nicht überall in Deutschland gleich teuer. Lars und Thomas schauen sich in dieser Folge mal an, was den Strompreis so anhebt. Dabei schauen sie sich die unterschiedlichen Arten von Stromerzeugung an, ziehen einen Vergleich zwischen erneuerbaren Energien und konventionellen Energien und blicken auch den Ausbau der Stromnetze. Es geht dabei auch um Steuern, Abgaben und Entgelte - bis ihnen die Ohren schwirrten. Aber sie machen auch Vorschläge, um den Strompreis zu senken.

Was macht den Strom so teuer?

Auch wenn der Strompreis dieses Jahr nach dem Allzeit-Hoch in 2022 bereits wieder gesunken ist, ist er doch noch immer teuer. Doch er ist nicht überall in Deutschland gleich teuer. Lars und Thomas schauen sich in dieser Folge mal an, was den Strompreis so anhebt. Dabei schauen sie sich die unterschiedlichen Arten von Stromerzeugung an, ziehen einen Vergleich zwischen erneuerbaren Energien und konventionellen Energien und blicken auch den Ausbau der Stromnetze. Es geht dabei auch um Steuern, Abgaben und Entgelte - bis ihnen die Ohren schwirrten. Aber sie machen auch Vorschläge, um den Strompreis zu senken.
Alles Kohl oder was? - mit Wilken Boie

Alles Kohl oder was? - mit Wilken Boie

Heute reden Lars und Thomas mit Wilken Boie über den Kohl, das Kraut und das Kohlosseum. Das Kohlosseum ist ein Dithmarscher Traditionsunternehmen mit Liebe zum Handwerk, zu Kohlsorten und zum Sauerkraut. Auf über 3.000 Hektar gedeihen in Dithmarschen, im größten zusammenhängenden Kohlanbaugebiets Europas, jährlich rund 90 Millionen Kohlköpfe auf fruchtbarem Marschland und bei hervorragendem Nordseeklima. Und genau hier wird im Kohlosseum seit 1998 wieder in Handarbeit Sauerkraut hergestellt. Das klingt aufwendig, ist es auch - aber man schmeckt auch deutlich den Unterschied zum Sauerkraut aus der Dose. Die Begeisterung von Wilken für dieses Handwerk kann man hören und hat uns in seinen Bann gezogen. Aber wir reden nicht nur über das Sauerkraut und dessen Herstellung.

Alles Kohl oder was? - mit Wilken Boie

Heute reden Lars und Thomas mit Wilken Boie über den Kohl, das Kraut und das Kohlosseum. Das Kohlosseum ist ein Dithmarscher Traditionsunternehmen mit Liebe zum Handwerk, zu Kohlsorten und zum Sauerkraut. Auf über 3.000 Hektar gedeihen in Dithmarschen, im größten zusammenhängenden Kohlanbaugebiets Europas, jährlich rund 90 Millionen Kohlköpfe auf fruchtbarem Marschland und bei hervorragendem Nordseeklima. Und genau hier wird im Kohlosseum seit 1998 wieder in Handarbeit Sauerkraut hergestellt. Das klingt aufwendig, ist es auch - aber man schmeckt auch deutlich den Unterschied zum Sauerkraut aus der Dose. Die Begeisterung von Wilken für dieses Handwerk kann man hören und hat uns in seinen Bann gezogen. Aber wir reden nicht nur über das Sauerkraut und dessen Herstellung.
Klimaschutz vs. Geldbeutel

Klimaschutz vs. Geldbeutel

Klimaschutz ist nötig, aber teuer. Was der Klimaschutz mit unseren Geldbeuteln zu tun hat, schauen sich Lars und Thomas in dieser Folge an. Durch Medien geisterte ja in den letzten Wochen das Heizungsgesetz und damit das Gerücht, wir müssten alle sofort unsere Heizungsart in den Häusern auf Wärmepumpe ändern. Doch wie soll sich Mensch diese Neuerung leisten können, war die große Frage. Kann sich jeder Mensch die Ausgaben für den Klimaschutz leisten? Wir wissen alle, dass zum Beispiel alte Geräte mehr Strom verbrauchen. ein Haus zu dämmen kostet auch Geld und alte Autos mehr Sprit verbrauchen und zudem mehr Abgase emittieren. Natürlich tragen wir Alle mit unseren Emissionen individuell zur Klimakrise bei. Aber den Klimawandel macht so ungerecht, dass die Verursacher und die Betroffenen auseinanderfallen. Denn am meisten werden unter ihm jene leiden, die am wenigsten zu ihm beigetragen haben. Doch das gilt nicht nur im Verhältnis von gegenwärtigen zu zukünftigen Generationen, sondern eben auch beim Vermögen.

Klimaschutz vs. Geldbeutel

Klimaschutz ist nötig, aber teuer. Was der Klimaschutz mit unseren Geldbeuteln zu tun hat, schauen sich Lars und Thomas in dieser Folge an. Durch Medien geisterte ja in den letzten Wochen das Heizungsgesetz und damit das Gerücht, wir müssten alle sofort unsere Heizungsart in den Häusern auf Wärmepumpe ändern. Doch wie soll sich Mensch diese Neuerung leisten können, war die große Frage. Kann sich jeder Mensch die Ausgaben für den Klimaschutz leisten? Wir wissen alle, dass zum Beispiel alte Geräte mehr Strom verbrauchen. ein Haus zu dämmen kostet auch Geld und alte Autos mehr Sprit verbrauchen und zudem mehr Abgase emittieren. Natürlich tragen wir Alle mit unseren Emissionen individuell zur Klimakrise bei. Aber den Klimawandel macht so ungerecht, dass die Verursacher und die Betroffenen auseinanderfallen. Denn am meisten werden unter ihm jene leiden, die am wenigsten zu ihm beigetragen haben. Doch das gilt nicht nur im Verhältnis von gegenwärtigen zu zukünftigen Generationen, sondern eben auch beim Vermögen.
Bürgermeister der Stadt Heide - mit Oliver Schmidt-Gutzat

Bürgermeister der Stadt Heide - mit Oliver Schmidt-Gutzat

Heute reden Lars und Thomas mit Oliver Schmidt-Gutzat, dem Bürgermeister der Stadt Heide. Dabei beleuchten die Beiden, was Oliver als Bürgermeister alles so macht und was er als Chef der Stadtverwaltung überhaupt selbst bestimmen darf, bzw. was ihm durch die Selbstverwaltung (also die gewählte Politik in der Stadt Heide) vorgegeben wird. Wieso ist Oliver Schmidt-Gutzat Bürgermeister geworden? Wie wird man überhaupt Bürgermeister? Was gefällt ihm an seinem Job besonders gut? Wo liegen die Herausforderungen in der Stadt Heide? Wie gestalten sich die Einnahmen und die Ausgaben in einer Stadt? Wie kommt Heide mit dem Geld aus? Und und und...

Bürgermeister der Stadt Heide - mit Oliver Schmidt-Gutzat

Heute reden Lars und Thomas mit Oliver Schmidt-Gutzat, dem Bürgermeister der Stadt Heide. Dabei beleuchten die Beiden, was Oliver als Bürgermeister alles so macht und was er als Chef der Stadtverwaltung überhaupt selbst bestimmen darf, bzw. was ihm durch die Selbstverwaltung (also die gewählte Politik in der Stadt Heide) vorgegeben wird. Wieso ist Oliver Schmidt-Gutzat Bürgermeister geworden? Wie wird man überhaupt Bürgermeister? Was gefällt ihm an seinem Job besonders gut? Wo liegen die Herausforderungen in der Stadt Heide? Wie gestalten sich die Einnahmen und die Ausgaben in einer Stadt? Wie kommt Heide mit dem Geld aus? Und und und...
Verteuerung der Lebensmittel

Verteuerung der Lebensmittel

Lars und Thomas erkunden, warum die Nahrungsmittel so teuer geworden sind und was dagegen machbar wäre, um die Menschen zu entlasten. Denn wer regelmäßig einkaufen geht, weiß es ja schon lange: Die Lebensmittel sind zwischen Juni 2022 und Juni 2023 im Schnitt um 14 Prozent teurer geworden. Die Preissteigerungen haben jedoch bereits meist schon im Jahr 2021 eingesetzt. Wenn man sich einzelne Nahrungsmittel genauer und langfristiger ansieht, zeigt sich das: So hat sich seit 2021 etwa der Liter Vollmilch um 43,5 Prozent verteuert, für Schnittkäse müssen Verbraucher mittlerweile gar 59 Prozent und für Zucker sogar 70 Prozent mehr zahlen. Das trifft die Menschen in unserem Land hart, da diese mittlerweile ungefähr jeden sechsten Euro für Lebensmittel ausgeben. Besonders hart trifft es aber jene Haushalte, die ohnehin wenig Geld haben und deshalb auf jede Ausgabe achten müssen. Aber was wäre machbar, um diese Preisspirale abzumildern?

Verteuerung der Lebensmittel

Lars und Thomas erkunden, warum die Nahrungsmittel so teuer geworden sind und was dagegen machbar wäre, um die Menschen zu entlasten. Denn wer regelmäßig einkaufen geht, weiß es ja schon lange: Die Lebensmittel sind zwischen Juni 2022 und Juni 2023 im Schnitt um 14 Prozent teurer geworden. Die Preissteigerungen haben jedoch bereits meist schon im Jahr 2021 eingesetzt. Wenn man sich einzelne Nahrungsmittel genauer und langfristiger ansieht, zeigt sich das: So hat sich seit 2021 etwa der Liter Vollmilch um 43,5 Prozent verteuert, für Schnittkäse müssen Verbraucher mittlerweile gar 59 Prozent und für Zucker sogar 70 Prozent mehr zahlen. Das trifft die Menschen in unserem Land hart, da diese mittlerweile ungefähr jeden sechsten Euro für Lebensmittel ausgeben. Besonders hart trifft es aber jene Haushalte, die ohnehin wenig Geld haben und deshalb auf jede Ausgabe achten müssen. Aber was wäre machbar, um diese Preisspirale abzumildern?
Feuerwasser vom Deich - mit Kay Hoffmann

Feuerwasser vom Deich - mit Kay Hoffmann

Lars und Thomas besuchen Kay Hoffmann und reden mit ihm über den Dithmarscher Whisky, wie er seine Leidenschaft Whisky entdeckt hat und auf die Schnapsidee kam, selbst einen Whisky herzustellen. Hinter dem Projekt Dithmarscher Whisky steht, neben Norbert Hötten, Kay Hoffmann, der so manchem Whiskyliebhaber schon als Veranstalter der Messe für deutschen Whisky in Wuppertal bekannt ist. Kay betreibt das Whiskycafé in Stinteck, veranstaltet Tastings, bricht auf Whiskymessen eine Lanze für den deutschen Whisky und ist unter anderem als Whiskybonder tätig. Das Örtchen Westerdeichstrich in Dithmarschen kennen nicht viele Leute, doch ist der Ort seit einiger Zeit kein weißer Fleck mehr in der deutschen Whiskylandschaft mehr. Denn hier, hoch oben an Deutschlands Nordseeküste, genauer gesagt im Ortsteil Stinteck ist der Dithmarscher Whisky zu Hause. Eine eigene Dithmarscher Whiskybrennerei gibt es zwar nicht, wohl aber ein Lagerhaus hinter dem Deich im rauen Küstenklima. Kay wollte einen Whisky mit „coastal“ Charakter machen, mineralisch, salzig, jodig, und deshalb hier oben Fässer lagern.

Feuerwasser vom Deich - mit Kay Hoffmann

Lars und Thomas besuchen Kay Hoffmann und reden mit ihm über den Dithmarscher Whisky, wie er seine Leidenschaft Whisky entdeckt hat und auf die Schnapsidee kam, selbst einen Whisky herzustellen. Hinter dem Projekt Dithmarscher Whisky steht, neben Norbert Hötten, Kay Hoffmann, der so manchem Whiskyliebhaber schon als Veranstalter der Messe für deutschen Whisky in Wuppertal bekannt ist. Kay betreibt das Whiskycafé in Stinteck, veranstaltet Tastings, bricht auf Whiskymessen eine Lanze für den deutschen Whisky und ist unter anderem als Whiskybonder tätig. Das Örtchen Westerdeichstrich in Dithmarschen kennen nicht viele Leute, doch ist der Ort seit einiger Zeit kein weißer Fleck mehr in der deutschen Whiskylandschaft mehr. Denn hier, hoch oben an Deutschlands Nordseeküste, genauer gesagt im Ortsteil Stinteck ist der Dithmarscher Whisky zu Hause. Eine eigene Dithmarscher Whiskybrennerei gibt es zwar nicht, wohl aber ein Lagerhaus hinter dem Deich im rauen Küstenklima. Kay wollte einen Whisky mit „coastal“ Charakter machen, mineralisch, salzig, jodig, und deshalb hier oben Fässer lagern.
CSD Westküste

CSD Westküste

Am Samstag, den 17.06.2023 war es endlich wieder soweit: Der CSD Westküste konnte endlich wieder starten! Lars und Thomas schauen sich das bunte Treiben und den Hintergrund dazu an. Es wurde dazu auch einige kleine Kurzinterviews mit verschiedensten Menschen geführt, die wir Euch in der Folge vorspielen wollen. Doch was ist der CSD überhaupt und brauchen wir ihn?

CSD Westküste

Am Samstag, den 17.06.2023 war es endlich wieder soweit: Der CSD Westküste konnte endlich wieder starten! Lars und Thomas schauen sich das bunte Treiben und den Hintergrund dazu an. Es wurde dazu auch einige kleine Kurzinterviews mit verschiedensten Menschen geführt, die wir Euch in der Folge vorspielen wollen. Doch was ist der CSD überhaupt und brauchen wir ihn?
Offener Kanal - Radio der Bürger:Innen -  mit Andreas Guballa

Offener Kanal - Radio der Bürger:Innen - mit Andreas Guballa

Lars und Thomas besuchen den Offenen Kanal Westküste und schnacken mit Andreas Guballa, dem Leiter des OK Westküste. Seit wann gibt es sowas wie den Offenen Kanal? Wer kann da mitmachen? Wie lange wird schon an der Westküste gesendet? Was bietet der OK Westküste so spezielles an? Was macht Andreas dort so? Und wieso dürfen Lars und Thomas eigentlich dort ihr Gesabbel über den Äther schicken?

Offener Kanal - Radio der Bürger:Innen - mit Andreas Guballa

Lars und Thomas besuchen den Offenen Kanal Westküste und schnacken mit Andreas Guballa, dem Leiter des OK Westküste. Seit wann gibt es sowas wie den Offenen Kanal? Wer kann da mitmachen? Wie lange wird schon an der Westküste gesendet? Was bietet der OK Westküste so spezielles an? Was macht Andreas dort so? Und wieso dürfen Lars und Thomas eigentlich dort ihr Gesabbel über den Äther schicken?
Kommunalwahl 2023

Kommunalwahl 2023

Am 14. Mai war in Schleswig-Holstein Kommunalwahl, es wurden also die Vertretungen in den Dörfern, Städten, kreisfreien Städten und Kreisen in Schleswig-Holstein neu gewählt. Dies bedeutete für viele ehrenamtliche Bürgermeister in den kleineren Gemeinden auch eine Neu- oder Wiederwahl. Lars und Thomas reden über das Ergebnis der Kommunalwahl am Beispiel vom Kreistag des Kreises Dithmarschen und der Kreisstadt Heide. Wie viele Parteien und Wählervereinigungen standen zur Wahl? Wie war die Wahlbeteiligung? Wie hat sich der Kreistag von Dithmarschen bzw. die Ratsversammlung der Stadt Heide verändert? Wie wirkt sich die Änderung der Fraktionsgröße durch die Landesregierung auf die Demokratie aus?

Kommunalwahl 2023

Am 14. Mai war in Schleswig-Holstein Kommunalwahl, es wurden also die Vertretungen in den Dörfern, Städten, kreisfreien Städten und Kreisen in Schleswig-Holstein neu gewählt. Dies bedeutete für viele ehrenamtliche Bürgermeister in den kleineren Gemeinden auch eine Neu- oder Wiederwahl. Lars und Thomas reden über das Ergebnis der Kommunalwahl am Beispiel vom Kreistag des Kreises Dithmarschen und der Kreisstadt Heide. Wie viele Parteien und Wählervereinigungen standen zur Wahl? Wie war die Wahlbeteiligung? Wie hat sich der Kreistag von Dithmarschen bzw. die Ratsversammlung der Stadt Heide verändert? Wie wirkt sich die Änderung der Fraktionsgröße durch die Landesregierung auf die Demokratie aus?
Was will die Jugend? (Teil 1)

Was will die Jugend? (Teil 1)

Thomas ist diesmal alleine, ohne Lars. Und da er nicht so gerne alleine ist, hat sich diesmal gleich zwei Interviewpartner:Innen eingeladen. Mit Lena und Ben-Oke redet er darüber, was die Jugend möchte und welche Probleme sie haben. Wie sind die Beiden in Heide und Dithmarschen aufgewachsen, was gefällt ihnen hier gut, was gefällt ihnen gar nicht, was fehlt ihnen hier. Aber es geht auch um die "richtigen" Probleme, die die Jugend heutzutage umtreibt, Stichwörter Stress und mental health.

Was will die Jugend? (Teil 1)

Thomas ist diesmal alleine, ohne Lars. Und da er nicht so gerne alleine ist, hat sich diesmal gleich zwei Interviewpartner:Innen eingeladen. Mit Lena und Ben-Oke redet er darüber, was die Jugend möchte und welche Probleme sie haben. Wie sind die Beiden in Heide und Dithmarschen aufgewachsen, was gefällt ihnen hier gut, was gefällt ihnen gar nicht, was fehlt ihnen hier. Aber es geht auch um die "richtigen" Probleme, die die Jugend heutzutage umtreibt, Stichwörter Stress und mental health.
1. Mai - Tag der Arbeit

1. Mai - Tag der Arbeit

Lars und Thomas reden über den 1. Mai, den Tag der Arbeit. Feiern wir an dem Tag die Arbeit? Wie ist dieser Tag entstanden, wo sind dessen Wurzeln? Was hat sich seit dem ersten 1. Mai denn so verändert und wo wäre noch viel zu tun?

1. Mai - Tag der Arbeit

Lars und Thomas reden über den 1. Mai, den Tag der Arbeit. Feiern wir an dem Tag die Arbeit? Wie ist dieser Tag entstanden, wo sind dessen Wurzeln? Was hat sich seit dem ersten 1. Mai denn so verändert und wo wäre noch viel zu tun?
Wohnzimmercafé im Schumi - mit Nele Stenzel

Wohnzimmercafé im Schumi - mit Nele Stenzel

Lars und Thomas sind in die Partymeile von Heide gelaufen, den Schumacherort. Dort befindet sich ein besonderes Café, das Wohnzimmercafé von Nele Stenzel. Mit Nele reden sie darüber, wie man auf die Idee kommt, so ein Wohnzimmercafé zu eröffnen, was es für Schwierigkeiten in der Eröffnungszeit hab und wie die Dithmarscher Bevölkerung auf vegane Torten und Kuchen reagiert.

Wohnzimmercafé im Schumi - mit Nele Stenzel

Lars und Thomas sind in die Partymeile von Heide gelaufen, den Schumacherort. Dort befindet sich ein besonderes Café, das Wohnzimmercafé von Nele Stenzel. Mit Nele reden sie darüber, wie man auf die Idee kommt, so ein Wohnzimmercafé zu eröffnen, was es für Schwierigkeiten in der Eröffnungszeit hab und wie die Dithmarscher Bevölkerung auf vegane Torten und Kuchen reagiert.
2 Jahre Dithmarscher Rotkohl

2 Jahre Dithmarscher Rotkohl

2 Jahre Dithmarscher Rotkohl! Happy Birthday!! Vor rund zwei Jahren wurde die Schnapsidee geboren, dass Lars und Thomas einen gemeinsamen Podcast machen und dieser dann Dithmarscher Rotkohl heißen sollte. Deswegen erzählen die Beiden heute mal aus den letzten beiden Jahren, was ihnen besonders gefallen oder Spaß gemacht hat.

2 Jahre Dithmarscher Rotkohl

2 Jahre Dithmarscher Rotkohl! Happy Birthday!! Vor rund zwei Jahren wurde die Schnapsidee geboren, dass Lars und Thomas einen gemeinsamen Podcast machen und dieser dann Dithmarscher Rotkohl heißen sollte. Deswegen erzählen die Beiden heute mal aus den letzten beiden Jahren, was ihnen besonders gefallen oder Spaß gemacht hat.
Fischbude am Speicherkoog - mit Julian Jasper Koch

Fischbude am Speicherkoog - mit Julian Jasper Koch

Lars und Thomas waren in der Domstadt Meldorf und haben mit Julian Jesper Koch über die wohl berühmteste (und mit Preisen ausgezeichnete) Fischbude an der ganzen Westküste geredet: Der Foodtruck von Stulle & Pulle befindet sich mitten im Naturschutzgebiet am Meldorfer Speicherkoog. Hier trifft das klassische Fischbrötchen auf einen jungen und modernen Lifestyle. Julian Jasper-Koch und sein Team haben einen nordischen Klassiker neu gedacht, denn hier gibt es nicht einfach nur Fischbrötchen - sondern in einer außergewöhnlich hohen Qualität, dazu allerlei schmackhafte vegane Alternativen und dazu das eigen gebraute Bier „Tidenhub“. Hier werden die Saucen noch selbst hergestellt und der Fisch, der Salat sowie die Brötchen kommen von regionalen Partnern. Großer Wert wird auch auf die Nachhaltigkeit gelegt.

Fischbude am Speicherkoog - mit Julian Jasper Koch

Lars und Thomas waren in der Domstadt Meldorf und haben mit Julian Jesper Koch über die wohl berühmteste (und mit Preisen ausgezeichnete) Fischbude an der ganzen Westküste geredet: Der Foodtruck von Stulle & Pulle befindet sich mitten im Naturschutzgebiet am Meldorfer Speicherkoog. Hier trifft das klassische Fischbrötchen auf einen jungen und modernen Lifestyle. Julian Jasper-Koch und sein Team haben einen nordischen Klassiker neu gedacht, denn hier gibt es nicht einfach nur Fischbrötchen - sondern in einer außergewöhnlich hohen Qualität, dazu allerlei schmackhafte vegane Alternativen und dazu das eigen gebraute Bier „Tidenhub“. Hier werden die Saucen noch selbst hergestellt und der Fisch, der Salat sowie die Brötchen kommen von regionalen Partnern. Großer Wert wird auch auf die Nachhaltigkeit gelegt.
Braucht es den Frauentag?

Braucht es den Frauentag?

Am 8. März ist Frauentag. Doch braucht es überhaupt einen Frauentag? Lars und Thomas schauen sich mal an, wieso es diesen besonderen Tag überhaupt gibt, also warum und wann dieser ins Leben gerufen wurde. Das vergleichen sie mit dem heutigen Ist-Stand und können danach die Frage aus dem Titel für sich klar beantworten.

Braucht es den Frauentag?

Am 8. März ist Frauentag. Doch braucht es überhaupt einen Frauentag? Lars und Thomas schauen sich mal an, wieso es diesen besonderen Tag überhaupt gibt, also warum und wann dieser ins Leben gerufen wurde. Das vergleichen sie mit dem heutigen Ist-Stand und können danach die Frage aus dem Titel für sich klar beantworten.
Treffpunkt Stadtbücherei - mit Hanna Gaulke

Treffpunkt Stadtbücherei - mit Hanna Gaulke

Lars und Thomas waren in der Stadtbücherei Heide und haben dort mit der Mitarbeiterin Hanna Gaulke unter anderem über die Frage aller Fragen gesprochen. Aber natürlich ging es auch über Bücher, Filme, Hörbücher, Zeitungen und andere Medien, sowie über den Treffpunkt Stadtbücherei. Wir zeigen Euch einen Blick hinter die Buchrücken. Bibliotheken sammeln, erschließen, bewahren und machen Informationen verfügbar. Zumeist geschieht dies durch die Bereitstellung von Medien, digitalen Inhalten und Dienstleistungen. Das Wort „Bibliothek“ wurde aus dem Griechischen übernommen. Bereits in der Antike bezeichnete das Wort βιβλιοθήκη biblio-thḗkē einen „Buch-Behälter“.

Treffpunkt Stadtbücherei - mit Hanna Gaulke

Lars und Thomas waren in der Stadtbücherei Heide und haben dort mit der Mitarbeiterin Hanna Gaulke unter anderem über die Frage aller Fragen gesprochen. Aber natürlich ging es auch über Bücher, Filme, Hörbücher, Zeitungen und andere Medien, sowie über den Treffpunkt Stadtbücherei. Wir zeigen Euch einen Blick hinter die Buchrücken. Bibliotheken sammeln, erschließen, bewahren und machen Informationen verfügbar. Zumeist geschieht dies durch die Bereitstellung von Medien, digitalen Inhalten und Dienstleistungen. Das Wort „Bibliothek“ wurde aus dem Griechischen übernommen. Bereits in der Antike bezeichnete das Wort βιβλιοθήκη biblio-thḗkē einen „Buch-Behälter“.
für besseren Verkehr

für besseren Verkehr

Lars und Thomas sprechen in dieser Folge über Verkehr und was man tun könnte, um besseren Verkehr zu haben. Sie haben sich genauer gesagt mal den Personen-Fernverkehr und den Personen-Nahverkehr abgeschaut und wie der derzeitige Ist-Stand ist, was gemacht werden muss, um sowohl den Verkehr bei Bus und Bahn zu verbessern. Für Schleswig-Holstein wurden unter anderem die Bahnstrecken und deren Zustand analysiert, um konkrete Verbesserungsmaßnahmen nennen zu können. Aber es gibt auch Möglichkeiten, den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) abseits der Schiene auf dem platten Land zu verbessern.

für besseren Verkehr

Lars und Thomas sprechen in dieser Folge über Verkehr und was man tun könnte, um besseren Verkehr zu haben. Sie haben sich genauer gesagt mal den Personen-Fernverkehr und den Personen-Nahverkehr abgeschaut und wie der derzeitige Ist-Stand ist, was gemacht werden muss, um sowohl den Verkehr bei Bus und Bahn zu verbessern. Für Schleswig-Holstein wurden unter anderem die Bahnstrecken und deren Zustand analysiert, um konkrete Verbesserungsmaßnahmen nennen zu können. Aber es gibt auch Möglichkeiten, den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) abseits der Schiene auf dem platten Land zu verbessern.
Volkshochschule - Bildung für Alle - mit Miriam Otto

Volkshochschule - Bildung für Alle - mit Miriam Otto

Lars und Thomas haben sich für diese Folge wieder eine Gästin eingeladen. Dazu sind sie in die Volkshochschule Heide gegangen und haben mit der Leiterin Miriam Otto über die Volkshochschulen gesprochen. Eine Volkshochschule (VHS) ist eine gemeinnützige Einrichtung zur Erwachsenen- und Weiterbildung. Man versteht heute Erwachsenenbildung als organisierte Form des lebenslangen Lernens. Volkshochschulen stellen dabei einen Beitrag zur Verwirklichung des Rechts auf Bildung und der Chancengerechtigkeit dar. Ihren Bildungsauftrag leiten sie aus den Prinzipien der Aufklärung und den Menschenrechten ab.

Volkshochschule - Bildung für Alle - mit Miriam Otto

Lars und Thomas haben sich für diese Folge wieder eine Gästin eingeladen. Dazu sind sie in die Volkshochschule Heide gegangen und haben mit der Leiterin Miriam Otto über die Volkshochschulen gesprochen. Eine Volkshochschule (VHS) ist eine gemeinnützige Einrichtung zur Erwachsenen- und Weiterbildung. Man versteht heute Erwachsenenbildung als organisierte Form des lebenslangen Lernens. Volkshochschulen stellen dabei einen Beitrag zur Verwirklichung des Rechts auf Bildung und der Chancengerechtigkeit dar. Ihren Bildungsauftrag leiten sie aus den Prinzipien der Aufklärung und den Menschenrechten ab.
Das war 2022

Das war 2022

Lars und Thomas machen mal einen kleinen Jahresrückblick für das Jahr 2022. Dabei suchen sie sich aus jedem Monat ein oder zwei Ereignisse raus, die sie erwähnenswert finden. Aber sie reden auch über Dinge, die unseren Podcast Dithmarscher Rotkohl betroffen haben und vor allem reden sie auch über private Dinge und geben Euch einen Einblick in ihr Leben im letzten Jahr.

Das war 2022

Lars und Thomas machen mal einen kleinen Jahresrückblick für das Jahr 2022. Dabei suchen sie sich aus jedem Monat ein oder zwei Ereignisse raus, die sie erwähnenswert finden. Aber sie reden auch über Dinge, die unseren Podcast Dithmarscher Rotkohl betroffen haben und vor allem reden sie auch über private Dinge und geben Euch einen Einblick in ihr Leben im letzten Jahr.
Outtakes 2022

Outtakes 2022

Wie Ihr ja schon mitbekommen habt, sabbeln Lars und Thomas recht viel. Aber wer viel redet, der verspricht sich auch mal, redet Blödsinn oder verliert etwas die Übersicht. Damit Ihr auch mal ein Ohr hinter die Kulissen werfen könnt, lassen wir Euch mal einige der Dinge hören, die sonst aus den Folgen rausgeschnitten werden. Viel Spaß!

Outtakes 2022

Wie Ihr ja schon mitbekommen habt, sabbeln Lars und Thomas recht viel. Aber wer viel redet, der verspricht sich auch mal, redet Blödsinn oder verliert etwas die Übersicht. Damit Ihr auch mal ein Ohr hinter die Kulissen werfen könnt, lassen wir Euch mal einige der Dinge hören, die sonst aus den Folgen rausgeschnitten werden. Viel Spaß!
(Jahres)Endzeitstimmung

(Jahres)Endzeitstimmung

Lars und Thomas reden über Chanukka und Weihnachten, über Familie und Essen, über Gott und die Welt. Wie sie halt so sind, wenn sie mal in Stimmung sind. Das Jahr neigt sich zu Ende, in Heide hatte es geschneit - da kann man schon mal in Stimmung kommen und eine lange Folge draus machen, oder? Außerdem waren die Beiden auf der in der Fußgängerzone und auf Heider Winterwelt unterwegs und haben mehrere Menschen interviewt, was und wie es ihnen in Heide und auf der Heider Winterwelt gefällt, was gut und was verbesserungswürdig ist. Und sie haben dem großen Weihnachtsbaum auf dem Heider Marktplatz ein Ständchen gegeben.

(Jahres)Endzeitstimmung

Lars und Thomas reden über Chanukka und Weihnachten, über Familie und Essen, über Gott und die Welt. Wie sie halt so sind, wenn sie mal in Stimmung sind. Das Jahr neigt sich zu Ende, in Heide hatte es geschneit - da kann man schon mal in Stimmung kommen und eine lange Folge draus machen, oder? Außerdem waren die Beiden auf der in der Fußgängerzone und auf Heider Winterwelt unterwegs und haben mehrere Menschen interviewt, was und wie es ihnen in Heide und auf der Heider Winterwelt gefällt, was gut und was verbesserungswürdig ist. Und sie haben dem großen Weihnachtsbaum auf dem Heider Marktplatz ein Ständchen gegeben.
Museumsinsel und Comicmuseum - mit Dr. Telse Lubitz

Museumsinsel und Comicmuseum - mit Dr. Telse Lubitz

Lars und Thomas haben sich auch für diese Folge eine Gästin eingeladen. Dazu sind sie auf die Museumsinsel Lüttenheid gegangen und haben mit der Museumsleiterin Dr. Telse Lubitz gesprochen. Auf der Museumsinsel findet noch bis 26.03.2023 die Ausstellung 125 Jahre Katzenjammer Kids statt. Bereits vor 125 erschien erstmals der Comic-Strip die „Katzenjammer Kids“ und erlangte weltweite Bekanntheit. Rudolph Dirks schuf damit einen der ältesten und den ältesten noch immer bestehenden Comic-Strips der Welt. Sein Bruder Gus schuf in den USA lange vor Disney die Blaupause für vermenschlichte Cartoon-Tiere. Die Brüder Rudolph (1877-1968) und Gus Dirks (1881-1902) aus Heide zählen damit zu den Pionieren des modernen Comics. Die Museumsinsel Lüttenheid lädt herzlich zu einem Streifzug durch die Comicgeschichte ein.

Museumsinsel und Comicmuseum - mit Dr. Telse Lubitz

Lars und Thomas haben sich auch für diese Folge eine Gästin eingeladen. Dazu sind sie auf die Museumsinsel Lüttenheid gegangen und haben mit der Museumsleiterin Dr. Telse Lubitz gesprochen. Auf der Museumsinsel findet noch bis 26.03.2023 die Ausstellung 125 Jahre Katzenjammer Kids statt. Bereits vor 125 erschien erstmals der Comic-Strip die „Katzenjammer Kids“ und erlangte weltweite Bekanntheit. Rudolph Dirks schuf damit einen der ältesten und den ältesten noch immer bestehenden Comic-Strips der Welt. Sein Bruder Gus schuf in den USA lange vor Disney die Blaupause für vermenschlichte Cartoon-Tiere. Die Brüder Rudolph (1877-1968) und Gus Dirks (1881-1902) aus Heide zählen damit zu den Pionieren des modernen Comics. Die Museumsinsel Lüttenheid lädt herzlich zu einem Streifzug durch die Comicgeschichte ein.
Häusliche Gewalt - mit Susanne Hinz

Häusliche Gewalt - mit Susanne Hinz

Lars und Thomas haben sich wieder einmal eine Gästin eingeladen und reden mit Susanne Hinz vom Verein "Frauen helfen Frauen e.V." über Häusliche Gewalt. Wie alle seriösen Studien belegen, kann häusliche Gewalt von beiden Geschlechtern ausgehen, aber Frauen sind von häuslicher Gewalt überdurchschnittlich bedroht, sogar mehr bedroht als durch andere Gewaltdelikte im öffentlichen Raum. Jede 4. Frau im Alter von 16 bis 85 Jahren hat körperliche oder sexuelle Gewalt – oder auch beides – durch aktuelle oder frühere Beziehungspartner mindestens ein- oder auch mehrmals erlebt. Auch Kinder sind – indirekt – von der Gewalt in der Partnerschaft betroffen. Wenn Kinder zusehen müssen, wie ihre Eltern offene Gewalt austragen, leidet ihre Psyche schwer darunter. In den meisten Fällen nehmen sie die Gewalthandlungen nicht nur wahr, sondern werden von den Parteien instrumentalisiert oder vom gewalttätigen Partner ebenfalls misshandelt.

Häusliche Gewalt - mit Susanne Hinz

Lars und Thomas haben sich wieder einmal eine Gästin eingeladen und reden mit Susanne Hinz vom Verein "Frauen helfen Frauen e.V." über Häusliche Gewalt. Wie alle seriösen Studien belegen, kann häusliche Gewalt von beiden Geschlechtern ausgehen, aber Frauen sind von häuslicher Gewalt überdurchschnittlich bedroht, sogar mehr bedroht als durch andere Gewaltdelikte im öffentlichen Raum. Jede 4. Frau im Alter von 16 bis 85 Jahren hat körperliche oder sexuelle Gewalt – oder auch beides – durch aktuelle oder frühere Beziehungspartner mindestens ein- oder auch mehrmals erlebt. Auch Kinder sind – indirekt – von der Gewalt in der Partnerschaft betroffen. Wenn Kinder zusehen müssen, wie ihre Eltern offene Gewalt austragen, leidet ihre Psyche schwer darunter. In den meisten Fällen nehmen sie die Gewalthandlungen nicht nur wahr, sondern werden von den Parteien instrumentalisiert oder vom gewalttätigen Partner ebenfalls misshandelt.
Femizide sind kein "Drama"

Femizide sind kein "Drama"

In Heide ist letzte Woche ein schrecklicher Mord passiert. Auf offener Straße wurde eine Frau im Beisein ihres Kindes vom Ex-Partner erschossen. Dieser Mord ist leider keine Ausnahme. Alleine im Jahr 2020 sind in Deutschland 132 Frauen durch Mord und Totschlag durch Ihren (Ex-)Partner getötet wurden, bei weiteren 7 Frauen war es Körperverletzung mit Todesfolge. Diese Art der tödlichen Gewalt wird als Femizid bezeichnet. Leider werden Femizide auch heute noch viel zu oft verharmlosend als "Beziehungsdrama", als "Familienstreit", als "Eifersuchtstat" oder ähnliches betitelt. Diese Verharmlosung als "Drama" hat nicht nur Einfluss auf die öffentliche Wahrnehmung bei solchen Taten, sondern auch viel zu oft auch Einfluss auf die Gerichtsurteile. Lars und Thomas nehmen sich diesem schwierigen Thema an und stellen klar: Femizide sind kein "Drama"!

Femizide sind kein "Drama"

In Heide ist letzte Woche ein schrecklicher Mord passiert. Auf offener Straße wurde eine Frau im Beisein ihres Kindes vom Ex-Partner erschossen. Dieser Mord ist leider keine Ausnahme. Alleine im Jahr 2020 sind in Deutschland 132 Frauen durch Mord und Totschlag durch Ihren (Ex-)Partner getötet wurden, bei weiteren 7 Frauen war es Körperverletzung mit Todesfolge. Diese Art der tödlichen Gewalt wird als Femizid bezeichnet. Leider werden Femizide auch heute noch viel zu oft verharmlosend als "Beziehungsdrama", als "Familienstreit", als "Eifersuchtstat" oder ähnliches betitelt. Diese Verharmlosung als "Drama" hat nicht nur Einfluss auf die öffentliche Wahrnehmung bei solchen Taten, sondern auch viel zu oft auch Einfluss auf die Gerichtsurteile. Lars und Thomas nehmen sich diesem schwierigen Thema an und stellen klar: Femizide sind kein "Drama"!
Behinderung der Inklusion - mit Anthea Lass

Behinderung der Inklusion - mit Anthea Lass

Lars und Thomas vom Dithmarscher Rotkohl waren bei Anthea Lass zu Besuch und haben mit ihr über ihre Behinderung, Inklusion und die Hürden, bzw. die Behinderung der Inklusion gesprochen. Anthea Lass sitz im Rollstuhl und hat viel zu sagen. Dies ist Teil 1, weil Lars und Thomas auch noch mit anderen Menschen mit Handicap und über andere Arten von Behinderungen sprechen wollen.

Behinderung der Inklusion - mit Anthea Lass

Lars und Thomas vom Dithmarscher Rotkohl waren bei Anthea Lass zu Besuch und haben mit ihr über ihre Behinderung, Inklusion und die Hürden, bzw. die Behinderung der Inklusion gesprochen. Anthea Lass sitz im Rollstuhl und hat viel zu sagen. Dies ist Teil 1, weil Lars und Thomas auch noch mit anderen Menschen mit Handicap und über andere Arten von Behinderungen sprechen wollen.
Demokratie

Demokratie

Lars und Thomas reden über Demokratie. Also was für Arten von Demokratie es gibt und mit Beispielen, wie welche Art wo angewendet wird. Die Beiden schauen sich unsere Demokratie bei den Wahlen an und was es hier für Fallstricke in der Demokratie gibt, welche Gefahren lauern. Die Soundqualität ist leider diesmal eingeschränkt, da Thomas länger erkrankt war und diese Folge dann über einen Internet-Stream aufgenommen werden musste, um pünktlich zu erscheinen. Wir bitten dies zu entschuldigen!

Demokratie

Lars und Thomas reden über Demokratie. Also was für Arten von Demokratie es gibt und mit Beispielen, wie welche Art wo angewendet wird. Die Beiden schauen sich unsere Demokratie bei den Wahlen an und was es hier für Fallstricke in der Demokratie gibt, welche Gefahren lauern. Die Soundqualität ist leider diesmal eingeschränkt, da Thomas länger erkrankt war und diese Folge dann über einen Internet-Stream aufgenommen werden musste, um pünktlich zu erscheinen. Wir bitten dies zu entschuldigen!
Energiekrise und linke Antworten - mit Lorenz Gösta Beutin

Energiekrise und linke Antworten - mit Lorenz Gösta Beutin

Lars und Thomas sind nach Kiel gefahren und haben mit Lorenz Gösta Beutin, dem stellvertretenden Parteivorsitzenden der Partei DIE LINKE und ehemaligen Bundestagsabgeordneten sowie energie- und klimapolitischen Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, ein Interview geführt. Es geht um die stark gestiegenen Energiepreise, vor allem bei Strom und Gas, wie und wo wir Energie einsparen können und was sich dringend ändern muss. Es wird quasi ein Rundumschlag, da sich nicht nur bei Licht und Heizung Energie einsparen lässt. Dass wir Energie einsparen müssen, ist aber wohl inzwischen Jedem klar. Oder?

Energiekrise und linke Antworten - mit Lorenz Gösta Beutin

Lars und Thomas sind nach Kiel gefahren und haben mit Lorenz Gösta Beutin, dem stellvertretenden Parteivorsitzenden der Partei DIE LINKE und ehemaligen Bundestagsabgeordneten sowie energie- und klimapolitischen Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, ein Interview geführt. Es geht um die stark gestiegenen Energiepreise, vor allem bei Strom und Gas, wie und wo wir Energie einsparen können und was sich dringend ändern muss. Es wird quasi ein Rundumschlag, da sich nicht nur bei Licht und Heizung Energie einsparen lässt. Dass wir Energie einsparen müssen, ist aber wohl inzwischen Jedem klar. Oder?
25 Jahre Offener Kanal Westküste (OKWK)

25 Jahre Offener Kanal Westküste (OKWK)

Wie Ihr ja mitbekommen habt, feiert der Offene Kanal Westküste (OKWK) grade sein 25jähriges Bestehen. Wir durften mitfeiern und sogar am Freitag in der langen Nacht der Nutzer:innen mal live, ungeschnitten und ungefiltert online gehen. Das war für uns in mehrerer Hinsicht ungewohnt - hat aber auch Spaß gemacht. Aber hört gerne rein, das ist der Mitschnitt unseres Kurzauftritts.

25 Jahre Offener Kanal Westküste (OKWK)

Wie Ihr ja mitbekommen habt, feiert der Offene Kanal Westküste (OKWK) grade sein 25jähriges Bestehen. Wir durften mitfeiern und sogar am Freitag in der langen Nacht der Nutzer:innen mal live, ungeschnitten und ungefiltert online gehen. Das war für uns in mehrerer Hinsicht ungewohnt - hat aber auch Spaß gemacht. Aber hört gerne rein, das ist der Mitschnitt unseres Kurzauftritts.
Dithmarschen - Land der Kohlköppe

Dithmarschen - Land der Kohlköppe

Lars und Thomas nehmen sich mal Dithmarschen, als Land der Kohlköppe vor, denn in wenigen Tagen beginnen hier wieder die Dithmarscher Kohltage. Doch was ist überhaupt alles Kohl, wo kommt er her und seit wann wird er in der "deutschen Kohlkammer" angebaut? Über welche Fläche an Kohlanbau und über wie viele Millionen Kohlköpfe pro Jahr reden wir hier überhaupt? Wie mögen wir selbst unseren Kohl auf dem Teller haben?

Dithmarschen - Land der Kohlköppe

Lars und Thomas nehmen sich mal Dithmarschen, als Land der Kohlköppe vor, denn in wenigen Tagen beginnen hier wieder die Dithmarscher Kohltage. Doch was ist überhaupt alles Kohl, wo kommt er her und seit wann wird er in der "deutschen Kohlkammer" angebaut? Über welche Fläche an Kohlanbau und über wie viele Millionen Kohlköpfe pro Jahr reden wir hier überhaupt? Wie mögen wir selbst unseren Kohl auf dem Teller haben?
Dithmarscher Melonen - mit Inga Kreutzfeldt

Dithmarscher Melonen - mit Inga Kreutzfeldt

Lars und Thomas haben keine Kosten und Mühen gescheut und sind nach Süddeutschland gereist. Genauer gesagt bis kurz hinter Marne, zum Hof Kreutzfeldt, denn hier wird etwas angebaut, was es sonst in unserem Landkreis noch nicht gibt: Dithmarscher Melonen (auch Deichperlen genannt) Wir reden mit Inga und Jana über den Anbau der Südfrüchte und die Freunden und Probleme, die das mit sich bringt. Das Interview fand im Wohnzimmer statt und ist eher ein sehr nettes Kaffeekränzchen geworden. Hat den beiden Kohlköppen auf jeden Fall gut gefallen.

Dithmarscher Melonen - mit Inga Kreutzfeldt

Lars und Thomas haben keine Kosten und Mühen gescheut und sind nach Süddeutschland gereist. Genauer gesagt bis kurz hinter Marne, zum Hof Kreutzfeldt, denn hier wird etwas angebaut, was es sonst in unserem Landkreis noch nicht gibt: Dithmarscher Melonen (auch Deichperlen genannt) Wir reden mit Inga und Jana über den Anbau der Südfrüchte und die Freunden und Probleme, die das mit sich bringt. Das Interview fand im Wohnzimmer statt und ist eher ein sehr nettes Kaffeekränzchen geworden. Hat den beiden Kohlköppen auf jeden Fall gut gefallen.
Wattenmeer - Weltnaturerbe und Nationalpark

Wattenmeer - Weltnaturerbe und Nationalpark

Lars und Thomas haben in vergangenen Sendungen bereits über die Grenzen von Dithmarschen gesprochen - eine weitere Grenze ist die Nordsee. Charakteristisch für die Nordseeküste in Schleswig-Holstein ist das Wattenmeer: Ein unfassbar artenreicher Landstrich, ein Zuhause für unzählige Tiere und Pflanzen, geprägt von Ebbe und Flut.

Wattenmeer - Weltnaturerbe und Nationalpark

Lars und Thomas haben in vergangenen Sendungen bereits über die Grenzen von Dithmarschen gesprochen - eine weitere Grenze ist die Nordsee. Charakteristisch für die Nordseeküste in Schleswig-Holstein ist das Wattenmeer: Ein unfassbar artenreicher Landstrich, ein Zuhause für unzählige Tiere und Pflanzen, geprägt von Ebbe und Flut.
Königinnen und Völker - mit Miriam Otto

Königinnen und Völker - mit Miriam Otto

Lars und Thomas haben sich für die Folge des Podcasts wieder eine Gästin eingeladen und reden mit Miriam Otto über Bienen. Heute geht es um die Aufteilung der Arbeiten im Bienenvolk, was Bienen mit uns Menschen zu tun haben, warum Insektenschutz so wichtig ist, was Lars sein Kopf mit der Behaarung von Bienen zu tun hat und warum Thomas von den Bienen für ein Bär gehalten wird.

Königinnen und Völker - mit Miriam Otto

Lars und Thomas haben sich für die Folge des Podcasts wieder eine Gästin eingeladen und reden mit Miriam Otto über Bienen. Heute geht es um die Aufteilung der Arbeiten im Bienenvolk, was Bienen mit uns Menschen zu tun haben, warum Insektenschutz so wichtig ist, was Lars sein Kopf mit der Behaarung von Bienen zu tun hat und warum Thomas von den Bienen für ein Bär gehalten wird.
Moore und Klimaschutz

Moore und Klimaschutz

Lars und Thomas reden heute über Moore, deren Entstehung, Nutzung, und Gefährdung - und was das alles mit Klimaschutz zu tun hat.

Moore und Klimaschutz

Lars und Thomas reden heute über Moore, deren Entstehung, Nutzung, und Gefährdung - und was das alles mit Klimaschutz zu tun hat.
CSD und LGBTQIA+ - mit Inga Mumme

CSD und LGBTQIA+ - mit Inga Mumme

Lars und Thomas haben sich eine Gästin eingeladen und reden mit Inga Mumme reden über LGBTQIA+ und was das bedeutet, über queere Menschen und deren Benachteiligungen und Probleme und über den CSD in Heide.

CSD und LGBTQIA+ - mit Inga Mumme

Lars und Thomas haben sich eine Gästin eingeladen und reden mit Inga Mumme reden über LGBTQIA+ und was das bedeutet, über queere Menschen und deren Benachteiligungen und Probleme und über den CSD in Heide.
Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK)

Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK)

Lars und Thomas reden über den Nord-Ostsee-Kanal (NOK). Was der Kanal mit Politik zu tun hat, erfahrt Ihr nur beim Dithmarscher Rotkohl.

Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK)

Lars und Thomas reden über den Nord-Ostsee-Kanal (NOK). Was der Kanal mit Politik zu tun hat, erfahrt Ihr nur beim Dithmarscher Rotkohl.
Gefährlicher Ort Heide?

Gefährlicher Ort Heide?

Wer Zeitungen, Fernsehen oder Internet nicht komplett ignoriert, kommt an dem Thema Heider Südermarkt und dessen Einstufung der Polizei als "gefährlicher Ort" nicht drumherum. Auch Lars und Thomas beschäftigen sich natürlich mit diesem Thema. In der aktuellen Folge möchten sie aufklären, was genau am Südermarkt so passiert, was die Presse und das Internet draus gemacht hat, was es mit dieser Einstufung durch die Polizei zu tun hat und was derzeit so alles an Maßnahmen im Gespräch ist, um die Lage wieder zu befrieden. Diese Folge ist etwas länger als gewohnt, da das Thema nicht in die gewohnte Kürze der Zeit gepasst hat.

Gefährlicher Ort Heide?

Wer Zeitungen, Fernsehen oder Internet nicht komplett ignoriert, kommt an dem Thema Heider Südermarkt und dessen Einstufung der Polizei als "gefährlicher Ort" nicht drumherum. Auch Lars und Thomas beschäftigen sich natürlich mit diesem Thema. In der aktuellen Folge möchten sie aufklären, was genau am Südermarkt so passiert, was die Presse und das Internet draus gemacht hat, was es mit dieser Einstufung durch die Polizei zu tun hat und was derzeit so alles an Maßnahmen im Gespräch ist, um die Lage wieder zu befrieden. Diese Folge ist etwas länger als gewohnt, da das Thema nicht in die gewohnte Kürze der Zeit gepasst hat.
Nach der Wahl ist vor der Wahl...

Nach der Wahl ist vor der Wahl...

Die Landtagswahl ist vorbei, die Bürgerinnen und Bürger von Schleswig-Holstein haben einen neuen Landtag gewählt. Lars und Thomas sprechen etwas über den Wahlkampf, die Landtagswahl und die kommenden Zeit. Denn nach der Wahl ist vor der Wahl - es geht gleich mit voller Kraft in den nächsten Wahlkampf.

Nach der Wahl ist vor der Wahl...

Die Landtagswahl ist vorbei, die Bürgerinnen und Bürger von Schleswig-Holstein haben einen neuen Landtag gewählt. Lars und Thomas sprechen etwas über den Wahlkampf, die Landtagswahl und die kommenden Zeit. Denn nach der Wahl ist vor der Wahl - es geht gleich mit voller Kraft in den nächsten Wahlkampf.
Herzlichen Glückwunsch!

Herzlichen Glückwunsch!

Lars und Thomas haben heute erfreuliche und traurige Sachen im Podcast - es wird allerdings mehr schöne und erfreuliche Dinge geben. Die beiden Sabbelköppe feiern zusammen mit uns ein Jubiläum und plaudern einiges Privates aus.

Herzlichen Glückwunsch!

Lars und Thomas haben heute erfreuliche und traurige Sachen im Podcast - es wird allerdings mehr schöne und erfreuliche Dinge geben. Die beiden Sabbelköppe feiern zusammen mit uns ein Jubiläum und plaudern einiges Privates aus.
DIE LINKE: Neustart?!

DIE LINKE: Neustart?!

Lars und Thomas reden heute die Partei DIE LINKE, über den Spagat zwischen Pazifismus und Waffenlieferungen in den Ukraine-Krieg, über #Linkemetoo und einen dringend notwendigen Neustart der Partei.

DIE LINKE: Neustart?!

Lars und Thomas reden heute die Partei DIE LINKE, über den Spagat zwischen Pazifismus und Waffenlieferungen in den Ukraine-Krieg, über #Linkemetoo und einen dringend notwendigen Neustart der Partei.
Westküste wird Energieküste

Westküste wird Energieküste

Lars und Thomas reden heute über die Westküste und die Veränderungen, die sich in kürzerer Vergangenheit angekündigt haben. Sie reden auch unter anderem über die Energiewende in Schleswig-Holstein und wie sehr die Westküstenkreise daran beteiligt waren und sind.

Westküste wird Energieküste

Lars und Thomas reden heute über die Westküste und die Veränderungen, die sich in kürzerer Vergangenheit angekündigt haben. Sie reden auch unter anderem über die Energiewende in Schleswig-Holstein und wie sehr die Westküstenkreise daran beteiligt waren und sind.
Krieg und Frieden

Krieg und Frieden

Aufgrund der aktuellsten Ereignisse sprechen Lars und Thomas heute über Krieg und Frieden, Russland und Ukraine, Bundeswehr und Aufrüstung. Uns haben die aktuellsten Geschehnisse geschockt, aber wir hoffen, Euch geht es soweit gut.

Krieg und Frieden

Aufgrund der aktuellsten Ereignisse sprechen Lars und Thomas heute über Krieg und Frieden, Russland und Ukraine, Bundeswehr und Aufrüstung. Uns haben die aktuellsten Geschehnisse geschockt, aber wir hoffen, Euch geht es soweit gut.
Energiepreise und Inflation

Energiepreise und Inflation

Lars und Thomas sprechen über stark gestiegene Energiepreise und die Inflation in Deutschland.

Energiepreise und Inflation

Lars und Thomas sprechen über stark gestiegene Energiepreise und die Inflation in Deutschland.
über Ämter und Posten - Teil 2

über Ämter und Posten - Teil 2

Lars und Thomas erklären mal am Beispiel des Kreises Dithmarschen, was es so mit den Ämtern und Posten auf sich hat.

über Ämter und Posten - Teil 2

Lars und Thomas erklären mal am Beispiel des Kreises Dithmarschen, was es so mit den Ämtern und Posten auf sich hat.
über Ämter und Posten - Teil 1

über Ämter und Posten - Teil 1

Lars und Thomas erklären mal am Beispiel der Stadt Heide, was es so mit den Ämtern und Posten auf sich hat.

über Ämter und Posten - Teil 1

Lars und Thomas erklären mal am Beispiel der Stadt Heide, was es so mit den Ämtern und Posten auf sich hat.
Ein Jahresrückblick 2021

Ein Jahresrückblick 2021

Lars und Thomas versuchen sich an einem Jahresrückblick für das vergangene Jahr 2021. Das Jahr war lang und haben viel zu erzählen, dementsprechend schauen die Zwei auch nicht so auf die Uhr - also nicht wundern, dass die Folge diesmal länger ist.

Ein Jahresrückblick 2021

Lars und Thomas versuchen sich an einem Jahresrückblick für das vergangene Jahr 2021. Das Jahr war lang und haben viel zu erzählen, dementsprechend schauen die Zwei auch nicht so auf die Uhr - also nicht wundern, dass die Folge diesmal länger ist.
Licht, Wärme und ein Dach überm Kopf

Licht, Wärme und ein Dach überm Kopf

Lars und Thomas sprechen über Energiearmut, Wohnungslosigkeit und Obdachlosigkeit

Licht, Wärme und ein Dach überm Kopf

Lars und Thomas sprechen über Energiearmut, Wohnungslosigkeit und Obdachlosigkeit
Foodsharing - mit Anna Larissa Rauschelbach

Foodsharing - mit Anna Larissa Rauschelbach

Lars und Thomas sprechen mit ihrer Gästin Anna Larissa Rauschelbach über Foodsharing in Dithmarschen.

Foodsharing - mit Anna Larissa Rauschelbach

Lars und Thomas sprechen mit ihrer Gästin Anna Larissa Rauschelbach über Foodsharing in Dithmarschen.
Heider Winterwelt und Eisbahn - mit Michael Hopmann

Heider Winterwelt und Eisbahn - mit Michael Hopmann

Lars und Thomas interviewen Michael Hopmann zur Heider Winterwelt und Eisbahn

Heider Winterwelt und Eisbahn - mit Michael Hopmann

Lars und Thomas interviewen Michael Hopmann zur Heider Winterwelt und Eisbahn
Es weihnachtet sehr...

Es weihnachtet sehr...

Lars und Thomas reden über Weihnachtsmärkte und über die Weihnachtszeit

Es weihnachtet sehr...

Lars und Thomas reden über Weihnachtsmärkte und über die Weihnachtszeit
Was sind unsere Kinder wert?

Was sind unsere Kinder wert?

Lars und Thomas reden darüber, was uns unsere Kinder wert sind.

Was sind unsere Kinder wert?

Lars und Thomas reden darüber, was uns unsere Kinder wert sind.
Kleines Jubiläum

Kleines Jubiläum

Das ist unsere 10. offizielle Folge und damit ein kleines Jubiläum. Deswegen erzählen Lars und Thomas heute mehr über sich und (welch Wunder!) auch über Politik.

Kleines Jubiläum

Das ist unsere 10. offizielle Folge und damit ein kleines Jubiläum. Deswegen erzählen Lars und Thomas heute mehr über sich und (welch Wunder!) auch über Politik.
vom Thema abgekommen...

vom Thema abgekommen...

Dass Lars und Thomas nicht die best-strukturiertesten Menschen sind, wissen ja alle, die den Podcast hören und mögen. Aber diesmal sind sie vom Thema abgekommen...

vom Thema abgekommen...

Dass Lars und Thomas nicht die best-strukturiertesten Menschen sind, wissen ja alle, die den Podcast hören und mögen. Aber diesmal sind sie vom Thema abgekommen...
Linke Träumereien

Linke Träumereien

Lars und Thomas sind Träumer und träumen sich 15 Jahre in die Zukunft. Wie könnten Heide und Dithmarschen im Jahr 2036 aussehen? Sind das alles nur linke Träumereien?

Linke Träumereien

Lars und Thomas sind Träumer und träumen sich 15 Jahre in die Zukunft. Wie könnten Heide und Dithmarschen im Jahr 2036 aussehen? Sind das alles nur linke Träumereien?
Feminismus und Gendersternchen - mit Cornelia Möhring

Feminismus und Gendersternchen - mit Cornelia Möhring

Lars und Thomas haben sich Cornelia Möhring, Bundestagsabgeordnete und frauenpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, eingeladen. Mit Conni reden sie über Feminismus, Gendersternchen, Gleichstellung und Gewalt gegen Frauen bis hin zu Femiziden.

Feminismus und Gendersternchen - mit Cornelia Möhring

Lars und Thomas haben sich Cornelia Möhring, Bundestagsabgeordnete und frauenpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, eingeladen. Mit Conni reden sie über Feminismus, Gendersternchen, Gleichstellung und Gewalt gegen Frauen bis hin zu Femiziden.
Klimaneutralität und den Weg dahin - mit Lorenz Gösta Beutin

Klimaneutralität und den Weg dahin - mit Lorenz Gösta Beutin

Lars und Thomas haben sich Lorenz Gösta Beutin, Bundestagsabgeordneter und klima- und energiepolitischer Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, eingeladen. Mit Gösta reden sie über Klimaneutralität und den Weg dahin.

Klimaneutralität und den Weg dahin - mit Lorenz Gösta Beutin

Lars und Thomas haben sich Lorenz Gösta Beutin, Bundestagsabgeordneter und klima- und energiepolitischer Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, eingeladen. Mit Gösta reden sie über Klimaneutralität und den Weg dahin.
Müll und Entsorgung

Müll und Entsorgung

Lars und Thomas reden über die zunehmende Vermüllung von Stadt und Land und was das für Folgen haben kann. Außerdem wird es etwas kulinarisch.

Müll und Entsorgung

Lars und Thomas reden über die zunehmende Vermüllung von Stadt und Land und was das für Folgen haben kann. Außerdem wird es etwas kulinarisch.
Bezahlbare Wohnungen, Deiche und Köge

Bezahlbare Wohnungen, Deiche und Köge

Lars und Thomas reden über bezahlbare Wohnungen und sozialen Wohnungsbau in der Stadt Heide und nehmen sich mal die Deiche und die Köge vor.

Bezahlbare Wohnungen, Deiche und Köge

Lars und Thomas reden über bezahlbare Wohnungen und sozialen Wohnungsbau in der Stadt Heide und nehmen sich mal die Deiche und die Köge vor.
Fahrräder, Marsch und Geest

Fahrräder, Marsch und Geest

Lars und Thomas reden über mehr Fahrräder in der Stadt und die zwei besonderen Regionen im Landkreis Dithmarschen, die Marsch und die Geest.

Fahrräder, Marsch und Geest

Lars und Thomas reden über mehr Fahrräder in der Stadt und die zwei besonderen Regionen im Landkreis Dithmarschen, die Marsch und die Geest.
Warum dauert es in der Politik so lange?

Warum dauert es in der Politik so lange?

Warum es in der Politik manchmal gefühlt ewig dauert, versuchen Lars und Thomas an Beispielen aus der Stadt Heide zu erklären.

Warum dauert es in der Politik so lange?

Warum es in der Politik manchmal gefühlt ewig dauert, versuchen Lars und Thomas an Beispielen aus der Stadt Heide zu erklären.
Was ist (für uns) links?

Was ist (für uns) links?

Der Dithmarscher Rotkohl hat den Beinamen "der linke Podcast" - doch was ist eigentlich links für uns? Lars und Thomas versuchen die Begrifflichkeit zu erklären.

Was ist (für uns) links?

Der Dithmarscher Rotkohl hat den Beinamen "der linke Podcast" - doch was ist eigentlich links für uns? Lars und Thomas versuchen die Begrifflichkeit zu erklären.
Der "seriöse" Test

Der "seriöse" Test

Es sollte eigentlich nur ein Test werden, aber Lars redete einfach eine ganze Stunde lang. Deswegen ist das unsere Folge Null.

Der "seriöse" Test

Es sollte eigentlich nur ein Test werden, aber Lars redete einfach eine ganze Stunde lang. Deswegen ist das unsere Folge Null.